Lesezeit: in ca. 1 Minute gelesen

Ich habe ein super duper WordPress Plugin gefunden. Es nennt sich „WP Photo Album Plus“ und beinhaltet auch eine Bewertungs- und Kommentierfunktion für einzelne Bilder. Es verfügt über zahlreiche Settings (= Einstellungen) und über unendliche Gestaltungsmöglichkeiten und das alles, ohne eine Pro-Version kaufen zu müssen. Hervorragend! Aaaber: ich muss mich zunächst mit diesem Plugin ordentlich und in aller Ruhe auseinander setzen und ggf. auch den GöGa als Unterstützung herbei rufen.

Das Gute an dem Plugin ist, dass es genau das ist, wonach ich laaange gesucht habe. Aber ich möchte jetzt nichts überstürzen, daher ist eine ausgiebige Testphase angedacht bevor die ersten Fotoalben dann online veröffentlicht werden können. Meine Galerien folgen wohl in den nächsten Tagen (oder ggf. auch in [2-3] Wochen!?). Ich versorge Euch aber regelmäßig in meinen Beiträgen mit schönen Bildern. Also ganz ohne etwas Visuelles bleibt ihr nicht *lach*.

WP Photo Album Plus – die Galerien verspäten sich!
Markiert in:                 

9 Gedanken zu “WP Photo Album Plus – die Galerien verspäten sich!

  • Pingback:Mein Tipp: WordPress Plugin “WP Photo Album Plus” | Famillini

    • 18. August 2021 um 13:33
      Permalink

      @Bernhard:
      Darfst Du auch. Demnächst, es dauert wohl noch ca. 4-5 Tage, werdet ihr in den Genuss einer sog. Test-Galerie kommen.

      Antworten
  • 18. August 2021 um 09:34
    Permalink

    Hallo Sandra,
    vor Jahren , wo ich den czoczo.de angefangen habe zu führen , stand ich auch vor dem Entscheidung welche Galerie Plugin ist gut genug dafür was ich machen will. meine wall ist auf das Next gen gefallen, und heute kann ich mir nichts vorstellen was anders zu haben, was nicht heissen soll das „auch die andere Mutter haben schöne Tochter“ 😉
    Ich bin schon jetzt gespannt wie sich dein „WP Photo Album Plus“ so schlagen wird .
    Viele Grüße
    czoczo

    Antworten
    • 18. August 2021 um 13:32
      Permalink

      @Czoczo:
      Hallo Marius,
      schön, dass Du mich wieder besucht hast. Ja, ich kenne das zur Genüge. Ich blogge seit über 10 Jahren und habe in der Zeit Unmengen an Plugins für Galerien verschlungen, doch nie fand ich eines gut genug für mich. Irgendwas war immer da, das mich maßlos gestört hat. Heutzutage gibt es in der Tat sehr viele unterschiedliche Galerie-Plugins von WordPress, die zum Teil auch richtig viel „drauf haben“. Die NextGenGallery hatte ich auch mal in der PRO-Version, aber dieses Plugin hat mir persönlich so gar nicht zugesagt. Ich hatte eine Zeitlang damit gearbeitet, aber dann habe ich es wieder still gelegt. Es war nicht MEIN Plugin! Ich konnte mich damit nicht anfreunden! Aaaaber…jetzt glaube ich ein Plugin gefunden zu haben, das mich doch tatsächlich vollumfänglich zufrieden stellt.

