Fotoprojekt Spiegelungen: März 2022

Fotoprojekt Spiegelungen: März 2022

Lesezeit: in ca. 4 Minuten gelesen

Da kam der März doch schneller als gedacht *lach*. Heute Morgen bin ich wach geworden, aufgestanden und sah mit einem verstohlenen Blick auf den Kalender und stellte erschrocken fest: „Oh leck, der 01. März!“ Sorry, dieses Mal startet „Spiegelungen“ ein paar Stunden später als gewohnt. Die Linkparty öffnet heute um 12:00 Uhr mittags und endet am 15. März 2022 um Mitternacht.

Für den März habe ich ein Bild für Euch, das gleich drei Projekte abdeckt. Nämlich „Spiegelungen“, „Ich sehe rot“ (Jutta) und auch „Black & White“ (Marius). Ich habe den Oldtimer auf einem Parkplatz entdeckt. Es handelte sich, wie man wohl unschwer erkennen kann, um einen Jaguar in knallig rot. Der Besitzer hat mir erlaubt vom „Markenzeichen“ ein Bild zu machen.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]
[Klicke auf ein Bild IN der Lightbox und Du kannst durch die Bilder scrollen]

Die Spiegelung, die man erkennen kann, passt schön zu meinem Projekt und die rote Farbe des Wagens, die auch auf dem Bild erkennbar ist, passt schön zu Jutta’s Projekt „Ich sehe rot“ und da ich eine Runde des roten-Projekts verpasst habe (aufgrund Blogumbau) reiche ich gerne noch ein Bild nach.

Und der Jaguar in Schwarz-Weiß ist mein Beitrag für Marius‘ Projekt „Black & White“. Ich finde, auch in s/w macht das Emblem eine gute Figur. Oder?

Nun freue ich mich natürlich auf Eure Beiträge!

Bitte maximal nur zwei (!) Beiträge verlinken. Erlaubt sind nur Fotos,
die ihr selbst aufgenommen habt und an denen ihr die Rechte besitzt.
Das Motiv, das ihr fotografiert, ist selbstredend absolut frei wählbar.
Es sollte lediglich der Thematik meines Fotoprojekts entsprechen
und daher eine oder mehrere Spiegelungen zeigen! Danke.

Du bist herzlich eingeladen zu Inlinkz Link-Party

Klicke hier, um ihr beizutreten

27 Kommentare bei “Fotoprojekt Spiegelungen: März 2022

    1. @Anne Seltmann:
      Liebe Anne!
      Der Eyecatcher schlechthin, da hast Du wohl Recht. Der fällt auf. Genau wie meiner *grins*. Immerhin ist meiner auch rot…besser gesagt: Magenta!

  1. Liebe Sandra,
    super gesehen hast du diese Spiegelung auf diesem roten Jaguar! Schöne Fotos zu ROT.
    Ich habs heute auch endlich geschafft, bei deinem Projekt wieder einzusteigen 🙂
    Schöne Restwoche und liebe Grüsse
    Esther

    1. @Esther/Escara:
      Liebe Esther!
      Danke, dass Du hier warst. Und vielen lieben Dank auch für Deinen absolut tollen Beitrag zu meinem Fotoprojekt. Dir natürlich auch eine schöne Restwoche!

  2. Liebe Sandra 🙂

    erstmal herzlichen Dank für all deine Kommentare bei mir!

    Wow, das ist wirklich ein schickes Gefährt. Gefällt mir gut, und Rot ist ja ohnehin ganz meine Farbe. Ein tolles Spiegelungs-Foto ist das 🙂 Bei so einem Auto hätte ich allerdings immer Angst, dass etwas damit passiert. Es gibt ja leider auch diese unliebsamen Zeitgenossen, die den Lack absichtlich zerkratzen ..oder Ähnliches. Wobei das bei jedem Auto passieren kann, ich seh das in der Stadt viel zu oft.

    Liebe Grüße und eine gute neue Woche für dich,
    Ocean 🙂

    1. @Ocean:
      Liebe Ocean!
      Bitte, bitte…wollte halt aufholen bzw. nachholen…daher die vielen Kommentare. Das Gefährt war schon sehr cool. Auch von Innen sah es top aus, sehr gepflegt. Weiße Ledersitze, oder so hell beigefarben. So etwas in der Art. Es freut mich, dass Dir mein Beitrag zum Fotoprojekt „Spiegelungen“ gefällt. Stimmt schon, solche schicken Autos werden mit Sicherheit gerne zerkratzt oder anderweitig beschädigt, nur um den Besitzer damit zu schädigen, finde ich nicht toll, aber was will man machen. Vandalismus gibt es leider überall. Vielen isses auch völlig gleich, welches Auto sie vor sich haben, da zählt einzig und allein der Drang, fremdes Eigentum beschädigen zu wollen. Warum auch immer *schulterzuck*.

