Uns kann nichts aufhalten

Uns kann nichts aufhalten
Aufgrund der Corona-Pandemie sind derzeit u. a. auch die Friseure nicht zugegen. Nun hab’ ich hier zwei “Zottel” (lieb gemeint ♥) sitzen, deren Haare nach einem Schnitt schreien. Was tun, wenn kein “professioneller Schneider” zu haben ist? Gute Frage, nächste Frage! Not macht erfinderisch und so machen wir’s eben in Eigenarbeit – mit allen Risiken, die dazu gehören *lach* Nein, mal im Ernst. Ich hab’ noch nie Haare geschnitten (mit Ausnahme von meinem Frisierkopf, den ich im Alter von ca. 4 Jahren hatte – ich dachte, dessen Haare wachsen nach und so hab’ ich dem Puppenkopf einen “Pagenschnitt” verpasst *lol* und musste entsetzt hören: “Agr…was hast Du gemacht? Die wachsen nicht nach!” [O-Ton meiner Mutter]). Gut, dass weder der Junior noch der GöGa den Puppenkopf je…