Bilder aus Schwiegermuttis Garten

Bilder aus Schwiegermuttis Garten
Es ist schon eine Weile her als wir bei meiner Schwiegermutti waren. Die Bilder aus ihrem Garten wollte ich eigentlich schon etwas eher hier posten, aber es klappt ja nie wirklich so, wie man will. Zumindest ist es bei mir häufig so, dass etwas dazwischen kommt oder es schlichtweg „übersehen“ wird. Nun, beim Sichten von Bildern, fielen mir die Gartenbilder wieder in die Hände und ich dachte, ich zeige sie Euch mal eben hurtig *lach*.

Kleiner Besuch auf großer Blüte

Kleiner Besuch auf großer Blüte
Es ist mir gelungen, eine kleine Mücke auf einer Blüte fotografisch festzuhalten. Irgendwie hatte ich eine ziemlich ruhige Hand und die Mücke tat mir den Gefallen und hielt sich etwas länger auf der großen Blüte auf. Ich schlich fast schon auf Zehenspitzen an. Meist fliegen die „Blütenbesetzer“ dann erst recht weg – das machen die doch extra *lach* Doch dieses Mückchen dachte wohl: „Ach komm‘, sie gibt sich schon so viel Mühe, da bleib‘ ich mal hier.“ *grins*…

Ein süßer Brummer auf einer Blüte

Ein süßer Brummer auf einer Blüte
Bei einem Rundgang durch den Garten vor ein paar Tagen entdeckte ich einen kleinen Brummer auf einer Blüte. Gut, dass ich meine Canon mit dabei hatte, so „entkam“ mir das Tierchen auf der Blüte nicht. Ich konnte es fototechnisch gut festhalten und ich bin stolz, dass mir diese Aufnahme gelungen ist. Meistens fliegen die Tierchen ja flott weg, doch dieses Mal hab‘ ich’s erwicht. Sogar mehrfach. Für Euch habe ich die schönste der Fotografien herausgesucht. Vielleicht gefällt sie ja auch Euch?…

Die Drei von der Tankstelle

Die Drei von der Tankstelle
Na ja, gut, nicht so ganz. Eher: die Drei aus dem Blumenkübel *lach* Fast habe ich Euch nun alle Fotografien gezeigt, die ich im Garten meiner Mutter gemacht habe. Noch sind aber ein paar übrig, die ihr auch noch zu Gesicht bekommt (ob ihr nun wollt oder nicht *grins*). Heute zeige ich euch drei Blüten, die herrlich blühen. Im Hintergrund erkennbar sind einige noch geschlossene bzw. halboffene Blüten…

Blühende Schönheiten in zwei Farben

Blühende Schönheiten in zwei Farben
Heute habe ich wieder schöne Blüten für Euch. Ich mag es, diese zu fotografieren. Manchmal landen sogar Bienen oder Mückchen oder anderweitiges Getier auf ihnen, das ich dann auch versuche, fototechnisch halbwegs akzeptabel festzuhalten. Vor wenigen Tagen ist mir dies gelungen. Dazu aber in einem separaten Beitrag bald mehr. Bald ist der Herbst da. Er klopft schon an. Auch der Herbst hat seine schönen Seiten. Allen voran, seine Farben. Der Herbst ist – so wie auch der Sommer – eine farbenfrohe Jahreszeit, wenn die Blätter sich färben und den (Wald)boden säumen…

Die Wunderschöne blüht in voller Pracht

Die Wunderschöne blüht in voller Pracht
Wie ich doch den Sommer mag. Weil alles sooo schön blüht. Bevor der Sommer nun vorüber ist und die Blumen nicht mehr üppig blühen, habe ich noch die Möglichkeit genutzt, ein paar Fotografien zu machen. Dabei sind viele schöne Aufnahmen entstanden, wovon ich bereits zwei (hier und hier) gezeigt habe. Heute zeige ich Euch eine weitere Schönheit, die ich auf meiner Erkundungsreise durch den Garten vor die Linse bekam…

Für die Fotografie tu‘ ich’s

Für die Fotografie tu‘ ich’s
Ich liebe die digitale Fotografie von Herzen und ich konnte in den zurückliegenden Wochen sehr viele schöne Aufnahmen machen und einen Teil davon auch online hier auf Famillini.de zeigen. Auch heute habe ich wieder eine Aufnahme für Euch. Der Tag, an dem das nachfolgende Foto aufgenommen wurde, liegt schon etwas zurück, aber das ist ja nicht schlimm. Es ist mir gelungen, ein Bienchen zu fotografieren, das es sich gerade auf einer Blüte gemütlich gemacht hat. Oder: ist es eine Wespe? Normalerweise nehme ich reißaus, sobald eine Wespe oder eine Biene (ich kann sie nicht voneinander unterscheiden) in meine Nähe kommt, denn was ihre Stiche betrifft bin ich überaus empfindlich. Die gestochene Stelle schwillt (oder: schwellt? *überleg*) schnell an, wird hart und…

Sattes Gelb und kräftiges Rot – Super Kombi

Sattes Gelb und kräftiges Rot – Super Kombi
Leider habe ich bei nachfolgender Aufnahme den Kern der Blüte nicht sauber – nicht scharf – erwischt. Es ärgert mich ein bisschen, dass er verschwommen ist. Dennoch ist es eine schöne Fotografie, die ich Euch nicht vorenthalten wollte. Ich weiß (wie immer *schäm*) nicht, um welche Blume es sich handelt, aber sie ist hübsch anzusehen. Das satte Gelb und das kräftige Rot – ganz toll, finde ich. Vielleicht (ganz sicher sogar) erkennt der/die ein oder andere von Euch, worum es sich hier handelt!?…

Ein Farbtupfer inmitten von Grün

Ein Farbtupfer inmitten von Grün
Oh je, ich fühle mich gerade wie im April (der macht, was er will). Obwohl ja eigentlich Sommer ist, schwanken die Temperaturen hier immens – und das ist nicht mehr schön. An einem Tag ist es kalt und die Temperatur liegt bei 16 Grad und tagsdrauf ist es wieder warm und die Temperatur ist um 10 Grad gestiegen. 10 Grad? Kann das sein? Gestern 16 Grad und heute 26 Grad. Ich finde das nicht normal. Die sogenannten Übergänge, in denen man sich an die steigenden (oder fallenden) Temperaturen gewöhnen konnte, sind völlig verloren gegangen. Kein Wunder, dass solch ein Wechsel von kalt nach warm und umgekehrt, vielen Menschen aufs Gemüt schlägt, Kreislaufprobleme oder…