Meine Schillerlocken Teil II – gelungen!

Meine Schillerlocken Teil II – gelungen!
Vor ein paar Tagen habe ich darüber berichtet, dass ich Schillerlocken – das Gebäck, nicht den Fisch! – zubereiten möchte. Und ich habe mich gefragt, ob mein Vorhaben auch tatsächlich ordentliche Ergebnisse hervorbringen wird. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches “Danke” für Eure Tipps. Ich habe die Schillerlocken nun gebacken und mit einer Sahne-Haselnusskrokant-Füllung versehen. Wie bereits berichtet, habe ich mir nicht die Mühe gemacht, den Blätterteig selbst herzustellen, sondern griff stattdessen auf fertigen Blätterteig aus der Kühltruhe (Beispielprodukt) zurück…

Schillerlocken – ein Experiment, das gelingt?

Schillerlocken – ein Experiment, das gelingt?
Aaalso, ich bin auf das Gebäck “Schillerlocken” gestoßen. Durch puren Zufall beim Stöbern durch das liebe Internet. Mmmhhh…ich mag Gebäck. Und ich mag Blätterteig. Früher führte die Bäckerei/Konditorei bei uns im Ort noch dieses Gebäck, doch leider wurden die Schillerlocken aufgrund einer zu geringen Nachfrage aus dem Angebot genommen. Schade! So gerieten die Schillerlocken in Vergessenheit. Doch als ich sie im Internet auf einer Seite für leckere Backrezepte wieder entdeckte, war ich sofort Feuer und Flamme. “Lecker, die hab’ ich früher gern’ gegessen.”, schwärmte ich dem GöGa vor. “Das Rezept ist gar nicht so schwer. Ich probier’ das mal selbst.”, stand mein…