Lesezeit: in ca. 1 Minute gelesen

Wer mich kennt, der weiß, dass mein Hobby der DIY-Schmuck ist bzw. war, denn dieses Hobby habe ich aufgegeben – aus finanziellen und auch zeitlichen Gründen! Schmuckzubehör, Werkzeug etc. ist ganz schön teuer mitunter und natürlich ist das Fertigen von Schmuck auch recht zeitintensiv; je nachdem, welches Schmuckstück man gerade herstellt bzw. fertigt. Da ich derzeit privat ziemlich eingespannt bin mit wichtigeren Dingen als den DIY-Schmuck und auch nicht mehr dazu bereit bin, die Ausgaben zu tragen, die dieses Hobby nun mal fordert, entschied ich mich dazu, das Hobby aufzugeben.

Hier auf diesem Blog habe ich an verschiedenen Stellen bereits für mein Schmuckblog „wear my own“ geworben, u. a. im Footer. Die Hinweise auf mein Schmuckblog werde ich demnächst entfernen, da es kein Schmuckblog geben wird. Wer sich also schon seit einiger Zeit gefragt hat „Wann endlich kommt denn dieses Schmuckblog?“, der weiß nun Bescheid *grins*