  3. Moin,
    ein knallroter Jaguar ist schon sehr auffällig. Im ganzen sieht das Automobil bestimmt auch sehr schick aus. Schade, dass Du ihn nicht im Ganzen ablichten durftest.
    Liebe Grüße
    Lina

  4. Ach ich möchte so ein schickes Auto gar nicht haben. Ich würde mich da nur die ganze Zeit sorgen, dass es keinen Kratzer bekommt und immer hübsch poliert aussieht… Nö. Danke.
    Lieber ein Auto, das mir den Zweck erfüllt… 😉
    Gut fotografiert, meine Liebe!

    1. @Abraxandria:
      Liebe Abraxandria!
      Ja, da stimme ich Dir zu. Ich hätte auch Sorge, dass das Auto beschädigt werden würde oder so. Aber ansehen tu‘ ich mir solche Autos gerne.

    1. @Judith:
      Liebe Judith!
      Schön, Dich hier anzutreffen. Danke für Deinen Besuch. Ja, in schwarz-weiß hat es auch was, das stimmt. Die Spiegelung ist deutlicher. Ich finde ja auch: Klassiker gehören s/w.

  5. Hallo Sandra,
    das Motiv als solches und somit das erste Foto finde ich genial. In Schwarz-Weiß gefällt es mir dagegen weniger. Man erkennt zwar die Spiegelung tatsächlich noch besser als auf der roten Haube, aber insgesamt ist mir dieses Graustufenbild zu flau. Es gibt kaum Kontraste.
    Herzliche Grüße – Elke

    1. @Elke:
      Liebe Elke!
      Das erste Foto ist auch schön, da stimme ich Dir zu. Allerdings stimme ich Dir zu, was den Kontrast betrifft. Ich hätte es auch gerne etwas kontrastreicher gehabt. Vielleicht korrigiere ich es noch nach – für das private Archiv.

  6. Hallo Sandra,
    Jaguar Spiegelung in der Motorhaube … nicht schlecht.
    Tolle Beitrag . gefällt mir.
    lg czoczo

    übrigens : deine neue Blog wirkt ein wenig „frischer“ ist ein wenig Gewöhnung bedürftig… aber nach paar Minuten findet man sich sehr trotz dem .
    Gut gemacht 🙂

    1. @Czoczo:
      Lieber Marius!
      Die Spiegelung ist mir auf einem Spaziergang begegnet. Ich fand sie sofort toll. Und der Besitzer des Jaguar hat gesagt, ich dürfe den Jaguar gerne fotografieren. Nur das ganze Auto durfte ich nicht fotografieren. Dagegen hatte er was. Nur was, das weiß ich nicht. Es freut mich sehr, dass Dir mein Beitrag für Dein Projekt gefällt.

      Gewöhnungsbedürftig ist es nur, weil ihr alle an das Alte gewöhnt seid. Das hatte ich ja auch zwei Jahre lang. Aber im 3. Jahr von Famillini.de musste einfach etwas Neues her. Ich finde das neue Theme sehr viel professioneller als das vorherige Theme. Du wirst, je öfter Du hier her zu mir kommst, Dich immer besser und besser zurechtfinden *augenzwinker*.

  7. Eine sehr teure Spiegelung ist es auch noch liebe Sandra, schwarz weiß sogar noch ein wenig besser zu erkennen.
    Wie schon geschrieben meine Spiegelung kommt demnächst, liebe Grüße
    Kirsi

    1. @Kirsi:
      Liebe Kirsi!
      Stimmt, teuer ist diese Spiegelung auch. Da hast Du recht. In s/w find‘ ich das Bild auch total super. Ich freue mich auf Deine Spiegelung.

  8. Liebe Sandra,
    der rote Flitzer sieht echt Klasse aus. Solche Wagen fallen natürlich wirklich auf. Die Spiegelungen kommen auch sehr gut zur Geltung.
    Dein roter Wecker gefällt mir aber auch gut. In der Art hatte ich auch schon mal was.
    Herzlichen Dank für Deinen schönen Beitrag.
    Liebe Grüße
    Jutta

  9. Liebe Sandra,

    der rote Flitzer, von dem wir jetzt nur einen Teil der Haube zu sehen bekommen, zieht bestimmt, im Ganzen betrachtet, die Aufmerksamkeit aller an, die ihm begegnen. 🙂
    Aber auch der rote Timer ist ein Hingucker in jeder Küche oder wo auch immer. 🙂
    Liebe Grüße
    Christa

    1. @Christa Jäger:
      Hallo Christa!
      Das ganze Auto durfte ich nicht fotografieren. Der Halter war dagegen. Er wollte es nicht. Dafür wird er sicherlich seine Gründe gehabt haben. Den roten Timer hatten wir mal für den Junior angeschafft. Mittlerweile steht er aber ungenutzt im Schrank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert