Ich hab’ nen neuen Beruf: Falknerin

Ich hab’ nen neuen Beruf: Falknerin
Nachdem ich im Büro sitzend und täglich den selben Einheitsbrei bearbeitend nicht glücklich wurde und auch aus meinem zweiten Beruf schon einige Jahre “draussen” bin, bin ich jetzt bei der Falknerei gelandet *lach* Ich habe mein Bilder-Archiv durchforstet. Nicht nach “Schätzen” suchend; ich habe aufgeräumt. Einige Bilder habe ich gelöscht und die vielen, vielen übrig gebliebenen Bilder in Ordner und Unterordner einsortiert. Dabei kam mir das ein oder andere fast schon in Vergessenhenheit geratene Bild unter die Augen. Eben auch das Bild von der “Falknerin” Sandra *grins* Damals noch mit blonder Haarpracht, heute zur roten Pracht gewechselt…