Lesezeit: in ca. 3 Minuten gelesen

Erinnert ihr Euch vielleicht an diesen Artikel?

Give aways – Handgemacht!

Unser kleines „Baby“ wird im April zur Kommunion gehen. Wo sind die Jahre nur hin? Er hat doch gerade noch unter die Fensterbank gepasst (stehend!) und jetzt wächst er mir mittlerweile schon fast über den Kopf (is‘ aber auch keine große Kunst, bin ja „nur“ 1,56m klein). […]

Ich hatte Euch in obigem Beitrag meine kleinen Fingerrosenkränze vorgestellt – bzw. nur einer von vielen. Die Fingerrosenkränze fungieren als give aways (= Gastgeschenke), die wir an der Kommunion des kleinen Mannes, die im April stattfinden wird, an unsere Gäste verteilen werden. Natürlich wollen wir unseren Gästen diese kleine Aufmerksamkeit nicht einfach so oder in einem Pappschächtelchen in die Hand drücken, darum habe ich für ebenfalls von Hand gefertigte Rosenkranztäschchen gesorgt. Diese wurden von einer netten Dame angefertigt und kamen heute Morgen bei uns an. Ich finde, die Täschchen sind sehr gelungen. Was meint ihr?

Rosenkranztäschchen
Markiert in:                 

2 Gedanken zu “Rosenkranztäschchen

  • Avatar
    27. Februar 2020 um 23:42
    Permalink

    Das ist doch die perfekte Verpackung für die schönen Rosenkränze 🙂 Sind dir wirklich toll gelungen 😀
    Schnurrer Engel

    Antworten
    • Avatar
      5. März 2020 um 11:16
      Permalink

      @EngelundTeufel:
      Finde ich auch, danke. Die Täschchen sind wirklich sehr schön. Tolle Verarbeitung, super Qualität. Ich denke, die Gastgeschenke kommen super an.

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.