Famillini hat sich ein bisschen verändert

Famillini hat sich ein bisschen verändert

Lesezeit: in ca. 3 Minuten gelesen

Mich hat es, wie Elke auch, in den Fingern gejuckt. Sie hat es passenderweise mit einem „Kribbeln“ beschrieben. So war das auch bei mir. Es kribbelte und juckte und etwas Anderes musste her *lach* Meine Veränderungen an Famillini.de sind nicht gravierend. Eigentlich ist der altbekannte „erste Eindruck“ weitestgehend geblieben wie er war.

Im Header wechseln die Bilder (= mit jeder Seitenaktualisierung bzw. auch mit jedem Seitenwechsel wird Euch im Header ein anderes Bild angezeigt).

Ein neues Logo befindet sich darunter. Es heißt weiterhin nicht „nur“ Famillini, sondern ab heute heißt es „Famillini and Photo – ein Blog über Familie & Fotografie“. Damit möchte ich die digitale Fotografie hervorheben, die bekanntlich ein Nebenthema dieser Webseite ist. Lange blieb sie ein „Stiefkind“, jetzt soll sie mehr in den Vordergrund rücken.

Im Hauptmenü hat sich nichts verändert. Das, was sich bezüglich der einzelnen Blogseiten verändert hat, sind Überarbeitungen, die ich gemacht habe, damit die einzelnen Blogseiten wieder einen aktuellen bzw. angepassten Inhalt aufweisen können. Tipp: seht Euch meine Seiten „Fotografie„, „Ausrüstung“ sowie die neu hinzu gekommene Seite „Meine Objektive und ihr Einsatz in der Fotografie“ an. Sie haben die umfangreichste Überarbeitung erfahren.

Die Struktur der Blog-Beiträge sowie die Pagination darunter ist wie sie zuvor war. Hieran habe ich nichts verändert, weil mir diese Bereiche genau so gefallen, wie sie sind.

Sie rechte Seitenleiste hingegen weist wenige und recht unauffällige Änderungen auf. Zum Einen habe ich Reihenfolgen verschoben, zum Anderen habe ich Überschriften weg gelassen und dann habe ich etwas hinzugefügt, dafür aber anderes gelöscht. Dadurch wurde die rechte Seitenleiste etwas verkürzt und sieht nicht mehr so arg „prall gefüllt“ aus.

Der Footer ist altbekannt, da sich an ihm nichts verändert hat. Weder wurde etwas gelöscht, noch kam Neues hinzu. Alles so, wie es zuvor war.

Auch das Footer-Menü ist fast unangetastet geblieben. Hier hat sich lediglich eine Blogseite hinzu gemogelt. Die Blogseite „Cookie-Richtlinie (EU)“ kam neu hinzu.

Ihr seht, immer noch hat Famillini.de das bekannte und gemochte(?) Gesicht. Noch bin ich aber nicht fertig mit dem Blog. Ich werde mich ab morgen endlich um die Fotoalben kümmern können, die ich schon vor langer Zeit angekündigt hatte. Ihr dürft also weiterhin gespannt sein!

10 Kommentare bei “Famillini hat sich ein bisschen verändert

    1. @Fraukografie:
      Hey Du!
      Danke für die Anpassung. Lieb von Dir! Noch bin ich nicht durch mit dem Basteln *lol* Muss heute oder morgen oder heute und morgen nochmal die Seitenleiste anpassen. Und Fotoalben sollen ja auch noch folgen.

  1. Liebe Sandra,
    ja so wenig hat sich nicht verändert und alles was ich sehe gefällt mir sehr gut! Vielen Dank für Deine ausführliche Mail, nach unserem Urlaub werde ich mich damit dann in Ruhe beschäftigen. Ich suche ja auch ein ganz neues Theme, weil mein bisheriges nicht so die Änderungen zulässt die ich gerne hätte, aber wie gesagt erstmal alles in Ruhe und so lasse ich es jetzt mit meiner Blogroll auch erst einmal.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    1. @Kirsi:
      Hallo liebe Kirsi:
      Es freut mich, dass es auch Dir gefällt. Noch bin ich aber nicht fertig mit allem. Es muss noch e bissel was getan werden hier. Ich wünsche Euch einen tollen Urlaub. Das Theme, das ich habe, Specious von Theme Grill in der Pro Version, lässt eigentlich wahnsinnig viel zu. Sieh‘ es Dir vielleicht doch mal an? Ich freue mich, dass ich ein bisschen helfen konnte. Bei Fragen bin ich gerne für Dich da!

  2. Liebe Sandra,
    das sieht toll aus! Ich würde das so gar nicht hinbekommen ;O)
    Klasse gemacht!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    Allerliebste Grüße, Claudia

    1. @Claudia:
      Hallo meine Liebe! Leider, um es gleich zu Beginn zu sagen, bin nich noch gar nicht dazu gekommen über Deine tollen Sachen zu bloggen. Aber versprochen ist versprochen und ich mach‘ das noch! Danke, ich freue mich, dass Dir das neue Gesicht von Famillini.de gefällt. Ich bin aber noch nicht fertig damit. Die Sidebar muss ich wieder herstellen und anpassen! Außerdem sollen noch Fotoalben erscheinen und Unterseiten mag ich ggf. auch noch anlegen! Es ist also noch ein bisschen was zu tun hier. Aber das wird schon!

  3. Hi, ich noch mal. Dass mir die Veränderung gut gefallen, habe ich ja bereits geschrieben. Was mich etwas irritiert, ist dass der Button Fotoprojekt blau unterlegt ist. Ich denke immer, dass ich mich gerade auf der Fotoprojektseite befinde. Solche Farben verbinde ich immer mit einem Hover bei einem erfolgreichen Link. Wollte ich nur gesagt haben 😉.
    Lieben Gruß – Elke

    1. @Elke:
      Hi Du *lach*!
      Ich freue mich, dass auch Dir die Veränderungen, es sind ja nicht allzu gravierende, gut gefallen. Danke für das „Wollte ich nur gesagt haben.“ *lach*. Das wird noch geändert, nur kam ich bisher noch nicht dazu. Ich verweise künftig in der Sidebar auf mein Fotoprojekt „Spiegelungen“. Bald wirst Du dann dort das entsprechende Logo finden. Damit wird auch der Button im Header Menü verschwinden, denn er stört mich jetzt auch ein bisschen.

  4. Im ersten Moment musste ich schauen, ob ich auch richtig bin 🙂 WOW, Sandra, das hast du super gemacht. Allein schon die Einstiegsseite wirkt jetzt viel frischer und irgendwie moderner. Also ich bin begeistert! Von mir bekommst du eine EINS mit Sternchen (1*).
    Ich bin gespannt, was noch folgen wird.

    Alles Liebe von
    Maksi

    1. @Maksi:
      Hallo liebe Maksi!
      Ja, Du bist richtig *grins*. Ich mach‘ auch immer große Augen, wenn ich auf ein Blog gehe, das mir bekannt ist, aber plötzlich ein anderes Design hat. Wenn man gar nicht so darauf vorbereitet ist, dann ist man schon überrascht *grins*. Ich freue mich, dass es Dir hier (noch!) gefällt *lol*. Danke für Dein Lob und für die EINS mit Sternchen!

      Ja, es sind noch ein paar Änderungen geplant und werden die Tage auch noch durchgeführt. Aber trotz alldem behält das Blog noch sein ursprüngliches Gesicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte wähle eine Option: