Lesezeit: in ca. 6 Minuten gelesen

Mit „Mein Talk am Sonntag“ gebe ich einen Einblick in meine Woche. Wie war meine Woche im Allgemeinen? Was hat mich gefreut? Was hat mich geärgert? Was habe ich gekauft? Wie habe ich mich gefühlt? Worüber habe ich gelacht? Und so weiter!

  • Geärgert: über den Junior, der mich vor wenigen Tagen fast zur Verzweiflung getrieben hat.
  • Gefreut: auf den Besuch bei Schwiegermuttern.
  • Gefühlt: besser, nicht mehr kränklich.
  • Gehofft: dass mir der kleine operative Eingriff erspart bleibt (Beitrag).
  • Gehört: den Wunsch des Juniors für Weihnachten.
  • Gekauft: Öhm…ein 200mm Teleobjektiv von Porst mit M42 Anschluss (Altglas).
  • Gekocht: Gulasch mit Nudeln.
  • Gelacht: über meinen Schwager und dessen Humor.
  • Geliebäugelt: hmmm…eigentlich mal mit gar nichts. Kommt selten vor!
  • Gesehen: ein süßes Eichhörnchen, dass über die Straße gelaufen ist.
  • Getan: nach längerer Zeit mal wieder Rummikub gepsielt.

Wie war denn Eure Woche?

Wochenrückblick #20
Markiert in:                 

4 Gedanken zu “Wochenrückblick #20

  • 26. Oktober 2021 um 08:21
    Permalink

    Rummikub … das habe ich auch ewig nicht mehr gespielt *lach*.
    Macht aber total Spaß. 🙂

    LG Frauke

    Antworten
    • 27. Oktober 2021 um 14:02
      Permalink

      @Fraukografie:
      Dann komm‘ mal rüber und wir spielen ’ne Runde – oder zwei, drei,…

      Antworten
  • 25. Oktober 2021 um 15:56
    Permalink

    Wie, liebe Sandra?!

    sagtest Du nicht etwas von einem 85mm Altglas, nun sind es 200mm … jetzt mal ehrlich, wieviele Altgläser hast Du inzwischen? 😀

    LG Bernhard

    Antworten
    • 25. Oktober 2021 um 18:05
      Permalink

      @Bernhard:
      Doch, ich sagte etwas von einem 85mm oder war’n es am Ende doch 3 *überleg* Hmm…ja, doch…es könnten auch 3 gewesen sein *lol* Ja, und auch noch ein 200mm. Du hast das alles schon richtig verstanden. Aber, lieber Bernhard, ich kann Dir gar nicht sagen, wieviele Altgläser mittlerweile mein sind. Ich schätze 20 aufwärts…

      Antworten

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.