365 Tage Challenge – Bild #94

365 Tage Challenge – Bild #94

Lesezeit: in ca. 3 Minuten gelesen

Tag 94 von 365 Tagen. Ja, wir haben noch viel vor *lach*. Ich freue mich schon sehr darauf. Das Projekt von Bernhard hat in der Tat die Bezeichnung „Herausforderung“ (engl. Challenge) verdient. Mehr über das Projekt könnt ihr hier erfahren: Informationen.

Ich habe für mein tagesaktuelles Bild heute mein Zwischenring-Set mit Stößel für M42 eingesetzt, denn ich habe wieder einmal ein Altglas-Objektiv eingesetzt. Die Zwischenringe bringen den Fotografen noch näher an das Motiv heran *grins*. Mein Set besteht aus insgesamt drei Zwischenringen (7mm, 14mm und 28mm). Für mein tagesaktuelles Bild habe ich alle 3 Zwischenringe an das Objektiv geschraubt. So war ich der Rose gaaanz extrem nah.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]
[Klicke auf ein Bild IN der Lightbox und Du kannst durch die Bilder scrollen]

Ich habe mir heute mein „Adlerauge“ geschnappt, das Carl Zeiss Jena Tessar 50mm f/2.8 aus der guten alten Zeit, und die drei Zwischenringe angeschraubt. Das Ergebnis könnt ihr oben ↑ sehen. Ein schönes Makro, will ich meinen *grins*.

Dann habe ich einen der insgesamt drei Zwischenringe (28mm) entfernt und mit den übrigen zwei Zwischenringen (7mm, 14mm), die am Objektiv noch angebracht waren, diese Aufnahme ↑ geschossen. Und zu guter Letzt: ein Bild mit nur noch einem der insgesamt drei Zwischenringen (14mm).

12 Kommentare bei “365 Tage Challenge – Bild #94

  1. Mir gefällt das letzte Bild am besten, auch wenn es etwas dunkel erscheint. Bei dem ersten Bild sieht man Schärfe und Unschärfe, aber nicht genau, um was es sich handelt.
    Das ist aber nur meine Meinung. Ein jeder sieht es anders.

    LG Mathilda

    1. Ich „knipse“ ja seit fast 10 Jahren nur noch mit Handy, aber ich habe vor gut 30 Jahren auch mit Zwischenringen hantiert und entsprechender Kamera usw.. Danach nur _kleine_ Digis. So ist jeder anders, und ich finde es interessant und gut so. Ich finde das letzte Bild am besten, die Konturen und Schattenränder der weißen Blütenblätter geben dem Bild mehr Spannung. Ist aber ja Geschmacksache, jeder hat einen anders entwickelten Blick.
      Aber Du weißt ja (positiv:) A rose is a rose is a rose.
      🙂
      Liebgruß
      Tiger
      🐯

    2. @Mathilda:
      Liebe Mathilda!
      Danke. Ja, es ist vielleicht etwas dunkel geworden. Fällt aber nicht arg so sehr ins Gewicht. Oder? Stimmt, bei dem ersten Bild, weiß man tatsächlich nicht wirklich, was es darstellt. Außer natürlich, Du bist die Fotografin und weißt von daher, was Du fotografiert hast *lach*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert