Strafarbeit für den jungen Mann – mit Folgen!

Unser Junior ist verträglich und beliebt in der Schule. Allerdings, wie Kinder nun einmal sind, schlägt er dennoch hin und wieder über die Strenge und überschreitet dabei Grenzen. Vor wenigen Tagen fiel seiner Lehrerin auf, dass der Junior seine Schulhefte immer mehr verkritzelt. Da sie dieses Verhalten eindämmen und dem Junior zeigen möchte, dass er seine guten Schulhefte bitte sorgfältig behandeln soll, brummte sie ihm eine Strafarbeit auf. Er sollte 5 mal den Satz „Ich darf meine Hefte nicht verkritzeln.“ schreiben.

Dies tat der Junior auch brav. 5 mal schrieb er in sein Schreibheft „Ich darf meine Hefte nicht verkritzeln.“ *grins*. Er packte es in seinen Ranzen und am nächsten Tag nach der Schule sagte er, ich solle mir sein Schreibheft einmal ansehen. Ich nahm es zur Hand und schlug es auf. Auf der linken Seite standen die 5 kurzen Sätze. Mein Blick schweifte jetzt aber zum Rand der linken Seite, denn der Junior hat sich dort noch eine kleine Notiz gemacht *gröhl*. „Hilfe, ich has(s)e das!!!“, stand dort geschrieben und ich musste so lachen *lol*.

Seine Lehrerin fand dies allerdings weniger amüsant und so trug sie ihm auf, den selben Satz (also: ich darf meine Hefte nicht verkritzeln) bitte noch einmal zu schreiben; dieses Mal allerdings gleich 10 mal. Das kann passieren, wenn man aus seinen Fehlern nicht lernt *lach*. Er hat 5 mal geschrieben, dass er seine Hefte nicht verkritzeln soll und es danach trotzdem noch einmal getan *augenroll*.