Fotoprojekt Spiegelungen: August 2022

Fotoprojekt Spiegelungen: August 2022

Lesezeit: in ca. 2 Minuten gelesen

Das letzte Mal darf gespiegelt werden! Mit diesem Beitrag endet mein Fotoprojekt „Spiegelungen“ nach einem Jahr Laufzeit. Wenn jemand von Euch dieses Projekt gerne weiterführen würde darf dies gerne tun. Aber: ich bin raus!² Das hat gleich mehrere Gründe, auf die ich hier an dieser Stelle aber nicht explizit eingehen möchte.

²Angela, von einfachangela, hat mein Projekt „Spiegelungen“ übernommen. Mehr darüber kannst Du hier erfahren: klick!

[Klicke auf das Bild, um es in der Lihgtbox vergrößert anzusehen]

Damals, im August 2021, bin ich mit einer Spiegelung im Wasser in das Projekt gestartet und beenden tu ich es ebenso mit einer Wasserspiegelung. Und noch eine Besonderheit: dieses Bild oben ↑ entstand am selben Tag wie das Bild, das in meinem ersten Beitrag zum Fotoprojekt „Spiegelungen“ zu sehen war. Hier nochmal der Link zu meiner August-2021-Spiegelung: Klick

Wenn ihr nun noch etwas Zeit erübrigen könnt und zudem Lust verspürt, dann beantwortet mir gerne nachfolgend meine kleine bescheidene Frage. Einfach mit der Maus auf die Antwort klicken, die Eure Meinung wiederspiegelt und auf den Button „Vote“ klicken. Ich danke Euch dafür!

Wie hat Euch "Spiegelungen" gefallen?

View Results

Loading ... Loading ...

Bleibt mir zuletzt nur noch, mich ganz recht herzlich bei Euch allen zu bedanken, dass ihr an meinem ersten Fotoprojekt teilgenommen habt. Ihr habt immer sehr schöne und auch kreative Bilder eingereicht. Wer weiß, vielleicht bringe ich eines Tages erneut ein Projekt an den Start!?

15 Kommentare bei “Fotoprojekt Spiegelungen: August 2022

  1. Liebe Sandra…
    Was lese ich hier … Du lässt das „Spiegelungen“ Projekt fahlen 🙁
    Schade… es war ein Grund mehr dein Blog ( Übrigens es hat sich bei dir auf dem Blog was richtig getan – sieht ein wenig anders als letztes mal 🙂 ) zu besuchen.
    Ich komme aber so oder so zu besuch … Vielleicht nicht so regelmäßig als sonnst (auch ich kämpfe letzte Zeit an meine Motivation) … aber ich hoffe das im Griff zu bekommen

    Liebe Grüße czoczo

    1. @Czoczo:
      Lieber Marius!
      Naja…diese Entscheidung steht schon seit einiger Zeit fest und „fallen lassen“ ist so negativ behaftet. Ich habe jemanden gefunden, der das Projekt „Spiegelungen“ weiterführt, die liebe Angela. Einen Beitrag dazu findest Du auch auf meiner Webseite. Wenn Du weiterhin spiegeln magst, dann geht es ab September 2022 bei Angela damit weiter.

      Es hat sich bei mir was getan, ja. Das Blog-Design hat sich verändert. Ist das nun gut oder eher schlimmer als zuvor? Was meinst Du? Bisher kam das neue Outfit gut an. Deine Meinung zählt aber auch! Würde mich über Feedback freuen. Ich hoffe, Du kommst auch dann, wenn das Spiegelungen-Projekt ausgelaufen ist. Wäre schön, Dich hier öfter anzutreffen. Das Ding mit der Motivation kenne ich…das ist aber oft auch nur eine Art Phase…

      Viele Grüße, Sandra!

      1. Liebe Sandra,
        Also meine Meinung… diese „Kleid“ ist perfekt.
        Das Designe davor war ein wenig überfüllt und dadurch unübersichtlich… hier findet man sich dafür sehr schnell zu recht . Also ich finde mich hier wirklich heimisch 🙂
        Liebe Grüße czoczo

  2. Welch wunderschönes Bild! Es lädt zum träumen ein…
    Toll eingefangen!
    Ich möchte jetzt ganz lieb betteln, dass du bitte bitte bitte dieses Projekt weiter führst! Weil es doch so viel Spaß macht! Da lese ich Du hast es weitergegeben. Eine gute Wende… Auch wenn es schade ist.
    Aber ich kann Dich auch verstehen.
    Wir lesen uns! Ich bin gespannt, ob Du weitere Projekte in Zukunft planen wirst.
    Hier kommt nun mein Beitrag:
    https://abraxandria.de/post/2022/08/03/spiegelungen-no-13/

    Alles Liebe,
    Abraxandria

    1. @abraxandria:
      Liebe Abraxandria!
      Danke, es freut mich sehr, dass Dir mein Bild zum Thema Spiegelungen so gefällt. Ich freue mich natürlich auch, dass Dir das Projekt „Spiegelungen“ so viel Spaß macht. Ja, Du hast richtig gelesen, ich habe es weitergereicht an Angela. Sie wirde das Projekt ab jetzt betreuen. Sollte sie es eines Tages nicht mehr weiterführen wollen, dann kehrt es in den Heimathafen zurück (also kommt wieder zu mir, ohne dass es von Angela an jemand Anderen weitergereicht wird). Angela wird das „Kind schon schaukeln“ *lach*.

      Ein Projekt schwirrt mir schon im Kopf rum…aber momentan mag ich nicht. Ich lasse mir mit einem weiteren Projekt noch etwas Zeit. Ich hoffe, auch ohne „Spiegelungen“ kommst Du bei mir vorbei! Du folgst mir ja schon seit vielen Jahren und Du hast jeden Blogwechsel mitgemacht…

      Viele Grüße, Sandra!

    1. @Diamantin:
      Liebe Anett!
      Deine letzte Spiegelung!? Vielleicht auch nicht! Die liebe Angela hat mein Projekt übernommen. Mehr darüber kannst Du im entsprechenden Beitrag hier auf dem Blog lesen. Vielleicht magste ja weiterhin am Projekt teilnehmen? Angela würde sich sicherlich sehr darüber freuen. Danke für Deinen Beitrag.

      Viele Grüße, Sandra!

    1. @Angela:
      Liebe Angela!
      Gut, dass ich Dich wieder gefunden habe im Internet. Auf einmal war Deine Page weg und ich musste erstmal Nachforschungen anstellen, wo Du denn abgeblieben bist *lach*. Das nächste Mal darfst Du mir ruhig einen Wink geben, solltest Du mal wieder umziehen mit dem Blog *lach*. Okay? Danke für Deine Abstimmung, super dass Du mitgemacht hast. Es freut mich, dass das Projekt nun bei Dir ist. Viel Freude damit! Und danke für Deinen Beitrag.

      Viele Grüße, Sandra!

      1. Moin liebe Sandra,
        wie lieb von Dir, Dankeschön :-). Ich gehe fest davon aus, dass es kein „nächstes Mal “ geben wird. Ich bin ich, habe es endlich kapiert und bin angekommen, wo ich anfing.
        Alles Liebe
        Angela

        1. @Angela:
          Liebe Angela!
          Gerne. Okay, da bin ich froh *lach*. So muss ich Dich kein weiteres Mal in den Tiefen des Internet suchen *lach*. Ich freue mich für Dich, dass Du offenbar angekommen bist.

          Viele Grüße, Sandra!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.