365 Tage Challenge – Bild #46

365 Tage Challenge – Bild #46

Lesezeit: in ca. 2 Minuten gelesen

Tag 46 von 365 Tagen. Ja, wir haben noch viel vor *lach*. Ich freue mich schon sehr darauf. Das Projekt von Bernhard hat in der Tat die Bezeichnung „Herausforderung“ (engl. Challenge) verdient. Mehr über das Projekt könnt ihr hier erfahren: Informationen.

Ich habe mein tagesaktuelles Bild nach unserem heutigen Termin im Autohaus gemacht. Der GöGa und ich waren dort, um einen Neuwagen zu bestellen. Dafür geben wir den Yaris in Zahlung, den der GöGa fuhr und der nun schon 11 Jahre alt ist, aber im Durchschnitt nicht mehr als 7.000 km pro Jahr gefahren wurde.
2019 erst bekam ich den Aygo (hier ist er zu sehen!) und der GöGa übernahm damals meinen Yaris. Nun habe ich festgestellt, dass der schnuckelige Aygo, den ich sehr gerne fahre, für meine Zwecke aber tatäschlich dann doch etwas zu klein ist. Und habe den GöGa gaaanz lieb gefragt, ob er bereit wäre, den Aygo zu übernehmen, dafür den Yaris ziehen zu lassen, damit ich mir den Yaris Cross finanzieren kann. Der GöGa sagte sofort zu! Also haben wir heute den Deckel drauf gemacht.

9 Kommentare bei “365 Tage Challenge – Bild #46

  1. Nicht schlecht! Was sind denn deine Zwecke, für die du dieses Auto brauchst – *neugierigfrag*?
    Ich würde mir nicht die allergrößten Sorgen wegen „Werbung“ machen. Selbst bekannte Influencerinnen wie Cathy Hummels haben inzwischen Recht bekommen, dass sie sich über Produkte, die sie benutzen, auch reden, schreiben fotografieren, darstellen dürfen. Allerdings ist das bei dir in diesem post schon etwas heftig. Da gebe ich Jutta ausnahmsweise mal recht.
    Liebe Grüße – Elke
    P.S. Ach so … chices Autochen *gg*.

  2. Gefällt mir auch, das Auto , besonders die Farbe !
    Du machst ja kernig Werbung,
    solltest vielleicht vorsichtshalber einen einen Vermerk dazu machen 😉
    Liebe Grüße
    siehe:
    „Sobald auf einem unbezahlten Post ein Markenname bzw. -logo erkennbar ist, oder Verlinkungen mittels Tap-Tags gesetzt wurden, sollte ein Vermerk mit „unbezahlte Werbung wegen Markennennung/-erkennung“ gemacht werden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte wähle eine Option: