Black & White – mein Beitrag 08/2021

Black & White – mein Beitrag 08/2021
Im Rahmen von Marius’ Projekt “Black & White” zeige ich Euch heute ein Foto, das ich während eines Ausfluges in den japanischen Garten (ich werde noch berichten!) geschossen habe. Es zeigt eine der vielen Brücken (einer von vielen Übergängen), die dort zu finden sind. Mir persönlich hat dieser Übergang am besten gefallen! Und auch in schwarz-weiß macht er eine tolle Figur…

Blumiges von der römischen Villa

Blumiges von der römischen Villa
Ich hatte Euch ja bereits erzählt, dass wir einen Ausflug zur römischen Villa in Perl-Borg (Nähe Merzig, Saarland) unternommen haben. Dort war es schön, interessant, sauber und unterhaltsam. Auch dem Junior hat dieser Ausflug mehr als nur gefallen, er war begeistert. Ich hatte Euch in meinem ersten Beitrag über diesen Ausflug versprochen, dass ich noch einen zweiten Teil nachreichen werde. Hier ist er. Ich…

Die römische Villa in Perl-Borg

Die römische Villa in Perl-Borg
Wir haben gestern die römische Villa in Per-Borg (Nähe Merzig, Saarland) besucht. Wir wussten nicht recht, wohin. Wir waren ja schon fast überall mindestens einmal gewesen. Unserem Junior, so haben wir vermutet, gefällt es vielleicht dort – und so war es dann auch. Als ich ihn auf dem Nachhauseweg im Auto gefragt habe: “Hat es Dir ein bisschen gefallen?”, antwortete der Junior begeistert: “Sogar sehr!” und fügte dem hinzu: “Wir können ruhig mal wieder dorthin.” Also hatten wir (mal wieder) das passende Ausflugsziel ausgesucht. Das Wetter war durchwachsen. Wir hatten Sonne, wir hatten Wolken, wir hatten es windig, wir hatten es teilweise auch windstill. Eben von allem…

Wenn die Mutter mit dem Sohne…

Wenn die Mutter mit dem Sohne…
Der GöGa, der Junior und ich waren gestern unterwegs. Wir haben uns dazu entschlossen, die Wassergärten auf dem Gelände des ehemaligen Bergwerks Landsweiler-Reden zu besuchen. Dort waren wir zuvor noch nie gewesen. Der Junior fragte gleich: “Kann man dort auch baden?” Nein, konnte man nicht, denn es handelt sich nicht um sauberes Badewasser, sondern um Grubenwasser, das verschmtzt und mit Giftstoffen verunreinigt ist. “Schade.”, war der Junior enttäuscht. Dennoch, auch ohne Baden, war der Rundgang sehr schön. Es war zwar heiß, doch es gab viele schattige Plätze. Auch die Bänke,…

Lieblingsblüten aus dem Garten und vom Balkon

Lieblingsblüten aus dem Garten und vom Balkon
Wir haben nur einen Balkon, aber meine Eltern, die das Erdgeschoss des Hauses bewohnen, haben eine große Terrasse. Und da meine Mom Blumen sehr mag, blüht es auch überall. Gestern habe ich auf der Suche nach geeigneten Motiven zum Fotografieren eine ganz wundervolle Blume entdeckt und gleich mal deren Blüten fotografiert. Sind das nicht ganz wundervolle Farben? Und so intensiv! In der Sonne haben sie regelrecht geleuchtet. Ich war sofort ganz angetan davon. Aber auch mein…

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #17

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #17
Dieses Bild wurde im Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven geschossen. Wir, der GöGa und ich, besuchten das Deutsche Auswandererhaus während unseres Urlaubes in der Wingst, welchen wir sehr genossen haben. Das Museum kann 180.000 Besucher jährlich zählen, liegt am Neuen Hafen im Gebiet der Havenwelten Bremerhaven und wurde im Jahr 2005 eröffnet. Das insgesamt 5.451 Quadradmeter große Museum, dessen Kern die wichtigen Kapitel der historischen Auswanderung ist, wurde 2012 um eine weitere Ausstellung bereichert, in welcher 300 Jahre Einwanderungsgeschichte nach Deutschland präsentiert wird. (Quelle: Wikipedia) Der Rundgang gleicht einer Zeitreise. 1870 findet diese ihren Beginn und führt durch folgende Stationen: eine Wartehalle, an Bord von 3 typischen Auswandererschiffen (aus den…

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #16

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #16
Dieses Schild gefiel mir, weil ich den Namen “Buntekuh” witzig fand. Buntekuh ist ein Lübecker Stadtteil, der südwestlich des Holstentors gelegen ist. Der Name Buntekuh geht gemäß Wikipedia zurück auf ein Gehöft, das, 1680 von dem Stammgut Neuhof abgetrennt, nachweislich schon 1803 unter der Bezeichnung “Buntekuh” bekannt war. Buntekuh hat 11.125 Einwohner (Stand: 2017) und eine Fläche von 4,87 km². Kennt ihr…

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #15

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #15
Geschlossen! Aber nicht aufgrund der Corona-Pandemie, denn die war vor sechs Jahren, zum Zeitpunkt dieser Aufnhame, noch kein Thema. Damals hätten wir nie geglaubt, heute in einer waschechten Pandemie zu stecken, die die ganze Welt in Atem hält. Auch dieses Foto wurde einmal mehr während unseres Ostsee-Urlaubes geschossen. Es zeigt unbesetzte Strandkörbe am Timmendorfer Strand Niendorf. Das Wetter an diesem Tag war wirklich nicht gut. Leider war es ultra windig, mitunter auch mal nass von oben und recht kühl. Wir konnten uns daher nicht lange dort aufhalten, schade eigentlich. Aber um ein paar Fotos zu machen, hat die Zeit allemal ausgereicht…

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #14

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #14
Aufgenommen wurde diese Fotografie am Timmendorfer Strand Niendorf. Ich mag ja Urlaub in den Bergen nicht wirklich, da ich sehr viel lieber am Meer bin und dort die Seele baumeln lasse. Da wir noch nie an der Ostsee waren, beschlossen wir mal dort zu urlauben. Das war auch echt toll, dennoch würde ich das nächste Mal lieber wieder an den Atlantik. Ich weiß nicht weshalb, aber das Urlauben innerhalb Deutschlands find’ ich – trotz schöner Ecken! – nicht wirklich reizvoll für mich…