Lesezeit: in ca. 1 Minute gelesen

Gestern bin ich dem Projekt Black & White von Marius beigetreten. Mein Bild wurde in Sevilla aufgenommen. Da ich meinen ersten Beitrag zum Projekt gerne noch im Juni geleistet haben wollte, musste ein Bild aus dem Archiv herhalten – mit drei Tagen Verspätung! Das nächste Mal bin ich pünktlich und mit aktuellem Bild *grins*.

Black & White – Das Projekt ’21
Markiert in:                 

11 Gedanken zu “Black & White – Das Projekt ’21

  • 8. Juli 2021 um 10:53
    Permalink

    Ein sehr schönes Motiv, was auch glatt zu deinem eigenen Projekt „Spiegelungen“ passen würde. 🙂

    LG Frauke

    Antworten
    • 8. Juli 2021 um 13:57
      Permalink

      @Fraukografie:
      Ja, das stimmt. Das dachte ich auch!

      Antworten
  • 25. Juni 2021 um 19:05
    Permalink

    Hallo liebe Sandra, wie schön, dass du auch zum Fotoprojekt Black & White gestossen bist. Dein erster Beitrag ist ja ganz toll! Die Spiegelung im Bild ist fantastisch!
    Liebe Grüsse
    Esther

    Antworten
    • 26. Juni 2021 um 15:03
      Permalink

      @Esther:
      Hi Du! Danke für Dein Lob bzgl. meines Beitrages zu Black & White. Schön, Dich hier auf meiner Webseite begrüßen zu dürfen.

      Antworten
  • Pingback:Mein erstes Fotografieprojekt: Spiegelungen | Famillini

  • 19. Juni 2021 um 17:49
    Permalink

    Ein schönes Motiv. Das ist die Plaza de España, oder? Uns hat damals der große Springbrunnen magisch angezogen.
    Herzliche Grüße – Elke

    Antworten
    • 20. Juni 2021 um 13:13
      Permalink

      @Elke:
      Danke. Ja, Du hast recht, es ist die Plaza de Espana.

      Antworten
  • 18. Juni 2021 um 22:30
    Permalink

    Liebe Sandra,

    zum Motiv passt das S/W ganz gut. Irgendwie komme ich gerade nicht dazu etwas bei Marius zu posten 🙁

    LG Bernhard via Deinen Kommentaren

    Antworten
    • 19. Juni 2021 um 15:12
      Permalink

      @Bernhard:
      Danke. Ich dachte auch, es sähe in s/w gut aus, daher hab‘ ich’s mal probiert. Wie gesagt, im Juli poste ich dann ein akutelles Bild in s/w. Das hier is‘ ja schon ein paar Tage alt! Schade, dass Du momentan nicht zum Posten bei Marius kommst. Ich bin ja erst jetzt dazu gestoßen und hoffe, dass ich zum Projekt dann auch regelmäßig etwas beitragen kann. Is‘ ja schon interessant, die s/w-Fotografie.

      Antworten
  • 18. Juni 2021 um 15:01
    Permalink

    Lieber Sandra,
    schön das Du dein Beitrag noch gemeldet hast.
    Es ist eine wunderschöne Aufnahme die wert ist gezeigt zu sein … und die paar Tage machen nichts ( so lange ich Zeit habe füge ich eure Beiträge gerne nach)
    Liebe Grüße czoczo

    Antworten
    • 18. Juni 2021 um 15:10
      Permalink

      @Czoczo:
      Vielen Dank, lieb von Dir!

      Antworten

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.