Bloglovin‘ – ich bin jetzt auch mit dabei!

Follow my blog with Bloglovin

Ich habe nun schon bei einigen Blogs immer dieses „Folge meinem Blog mit Bloglovin““ gesehen und wurde arg neugierig. „Was ist das?“, habe ich mich gefragt. Dann bin ich auf der Suche nach einer Antwort auf dieses Blog gestoßen, auf dem ein sehr umfangreicher und gut erklärter Artikel über Bloglovin‘ veröffentlicht wurde.

Nun bin ich um einiges schlauer! Bloglovin‘ ist nichts anderes als ein RSS-Feedreader, über den man den RSS-Feed eines Blogs abonnieren kann. So wirst Du also regelmäßig über neue Beiträge, die auf Deinen Lieblingsblogs erscheinen, informiert. Die Registrierung auf Bloglovin‘ sowie die Nutzung dieses Dienstes ist absolut kostenfrei!

Bloglovin‘ wird von vielen BloggerInnen genutzt (nicht zuletzt auch der Tatsache geschuldet, dass es den Google Feedreader seit 2012 nicht mehr gibt) und erfreut sich großer Beliebtheit. Das war der Grund, weshalb auch ich jetzt mit meinem Blog Famillini zu Bloglovin‘ bin. Aber auch die Tatsache, dass Bloglovin‘ weitaus mehr als der handelsübliche Feed-Reader bietet, hat mich überzeugt. So hübscht er z. Bsp. die RSS-Feeds regelrecht auf und verfügt über (3) weitere wunderbare Funktionen.

Nachteil: Bloglovin‘ spricht bisher leider nur englisch und schwedisch, aber kein deutsch. Dennoch, wer der englischen Sprache halbwegs mächtig ist, der wird sich zurechtfinden. Das Konto (= Account) ist zügig erstellt und eingerichtet und weiß man einmal nicht weiter unterstützt die „Hilfe-Seite“ von Bloglovin‘ nicht nur schriftlich sondern auch visuell.

Mit Bloglovin‘ kannst Du darüber hinaus auch Artikel speichern oder Kollektionen anlegen. Außerdem erlaubt Bloglovin‘ Deine favorisierten Blogs in Listen anzulegen und darüber hinaus hast Du selbstredend natürlich auch die wunderbare Möglichkeit über Bloglovin‘ Deinen eigenen Blog zu bewerben.

Entdecke auch Du Bloglovin‘