Endlich geschafft: der Pfau in voller Pracht

Ich mag es von Tieren umgeben zu sein. So mag ich auch Zoo- und Wildparkbesuche, wobei ich den Wildparks hier den Vorzug gebe. Allen voran ist der Wildpark in Freisen bei uns höchst beliebt. Hier können viele Tiere, z. Bsp. Dammwild, frei umher laufen – ohne einengende Umzäunung. Auch Lamas, kleine Schweinchen (aktuelle News: der Wildpark musste seine Hängebauchschweine leider abgeben, da diese aufgrund der afrikanischen Schweinepest derzeit nicht frei gehalten werden dürfen!) und Pfaue dürfen frei durch den großzügigen Wildpark spazieren. Auf einem unserer Ausflüge in diesen Wildpark entstanden nebst weiteren die beiden nachfolgenden Bilder eines Pfaus, auf die ich mächtig stolz bin.

HINWEIS ZU MEINEN FOTOGRAFIEN IN ALLEN BEITRÄGEN !!! Die Bilder, welche ich in allen meinen Beiträgen zeige, können in einer Lightbox vergrößert dargestellt werden. Das ein oder andere Bild wird dadurch auch klarer und sogar etwas schärfer. Einfach die Bilder anklicken und schon öffnet sich die Lightbox (diese Tatsache scheint nicht Jeder gewusst zu haben). Einfach auf das kleine „x“ am rechten oberen Rand klicken und schon schließt sich die Lightbox wieder.

Pfaue sind wunderschöne Tiere. Ihr farbenfrohes Gefieder fasziniert mich jedes Mal. Hier war das liebe Tierchen noch nicht dazu bereit, sein Gefieder in vollem Glanze zu präsentieren, aber das sah nur wenige Minuten später schon anders aus.

Ich mag diese beiden Bilder sehr und ich habe mich sehr darüber gefreut, dass der schöne Pfau sein Gefieder doch noch in voller Pracht gezeigt hat.