Lesezeit: in ca. 2 Minuten gelesen

Mit „Mein Talk am Sonntag“ gebe ich einen Einblick in meine Woche. Wie war meine Woche im Allgemeinen? Was hat mich gefreut? Was hat mich geärgert? Was habe ich gekauft? Wie habe ich mich gefühlt? Worüber habe ich gelacht? Und so weiter!

  • Geärgert: über die Lahmarschigkeit der Apotheke.
  • Gefreut: über die immense Fürsorge des Juniors.
  • Gefühlt: krank, immer noch.
  • Gehofft: ich habe auf Genesung gehofft, stattdessen kamen Ohrenschmerzen dazu.
  • Gehört: ein Rauschen im Ohr.
  • Gekauft: ein 85mm Canon Objektiv und ein 105 Sigma Objektiv.
  • Gekocht: nicht viel, da ich krank war. Die Oma hat alle versorgt.
  • Gelacht: es war mir nicht wirklich danach.
  • Geliebäugelt: verrate ich nicht *lach*.
  • Gesehen: die Arztpraxis von Innen *grins*.
  • Getan: viel geschlafen, wenig gearbeitet.

Wie war denn Eure Woche?

Wochenrückblick #18
Markiert in:                 

2 Gedanken zu “Wochenrückblick #18

  • 13. Oktober 2021 um 18:51
    Permalink

    Ich hab mir schon sowas gedacht, dass du noch krank bist und dich nicht fühlst. So wenig ist von dir sonst nicht zu lesen. Bist wohl doch entweder zu spät ins Bett oder gleich zu Beginn zu früh wieder aufgestanden.
    Dann hoffe ich mal, dass es dir jetzt bald besser geht. Ohrenschmerzen zu all den anderen Symptomen auch noch … nee, das muss wirklich nicht sein.

    Pass auf dich auf. Ich wünsche dir eine rasche gute Besserung und schicke dir ganz liebe Grüße.
    Maksi

    Antworten
    • 14. Oktober 2021 um 13:33
      Permalink

      @Maksi:
      Ja, noch bin ich nicht ganz genesen! Mit dem Bett, das ist so ne Sache. Der GöGa arbeitet nun ja wieder außer Haus und ich muss den Junior versorgen. Da bleibt leider wenig Zeit, sich ins Bett zu legen, um sich auszukurieren.

      Antworten

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.