Darum liebe ich das Industar!

Darum liebe ich das Industar!
Sorry, aber fast hätte ich es doch tatsächlich vergessen. Vor ein paar Tagen habe ich einen Beitrag mit der Frage „Warum liebe ich das Industar?“ veröffentlicht. Und ich habe Euch gefragt, ob ihr Euch vielleicht vorstellen könnt, weshalb ich unbedingt das Industar 50mm f/2.8 haben musste. Ich hätte auch andere Objektive von Industar haben können, aber es musste unbedingt dieses sein. Nur: warum? Dieses Bild ↓ hatte ich dem Beitrag beigefügt. Elke (Mainzauber) vermutete, weil ich die Bubbles im Hintergrund so sehr mag. Ganz falsch lag sie damit nicht, aber 100% richtig war es auch nicht. Das Bokeh des Industar ist ein…

Warum liebe ich das Industar?

Warum liebe ich das Industar?
Ich verspreche Euch etwas: ich behaupte nie mehr, dass ich kein Altglas oder Neuglas mehr kaufe. Okay? Denn ich halte mich eh nie dran *lach*. Meine neueste Errungenschaft im Bereich Altglas ist ein Industar. Ich war lange auf der Suche nach gerade diesem Industar (50mm f/2.8). Könnt ihr Euch vielleicht vorstellen, weshalb es das 50mm f/2.8 von Industar sein musste und kein anderes Modell der Marke? Wenn ihr Euch das nachfolgende Bild ↓ ansieht, was glaubt ihr, gefällt mir an dem Industar? Wer mich und meine Vorlieben in der Fotografie genau kennt, dem wird es sofort auffallen!…

Die Acker-Kratzdistel

Die Acker-Kratzdistel
Der botanische Name dieser Pflanze lautet Cirsium arvense. Die Acker-Kratzdistel stellt eine äußerst wichtige Pollenquelle für z. Bsp. Bienen dar. Sie wird oftmals als Unkraut bezeichnet, weil sie stark widerstandsfähig ist und sich überall schnell ausbreitet. Ihre Blätter haben Dornen, ihre Blütenfarbe ist violett. Sie lässt sich in den Bereich der Wildblumen einordnen und je nach ihrem jeweiligen Standort kann ihre Wuchshöhe und die Gestaltung der Blätter variieren…

Altglas: ein letzter Beitrag vor der Pause

Altglas: ein letzter Beitrag vor der Pause
In ein paar Kommentaren schrieb ich bereits, dass ich nicht sicher wäre, ob ich meine ersten Aufnahmen, die ich mit meinem ersten Altglas-Objektiv, dem Domiplan 50mm f/2.8, aufgenommen habe, auch hier veröffentlichen soll. Immerhin ist es nur mal eine Art Testbild, ohne Hintergrund, ohne Szenerie, einfach nur mal fotografiert, weil ich sehen wollte, wie das Objektiv arbeitet und wie die Qualität der Bilder ist. Nun habe ich mich dazu durchringen können, ein Bild zu zeigen, dass das Domiplan 50mm f/2.8 geschossen hat. Dank des bereits vom Verkäufer mitgesandten Adapters M42 auf EOS EF konnte ich das Vintage-Schätzchen auch umgehend an meine Canon EOS 2000D adaptieren. Zunächst hatte ich Zweifel,…