Spiegelungen 2023 & danke, Angela

Spiegelungen 2023 & danke, Angela

Lesezeit: in ca. 3 Minuten gelesen

Voriges Jahr fand mein Fotoprojekt „Spiegelungen“ hier auf Famillini.de ein Ende. Ich hatte damals jedoch gesagt, das Projekt könne, wenn gewollt, von jemand Anderem übernommen werden, der es weiterführen möchte. Die liebe Angela hat sich daraufhin per E-Mail bei mir gemeldet und ihre Bereitschaft zur Übernahme und Weiterführung der „Spiegelungen“ verkündet. So kam es, dass sie das Projekt ab September 2022 bis inklusive Januar 2023 betreut hat.

Jedoch geht es Angela gesundheitlich nicht gut und sie fühlt sich daher nicht mehr in der Lage dazu, das schöne Projekt „Spiegelungen“ weiterhin verlässlich zu betreuen. Daher gab sie es wieder in meine Hände und so kehrt das Projekt nach nur ein paar Monaten wieder nachhause zurück. Ich habe mich dazu entschlossen, „Spiegelungen“ auf Famillini.de wieder auferstehen zu lassen und es in diesem Jahr fortzuführen.

Bis Dezember 2023 wird es hier also auf jeden Fall wieder um kreative „Spiegelungen“ gehen.

Was danach passiert, ob es ggf. auch im Jahr 2024 damit weitergeht, darüber mache ich mir noch keine Gedanken. Tendiere jedoch dazu, das Projekt dieses Mal in der Tat längerfristig am Leben zu erhalten, da ich sehr viele schöne und positive Rückmeldungen darauf erhalten habe.

Es gibt ein neues Logo, das ihr Euch sehr gerne mitnehmen dürft. Angela hatte ein eigenes neutrales Logo. Dieses möchte ich nicht übernehmen, sondern habe ein eigenes Logo erstellt, das ihr nachfolgend sehen könnt. Erstellt wurde das Logo mit der kostenfreien Version von Canva. Es steht Euch in zwei Farben zur Verfügung. Sucht Euch die aus, die Euch eher zusagt.

<a href="https://famillini.de/mein-fotoprojekt/" target="blank"><img src="https://famillini.de/wp-content/uploads/2023/01/Logo_Spiegelungen.png"></a>
<a href="https://famillini.de/mein-fotoprojekt/" target="blank"><img src="https://famillini.de/wp-content/uploads/2023/01/Logo_Spiegelungen_ed.png"></a>

Natürlich könnt ihr das Logo, wenn nötig, in der Größe anpassen. Bitte beachtet, dass das Copyright des Logos bei mir liegt.

Wer möchte ab Februar 2023 wieder mit dabei sein? Ab dem 01. Februar 2023 geht es los. Wer nochmals die Regeln durchlesen möchte und wer sich über das Projekt nochmals informieren möchte, der folge bitte diesem bloginternen Link → zu Spiegelungen (Regeln & Erläuterungen).

Wie zuvor auch habt ihr vom 01. eines jeden Monats bis zum 15. eines jeden Monats Zeit dazu, Euren Beitrag zum Projekt online zu veröffentlichen. Die Verlinkung erfolgt wieder über InLinkz.

Wenn noch Fragen offen sind, her damit *lach*.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Angela dafür,
dass sie sich zur Übernahme bereit erklärt hatte
und das Projekt so liebevoll betreut hat.
Vielen lieben Dank dafür!

14 Kommentare bei “Spiegelungen 2023 & danke, Angela

  1. Hi Sandra,
    irgendwie hatte ich neulich gelesen, dass das Projekt Spiegelungen wieder bei dir läuft. Da ich heute zwei schöne Spiegelungen mitgebracht habe, habe ich eine, ohne noch mal nachzugucken, gepostet und mit deinem Blog verlinkt. Und erst später gemerkt, dass das Projekt erst wieder ab Februar läuft. Nun ist es online (falls du über die Verlinkung einen Trackback bekommst.).
    Lieben Gruß – Elke

    1. @Elke (Mainzauber)
      Hi Elke!
      Richtig, das Projekt ist nun wieder auf Famillini.de zu finden. Danke für’s Posten Deiner Spiegelung(en) und für’s Verlinken auch. Das Projekt startet bei mir ab Februar, da Angela bereits einen Bericht zu den Januar-Spiegelungen onlinve veröffentlicht hat.

      Viele Grüße, Sandra!

  2. Ich hab gerade gesehen …
    Du hast neue Logo schon entwickelt

    Kleine Info : in deinem Neuen Logo das Schrift ist nicht Nur gespiegelt aber auch noch verdreht
    ist das gewollte Künstlerfreiheit oder ?

    1. @Czoczo:
      Lieber Marius!
      Ah, da hast Du das neue Logo ja schon entdeckt. Schön! Gerne darfst Du Dir eines davon aussuchen und mitnehmen. Entweder schwarz oder die Farbe #ededed (cremiges weiß?). Ich weiß, dass die Schrift nicht nur gespiegelt, sondern auch verdreht ist. Danke für den Hinweis! Das soll so sein, nennen wir es „künstlerische Freiheit“ *lach*.

      Viele Grüße, Sandra!

  3. Erst mal große Dank an die Angela… das Sie Kraft und vor allem Lust gehabt hat das Projekt an leben zu Halten !

    Liebe Sandra… schön das Du das Projekt weiter führen willst.
    Es ist eine der schönsten Projekten die ich mitmachen darf!

    Frage … übernähmst Du das letzte Log des Projekts? oder hast Du was neues entwickelt ?
    Liebe Größe czoczo

    1. @Czoczo:
      Lieber Marius!
      Ja, Angela war die Retterin des Projekts. Hätte sie es nicht übernommen, wäre es sicherlich im Sande verlaufen. Jetzt sind die Spiegelungen also wieder bei mir und damit nachhause zurück gekehrt. Es freut mich, dass Dir das Projekt so gut gefällt, lieber Marius. Ich habe ein neues, individuelles Logo erstellt. Das findest Du im selben Beitrag.

      Viele Grüße, Sandra!

  4. Moin liebe Sandra,
    schön, dass Du es wieder in die Hand nimmst.
    Die Zeit, in der ich es bertreuen durfte, war sehr schön und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Allerdings darf man dabei auch nicht den Druck der Pünktlichkeit und der Blogbesuche unterschätzen.
    Ich bewundere jeden, der Blogaktionen über Jahre hinweg durchführt.
    Vielen lieben Dank, liebe Sandra.
    Ich werde garantiert noch weiternhin dabei sein, werde es aber lockerer angehen lassen können. Das ist momentan sehr wichtig.
    Viele liebe Grüße
    Angela

    1. @Angela:
      Liebe Angela!
      Ja, solch ein Projekt verlangt dem, der es veranstaltet schon viel ab. Da hast Du wohl recht! Aber Spaß macht es dennoch und es findet in meinem Fall ja auch nur monatlich statt. Das ist daher ganz gut machbar. Danke nochmals dafür, dass Du es damals übernommen hast.

      Viele Grüße, Sandra!

  5. Hallo liebe Sandra!

    Es wäre zu schade gewesen, wenn gerade auch dieses Projekt stirbt. Lässt es doch soooo viele Möglichkeiten zu, die auch unbedingt gezeigt werden wollen.

    Toll, dass du weitermachst. Danke!

    Liebe Grüße

    Anne

    1. @Anne Seltmann:
      Liebe Anne!
      Stimmt, es wäre schade um das schöne Projekt gewesen. Aber keine Sorge, es stirbt nicht.

      Viele Grüße, Sandra!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte wähle eine Option: