Die Drei von der Tankstelle

Na ja, gut, nicht so ganz. Eher: die Drei aus dem Blumenkübel *lach* Fast habe ich Euch nun alle Fotografien gezeigt, die ich im Garten meiner Mutter gemacht habe. Noch sind aber ein paar übrig, die ihr auch noch zu Gesicht bekommt (ob ihr nun wollt oder nicht *grins*).

Heute zeige ich euch drei Blüten, die herrlich blühen. Im Hintergrund erkennbar sind einige noch geschlossene bzw. halboffene Blüten.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]

3 blühende Schönheiten

Randdaten: Blende f/5 – Belichtungszeit 1/60sec – ISO 125 – Brennweite 39mm – Kamera Canon EOS1200D – Objektiv EFS 18-55mm F/3.5-5.6 IS STM

Blühende Schönheiten in zwei Farben

Heute habe ich wieder schöne Blüten für Euch. Ich mag es, diese zu fotografieren. Manchmal landen sogar Bienen oder Mückchen oder anderweitiges Getier auf ihnen, das ich dann auch versuche, fototechnisch halbwegs akzeptabel festzuhalten. Vor wenigen Tagen ist mir dies gelungen. Dazu aber in einem separaten Beitrag bald mehr.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]

Blüten in zwei Farben

Randdaten: Blende f/5 – Belichtungszeit 1/60sec – ISO 6400 – Brennweite 45mm – Kamera Canon EOS1200D – Objektiv EFS 18-55mm F/3.5-5.6 IS STM

Bald ist der Herbst da. Er klopft schon an. Auch der Herbst hat seine schönen Seiten. Allen voran, seine Farben. Der Herbst ist – so wie auch der Sommer – eine farbenfrohe Jahreszeit, wenn die Blätter sich färben und den (Wald)boden säumen.

Ein paar Blüten mit was drauf

Ich habe wieder ein paar nette Fotografien für Euch, von denen ich hoffe, dass sie Euch gefallen. Ich konnte ein paar schöne Blüten fotografisch recht gut in Szene setzen. Ich habe deren „Besucher“ sogar einfangen können. Dies gelingt mir (leider!) nur recht selten und darum bin ich über die folgenden Fotografien auch sehr glücklich.

Die Bilder lassen sich öffnen und in einer Lightbox vergrößert darstellen