Der Junior im Wasser: 3…2…1…A***bombeee !

Unser Junior beim Tauchgang. Er liebt es, im Wasser Purzelbäume zu schlagen. Das könnte der junge Mann ununterbrochen machen! Auch in dem großen „Donut“ links im Bild liegt er öfter und lässt sich vom Wasser treiben und von der Sonne bräunen. Und das kleine orange farbene „Surfbrett“, welches hinter dem „Donut“ im Wasser treibt, dient als Schwimmhilfe, wenn er zu faul ist, sich selbst über Wasser zu halten *lach*.

Aaaber das allercoolste für den Jungen sind seine A***bomben, die er vorzugsweise von der zweiten Stufe der Leiter rechts im Bild ausübt. Zunächst steigt er auf die Leiter, dann dreht er sich zum Wasser, hält sich links und rechts fest, schreit dann gaaanz laut: „A***bombeee!!!“, lässt los und hopst mit einem hohen Sprung hinein ins kühle Nass. Das sieht dann ungefähr so aus (ich habe versucht, es in Bildern festzuhalten [Sportprogramm]).

Es ist einfach herrlich mit anzusehen, wie toll sich der Junior im Wasser austoben kann und wie groß doch der Funfaktor hierbei ist. Und abends fällt er dann immer hundemüde, aber zufrieden und glücklich, ins Bett…

Yeah! Am Wochenende ins kühle Nass

Eeendlich! Unser Pool wird aufgebaut. Suuuper! Endlich ins kühle Nass. Das ist doch das Schönste bei diesen Temperaturen. Oder? Insbesondere für den Junior ist der Pool eine super Sache im Sommer. Der Aufbau ist auch nicht wirklich schwierig, dennoch braucht es zwei Mann dazu. Der Papa und der Opa kümmern sich darum. Nun ist unser großer Pool schon drei Jahre alt und immer noch hält er, was er verspricht.

Zuvor hatten wir einen großen runden Pool mit aufblasbarem Ring. Dieser ist uns des nachts geplatzt und es liefen satte 7740 Liter Poolwasser über die Terrasse bis ins Wohnzimmer. Super Sache *Sarkasmus*.

Wie erfrischt ihr Euch in der heißen Jahreszeit? Besucht ihr Schwimmbäder (sofern möglich!), habt auch ihr einen Pool oder fährt ihr vielleicht an einen See?