      Bald werdet ihr es auch sehen dürfen. Ich bin gespannt auf Eure werten Meinugen dazu! *lach*

      Antworten
  • 17. August 2021 um 16:49
    Permalink

    Hallo Sandra,
    das Plugin kannte ich noch nicht. Da bin ich mal gespannt. Ich bin ja mit NextGen Pro meistens zufrieden und auch mit den Divi Galerien. Erfahrungsgemäß guckt sich die aber sowie kaum einer an. Also die separaten Seiten, wenn du das planst. Die meisten Blogger bringen gerade mal die Zeit auf, sich deinen aktuellen Beitrag durchzulesen. Aber man macht es ja auch für sich selbst. Ich jedenfalls und du sicher auch. Da lohnt sich eine schöne Präsentation schon.
    Herzliche Grüße – Elke

    Antworten
    • 17. August 2021 um 17:30
      Permalink

      @Elke (Mainzauber):
      Hallo Elke,
      das Plugin „WordPress Photo Album Plus“ ist grandios, aber auch sehr umfangreich. NextGen Pro hatte ich auch mal, aber ich habe nicht viel damit anfangen können. Das Plugin hat mir irgendwie nie wirklich gefallen. Aus Mangel an einem anderen Galerie-Plugin habe ich es aber tapfer genutzt – vor ein paar Jahren! Dann wollte ich aber nimmer und war auf der Suche nach Ersatz. Mit Gutenberg kamen einige gute Galerie-Blocks daher. Aber ich wollte ein gutes Plugin. Habe mich dann mit mäßigen Plugins herumgeschlagen, die mich nie wirklich zufrieden gestellt haben. Bis, ja bis ich „WordPress Photo Album Plus“ fand – einfach super und alles kostenfrei, ohne eine Pro-Version kaufen zu müssen.

      Du hast recht, wenn Du sagst, ich mache die Galerien nicht zuletzt auch für mich. Und natürlich sollen meine Galerien auch ein ansprechendes Äußeres haben. Halbe Sachen mag ich net so arg gerne. Sie müssen schon was darstellen. Einfach so reinstellen und gut ist, das ist nicht so meine Sache. Da muss Liebe dahinter stecken. Ich denke, die neue Galerie gefällt Euch (hoffentlich!). Ihr habt auch die Möglichkeit, einzelne Bilder zu kommentieren und zu bewerten. Danach wurde ich schon sooo oft in privaten E-Mails gefragt.

      Ich hoffe dennoch, dass sich BloggerInnen finden lassen, die Interesse an meinen Galerien haben werden. Das wäre schon toll. Du wirst sie Dir doch ansehen? Oder? Ich werde über das neue Plugin noch separat berichten. Ich finde, es hat einen Blog-Beitrag verdient – zur Vorstellung und Bekanntmachung!

      Antworten
  • 17. August 2021 um 13:11
    Permalink

    So geht es mir auch so einige Plugins sind so leicht und verständlich und bei anderen muss man sich wirklich reinfuchsen, bin sehr gespannt wie die Galerien dann aussehen werden!
    Lieben Gruß
    Kirsi

    Antworten
    • 17. August 2021 um 15:52
      Permalink

      @Kirsi:
      Hallo liebe Kirsi:
      Meine Plugins sind zu 90% einfache und verständliche Plugins, aber hin und wieder läuft mir auch ein größeres und umfangreicheres über den Weg – und das ist gut so. Denn die Auseinandersetzung mit solchen Plugins bildet und erweitert den Horizont. Ich habe auch hier bei dem WPPA Plugin wieder Vieles dazu gelernt. Und das finde ich gut. Aber: das Plugin, das ich gerne für meine Fotogalerien nutzen möchte, hat weit über 700(!) Einstellungen (= Settings) und bis man sich da durch gekämpft hat, das dauert. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich bereits etwas mehr als die Hälfte der Einstellungen hinter mir habe.

      Allerdings verursacht das Plugin Probleme, wenn es mit dem Plugin Photo Gallery zusammen agieren soll. Demnach ist es wohl so, dass ich meine Bildergalerie für mein Fotoprojekt „Spiegelungen“ in das neue Plugin packen muss. Aber ich denke, das ist halb so wild. Ein bisschen Verlust ist halt immer. Oder?

      Das Gute an dem Plugin WPPA ist, dass es fast ganz auf Deutsch übersetzt wurde und nur ganz wenige Einstellungen noch komplett in Englisch sind. Somit geht das Bearbeiten noch schneller, weil man zum größten Teil alles versteht von dem, was verlangt wird.

      Antworten

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.