Fragen: 901 – 1.000

Fragen: 901 – 1.000

Für Alle, die noch mehr über mich

wissen wollen

901. Hast Du schon einmal eine Rede gehalten?
Ja, das habe ich. Ich war sehr aufgeregt, aber es ging Gott sei dank alles glatt.
902. Welche Art von Restaurants bevorzugst Du?
Saubere in erster Linie. Daraufhin folgt die Gemütlichkeit. Erst dann achte ich auf die Freundlichkeit der Bedienungen. Und ganz zum Schluss folgt das Kriterium: was bietet das Restaurant an Essen an. Bevorzugt esse ich italienisch, gerne aber auch asiatisch oder türkisch.
903. Welchen großen Vorteil hat es, wenn man als Single lebt?
Nur einen? Das Singleleben hat in meinen Augen viele große Vorteile. Keine Verantwortung einem anderen gegenüber zum Beispiel. Man kann tun und lassen, was man möchte. Man muss nicht den Kram Anderer wieder beiseite räumen. Weniger Wäsche fällt an. Weniger Geschirr. Allgemein fällt in einem Singlehaushalt sehr viel weniger Arbeit an. Nachteile hat es aber auch…
904. Welchen großen Vorteil hat es, wenn man in einer Beziehung lebt?
Man hat jemanden, mit dem man über alles reden kann und der einem im Idealfall immer zur Seite steht. Allerdings kann man sich auch täuschen und wenn es hart auf hart kommt, dann ist man doch allein.
905. Findest Du Dich selbst schön?
Ich glaube, diese Frage schon einmal gelesen zu haben, trotzdem hier meine Antwort: Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Andere können sagen: „Ja, Du siehst gut aus.“ und wiederum andere sagen: „Naja, Du könntest mehr aus Dir machen.“ Was ich selbst über mich sage? „Schönheit kommt von Innen. Ich mag mich, wie ich bin, aber ich kann über mich nicht sagen, dass ich eine Schönheit bin. Ich bin durchschnittlich, nicht hässlich, nicht wunderschön. Ich bin ich.“
906. Welche Gefühlsregung erlebst Du mindestens einmal am Tag?
Schnell beantwortet: Frust!
907. Wann hast Du zuletzt Champagner getrunken?
Vor 14 Tagen auf einem Geburtstag!
908. Bist Du ein Sonntagskind?
Nein! Ich bin ein Samstagskind.
909. Wie würde das Gemälde aussehen, das Dein Leben darstellt?
Oh je, schwer. Vielleicht recht farbenfroh mit tristen Abschnitten. Keine Ahnung, wie ich das beschreiben soll. Es gibt eben Hochs und Tiefs. Das Leben kann kunterbunt sein und im nächsten Moment betrübt und graue Wolken ziehen auf.
910. Mit welchem Kleidungsstück von früher verbindest Du gute Erinnerungen?
Mit einem Nachthemd, das ein Häschen zeigt.

911. Was würde in einer Kontaktanzeige über Dich stehen?
Gar nichts. Davon halte ich nämlich absolut nichts.
912. Mit wem hast Du zuletzt laut gelacht?
Mit meinem GöGa.
913. In welchen Sprachen kannst Du Dich verständlich machen?
Deutsch, natürlich, und dann auch in Englisch (Fachkenntnisse) und in Spanisch reicht es gerade so aus, solide Grundkenntnisse.
914. Wozu hast Du immer wieder keine Zeit?
Um Dingen nachzugehen, die mir Freude bereiten. Um mich ins Auto zu setzen und in die Stadt zu fahren, zum Bummeln.
915. Kommt Weisheit mit den Jahren?
Nein.
916. Was ist das schlimmste Schimpfwort, das Du jemals einer Person an den Kopf geworfen hast?
Hure, in jungen Jahren! Heute vermeide ich Schimpfworte.
917. Was war die spontanste Aktion Deines Lebens?
Ha, ich war noch nie super spontan, daher gibt es keinerlei spontanen Aktionen, die ich vorweisen kann. Aber danke der Nachfrage.
918. Findest Du, dass das Leben erst durch Kinder ein erfülltes wird?
Nein. Ich liebe Kinder, ganz ehrlich, und ich bin auch froh Mutter zu sein, aber auch ohne Kinder ist das Leben lebenswert und erfüllt. Es kommt darauf an, wie wir mit dem Leben umgehen und ob wir dazu bestrebt sind, es zu füllen. Wie erfüllt unser Leben ist, hängt meiner Meinung nach also von uns selbst ab.
919. Wie verhälst Du Dich in einem Haus, in dem es zu spuken scheint?
Spuk? Ehrlich jetzt? Humbug, alles Blödsinn.
920. Mit wem würdest Du gern einen Tag das Aussehen tauschen?
Mit keinem. Warum sollte ich soetwas denn tun?

