Mein tapferer kleiner Kerl

Mein tapferer kleiner Kerl
Heute musste ich mit dem Junior zum Kinderarzt, denn gestern Abend haben der GöGa und ich etwas Ungewöhnliches an seinem rechten Mittelfinger entdeckt. Bei näherer Betrachtung erkannten wir, dass es Eiter war und dass der Finger warm und geschwollen war. Schöne Schei…!!! Und der Finger tat dem kleinen Mann auch weh, so dass er nicht einschlafen konnte. Nachdem wir Zugsalbe darauf verteilt und den Finger dann mit einem Pflaster zart umwickelt hatten, konnte der Junior Ruhe finden. Heute Morgen…

Das Kreuz des Kommunionkindes

Das Kreuz des Kommunionkindes
Für seine Kommunion bekam der junge Mann einen Auftrag von der Kirche. Es sollte ein kleines Holzkreuz bemalen. Dazu bekam er Sticker gratis mit dabei. Zuhause hat er einen Regenbogen auf das Kreuz gemalt (das Symbol seiner Kommunion ist der Regenbogen, daher dachte er, es würde perfekt passen und das tut es auch). Er schrieb das Datum seiner Kommunion sowie seinen Namen hinzu (beides habe ich auf dem Foto weg retuschiert!) und bat mich ihm die Umrisse zweier Christusfische zu malen, damit er…

Kommunion 2020

Kommunion 2020
Jetzt endlich nach monatelangem Warten ist es endlich soweit: unser kleiner Mann darf zur Kommunion gehen! Er freut sich so sehr auf seinen großen Tag, der am Samstag (05. September 2020) in der Kirche unseres Wohnortes stattfinden wird. Und darüber hinaus dürfen wir auch auf gutes Wetter hoffen, denn der Wetterfrosch hat uns 27 Grad voraus gesagt; wir hoffen, dass es so bleibt und kein Regen gibt. Für mein persönliches Empfinden dürften es ruhig 2-3 Grad weniger sein. Da wir den schicken…

Laut, lauter, Junior

Laut, lauter, Junior
Der kleine Mann hatte sich zu Weihnachten sehnlichst eine Gitarre gewünscht. Spielen jedoch kann er (noch!) nicht, dennoch machte er uns eindringlich klar: „Ich will keine olle Kindergitarre, sondern eine richtige Gitarre, auf der man richtig gut spielen kann.“ Natürlich erhörte das Christkind den Wunsch des Kleinen und schenkte ihm eine „richtige“ Kindergitarre, die einen guten Klang hat und nicht gerade günstig war. Dafür war es doch extra in ein Fachgeschäft…

Das schönste Geschenk

Das schönste Geschenk
Nun ist es auch schon wieder ein paar Tage vorüber; Weihnachten und Silvester. Ich hoffe sehr, ihr alle seid gut in das neue Jahr gestartet. Wir hatten ein wundervolles Weihnachtsfest im Kreis der Familie mit gutem Essen und bester Laune und ein tolles Silvester. Am Heiligen Abend gab es Lyonerkuchen (typisch Saarland!) und verschiedene Salate. Am 1. Weihnachtsfeiertag aßen wir dann Rouladen, Gemüse und auch wieder Salat. Kuchen gab es keinen, da wir alle mehr als satt waren von den defitgen Hauptspeisen. Am 2. Weihnachtsfeiertag waren wir dann bei meiner Schwiegermutter eingeladen. Und schon wieder Fleisch: Schweinefilet, Gemüße, ,kräftige Soße und – tadaaa! – ja, Salat. Als Vorspeise gefüllte Champignons und ein Dessert durfte auch nicht fehlen. Es gab ein…

Die Engel backen Plätzchen

Die Engel backen Plätzchen
„Mama! Mama! Guck mal raus! Die Engel backen Plätzchen!“, rief der Junior begeistert und schleppte mich an seiner Hand hinter sich her ins Wohnzimmer an die Balkontür. Und tatsächlich; der Himmel sah ganz wundervoll aus. Er leuchtete in herrlichen Farben. Sofort schnappte ich mir meine Canon EOS 1200D und versuchte diesen schönen frühmorgendlichen Anblick fototechnisch festzuhalten. Da ich Laie und kein Profi bin war dies kein leichtes Unterfangen und ich musste einige Einstellungen testen bevor das oben zu sehende Bild zustande kam. Leider ging es an diesem Morgen nicht besser, aber ich denke, ich habe die frühen (bunten) Morgenstunden relativ gut einfangen können. Oder?…

Och nee…

Och nee…
Lieber Herr Apotheker, wir kennen uns nun schon so lange und Du weißt doch genau, dass ich einen Sohn habe und keine Tochter. Weshalb schickst Du ihm dann ein Brillenüberzug (zur Korrektur der Sehschärfe) in der Farbe Pink? Und dann sind darauf auch noch Flamingos abgebildet. Dabei hat er sich doch die grünen mit den Fußbällen gewünscht! Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen, wie „begeistert“ der junge Mann davon war. Als er das gesehen hat, hat er sofort los gebrüllt: „…