921. Bist Du in Internetforen aktiv?
In Foren? Nein! In einem Forum, ja. Dabei handelt es sich um ein Fotografie-Forum, in dem ich mich regelmäßig aufhalte und mich mit anderen Hobbyfotografen austauschen kann.
922. Kannst Du gut Häppchen zubereiten?
Ja klar.
923. Was hast Du vor Kurzem ganz alleine geschafft?
Ich schaffe alle Dinge alleine. Ich hab’s im Griff, auch wenn es sich überheblich anhört, aber ich brauche nur ganz selten fremde Hilfe. Ich bin daran gewöhnt, alles selbst in die Hand zu nehmen. Denn, wenn ich es nicht mache, wer dann?
924. Inwiefern gleicht Dein Leben einem Märchen?
Mein Leben ist kein Märchen. Mein Leben ist das der 08/15 Hausfrau und Mutter. Ich habe alles, was ich brauche, und ich habe eine Familie. Mehr braucht es nicht.
925. Was verstehst Du manchmal immer noch nicht?
Wie eine bestimmte Person in meinem Leben einfach sein Leben lebt, ohne dabei auf andere Rücksicht zu nehmen.
926. Wofür würdest Du mitten in der Nacht aufstehen?
Für meinen Sohn jederzeit. Auch für die Fotografie. Und bei Heißhunger…und wenn der Druck auf der Blase zu stark wird *lach*.
927. Trägst Du täglich Make-up?
Nein. Make-up trage ich nur zu besonderen Anlässen, z. Bsp. Festlichkeiten.
928. Welche Meditationsübung machst Du am liebsten?
Keine.
929. Was würdest Du tun oder hättest Du getan, wenn die Menschen im Durchschnitt nur Jahre alt werden würden?
Äh…also, entweder fehlt in dieser Frage eine Altersangabe…also eine Zahl, oder ich verstehe diese Frage nicht.
930. Worüber ärgerst Du Dich bei anderen, obwohl Du es selbst auch tust?
Etwas, das weg geräumt werden soll, über Stunden oder sogar Tage einfach stehen lassen, obwohl die Arbeit in wenigen Sekunden oder Minuten erledigt wäre.

931. Hast Du jemals Zweifel an Deinem Charakter gehabt?
Ja, früher sehr oft. Aber heute nicht mehr, oder sagen wir, kaum noch.
932. Welcher Cocktail beschreibt Dich am besten?
Sex On The Beach…weiterhin kein Kommentar! Danke.
933. Welche der Hochzeiten, die Du besucht hast, war am schönsten?
Meine eigene im Jahr 2010.
934. Auf welcher Seite im Internet bist Du am liebsten?
Auf Famillini.de. Ansonsten wäre da noch Instagram zu erwähnen und gelegentlich auch diverse Fotografie-Seiten.
935. Hattest Du schon mal ein Blind Date?
Nein.
936. In welchen Gang im Supermarkt würdest Du gehen, wenn Du eine Minute lang kostenlos Waren mitnehmen dürftest?
Ganz klar: zu den Süßigkeiten!
937. Hast Du mal jemanden verführt?
Ja.
938. Gehst Du gern zum Friseur?
Nein, weil es mir dort immer zu lange dauert. Durch die Färberei der Haare und den Schnitt sitze ich immer bis zu 2 Stunden dort. Ich weiß, darauf habe ich Einfluss, aber Haare färben muss sein.
939. Kommst Du mit der Familie Deines Partners gut aus?
Ja, bis auf einen kleinen Teil.
940. Welcher Songtext hat Dich begleitet, als Du mal Liebeskummer hattest?
Gaaanz früher in Jugendzeiten: Roxette – Listen To Your Heart!

941. Hast Du schon einmal alte Möbel aufgearbeitet?
Nope.
942. Wie heißt Dein Lieblingsfilm auf Youtube?
Da gibt es keinen.
943. Was tust Du, wenn Du traurig bist?
Weinen und mich zurück ziehen.
944. Was ist das Wichtigste, das Du von Deinen Eltern gelernt hast?
Das Leben in die eigene Hand zu nehmen.
945. Verhandelst Du häufig mit Dir selbst?
Nein, das würde ich nicht sagen.
946. Auf welchem Gebiet sind Frauen besser als Männer?
Im Haushalt.
947. Auf welchem Gebiet sind Männer besser als Frauen?

948. Auf einer Skala von bis [=null / % gesund]: wie gesund ernährst Du Dich?
50%
949. Wofür hast Du Dich in letzter Zeit entschuldigt?
Für meine Zickigkeit.
950. Wie wirst Du gelegentlich scherzhaft genannt?
Tantchen.

951. Kommst Du eher mit Gefühlsmenschen oder mit Kopfmenschen klar?
Kopfmenschen.
952. Auf wen warst Du in letzter Zeit eifersüchtig?
Auf niemanden.
953. Hat Dir schon einmal jemand einen Antrag gemacht?
Ja.
954. Wann reißt Dir der Geduldsfaden?
Wenn ich etwas tausendmal wiederholen muss.
955. Was würdest Du diesem einen Querkopf gern noch sagen?
Bekomm‘ Dein Leben auf die Reihe.
956. Bist Du Optimist, Pesimist oder Realist?
Pesimist auf gar keinen Fall. Ich kann in bestimmten Fällen sehr optimistisch sein, bin überwiegend aber ein Realist.
957. Welches selbst gemachte Dessert ist immer ein Erfolg?
Mein Spaghettieis Dessert.
958. Wer spielt eine wichtige Nebenrolle in Deinem Leben?
Diese Rolle ist derzeit nicht vergeben, fragen Sie gern‘ später noch einmal nach *lach*.
959. Welches Ereignis hat Dich stark beeindruckt?
Keine Ahnung.
960. Bist Du reif für eine Veränderung?
Nö, läuft doch…

961. Wann hast Du Dich overdressed gefühlt?
Eigentlich noch nie.
962. Was machst Du mit den Erinnerungen an Deine Ex-Partner?
Diese habe ich aus meinem Kopf verbannt.
963. Hast Du schon einmal in einem Schloss geschlafen?
Ja.
964. Wofür schämst Du Dich?
Ich glaube nicht, dass ich mich für etwas schämen brauch‘.
965. Schreibst Du Geburtstagskarten?
Ja, das tue ich – für jeden in meiner Familie, immer.
966. An welches ungeschriebene Gesetz hälst Du Dich konsequent?
Ich winke zum Dank, wenn ein Auto für mich anhält, um mich abbiegen zu lassen oder ähnliches.
967. Wann hast Du zuletzt eine Wanderung gemacht?
Eine Wanderung, so eine richtige Wanderung? Oh wei, das ist Jahre her. Aber Spaziergänge, gemütliche Spaziergänge, die mache ich gerne.
968. Kannst Du Dir für die Dinge, die Dir Freude bereiten, mehr Zeit nehmen?
Nein, dafür habe ich anderweitig viel zu viel Verantwortung.
969. Welche Klassiker hast Du gelesen?
Ich weiß nicht, ob dies ein Klassiker ist: von Henning Mankell „Der Chronist der Winde“.
970. Welche Person aus Deiner Grundschulzeit würdest Du gern wiedersehen?
Keine.

971. Malst Du Dir manchmal aus, wie es wäre, berühmt zu sein?
Nein.
972. Welches Museum hast Du in letzter Zeit besucht?
Das Bergbau-Museum in Bexbach.
973. Experimentierst Du gern‘ beim Kochen?
Mal hier, mal da, aber das stellt keine Regelmäßigkeit dar.
974. Wie wichtig sind Frauen in Deinem Leben?
Nicht sehr wichtig.
975. Machst Du gern‘ Komplimente?
Da, wo sie angebracht sind, schon.
976. Wer ist Dein Vorbild?
Niemand, ich habe keine Vorbilder.
977. Wann hast Du zuletzt einen Tag am Strand verbracht?
Während des Urlaubes an der Nordsee vor circa 5 oder 6 Jahren.
978. An wem orientierst Du Dich?
Ich mach‘ mein eigenes Ding, ich orientiere mich an niemandem.
979. In welcher Hinsicht bist Du immer noch ein bisschen naiv?
Bei „Angeboten“, die im Grunde gar keine sind.
980. Trägst Du Schmuck, der für Dich einen Erinnerungswert hat?
Nein, aber ich bewahre Schmuck auf, der für mich einen sehr hohen Erinnerungswert hat.

981. Wie sieht Dein Auto innen aus?
Sauber, noch. Aufgeräumt ist es aber immer. Es müsste nur öfter durchgesaugt werden.
982. Hast Du in den letzten fünf Jahren neue Freundschaften geschlossen?
Jap…alle nur mit Männern *grins*.
983. Wer bist Du, wenn niemand zuschaut?
Immer noch die, die ich ansonsten auch bin.
984. Welche inneren Widersprüche hast Du?
Weiß ich jetzt nichts drauf zu antworten, sorry.
985. Wann warst Du über Dich selbst erstaunt?
Ich kann mich des Öfteren selbst in Erstaunen versetzen…
986. Leihst Du gern‘ Sachen aus?
Nein, überhaupt nicht. Sich etwas leihen ist nicht meine Art.
987. Bist Du auf dem richtigen Weg?
Ja, das denke ich schon.
988. Wie lautet Dein Kosename für Deinen Partner?
Hase!
989. Bei wem hast Du immer ein gutes Gefühl?
Bei wenigen Personen muss ich sagen. Am häufigsten aber beim GöGa.
990. Wie zeigst Du den anderen, dass sie für Dich wertvoll sind?
Ich überrasche sie mit etwas Schönem.

991. Was macht Dich richtig zufrieden?
Mein Leben zum größten Teil und meine Fotografie stellt mich sehr häufig zufrieden.
992. Was ist das schönste Geschenk, das Du jemals bekommen hast?
Mein Hund Sammy, der mir 17 Jahre lang zur Seite stand.
993. Zu wem hast Du blindes Vertrauen?
Blindes Vertrauen??? Zu niemandem.
994. Was hast Du einmal ähnlich wie ein warmes Bad empfunden?
Vielleicht das eingelümmelt sein in einer kuschelweichen Wolldecke? Weiß nicht genau.
995. Was ist das Spannendste, das Du jemals erlebt hast?
Ich erlebe leider nicht sehr viel, das spannend sein könnte.
996. Was ist ein großer Trost?
Das alles ein Ende hat.
997. Wovon hast Du gedacht, dass Du es nie können würdest?
Auto fahren. Nun fahre ich schon mehr als 20 Jahre unfallfrei!
998. Was kannst Du heute noch ändern?
Das, was sich heute noch ändern lässt.
999. Wie wird Dein Leben in 10 Jahren aussehen?
Ruhiger, entspannter, weniger Last.
1.000 Welche Antwort hat Dich am meisten überrascht?
Oh Gott, aus den vorherigen 1.000 etwa? Das kann ich jetzt nich beantworten.