365 Tage Challenge – Bild #344 – #347

365 Tage Challenge – Bild #344 – #347

Lesezeit: in ca. 4 Minuten gelesen

Tag 344 bis Tag 347 von 365 Tagen. Ja, wir haben nicht mehr so viel vor wie zu Beginn dieses schönen Projekts *lach*. Das Projekt von Bernhard hat in der Tat die Bezeichnung „Herausforderung“ (engl. Challenge) verdient. Mehr über das Projekt könnt ihr hier erfahren: Informationen.

Aufgrund einer Erkrankung fiel ich in den letzten Tagen aus. Heute geht es mir schon wieder so gut, dass ich die Tagesbilder nachreichen kann. Aber bevor ich das tue, wünsche ich meinem GöGa alles Gute und Liebe zu seinem heutigen Geburtstag *yeah*.

Wenn ihr auf das „Happy Birthday“ Bild unten ↓ klickt, öffnet sich in der Lightbox ein Video (ihr werdet nicht zu Youtube weitergeleitet!).

Für den GöGa

Dann fangen wir mal mit den Tagesbildern an. Ich habe mein tagesaktuelles Bild #344 von meinem Hintergrundbild, das ich auf dem Handy habe, geschossen. Es wechselt regelmäßig. Bei jedem Einschalten des Handy’s seh‘ ich ein anderes Tierbild. Aber das, das ihr nachfolgend seht, ist einfach das süßeste *love*.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]
[Klicke auf ein Bild IN der Lightbox und Du kannst durch die Bilder scrollen]

Ich habe mich für mein tagesaktuelles Bild #345 mal wieder in der Nachtfotografie bzw. in der Fotografie bei Dunkelheit probiert. Das ist ein Bereich, in den ich mich aktuell einarbeiten möchte. Bisher hab‘ ich die Fotografie bei Nacht gemieden. Der Stern beleuchtet abends mein Bürofenster. Es handelt sich um einen Stern, der auf einem soliden Fuß steht. Den Fuß hab‘ ich versucht, weg zu retuschieren. Und dem Stern habe ich bewusst viel dunklen Raum rechts gegeben.

Mein tagesaktuelles Bild #346 ist ebenfalls eine Aufnahme, die in der Dunkelheit entstanden ist. Sie zeigt mein weihnachtliches Dorf. Es steht im Esszimmer auf der Fensterbank und leuchtet vom späten Nachmittag bis in den späten Abend hinein. Das Bild ist leider etwas zu dunkel geworden und das linke Häuschen ist etwas zu „grell“ geraten, aber das Bild zeigt einen schönen Blendenstern rechts unten. Immerhin etwas…

Mein tagesaktuelles Bild #347 zeigt einen kleinen Ausschnitt aus meiner weihnachtlichen Dekoration. Ich habe erneut die Funktion Fokus-Bracketing an meiner EOS R10 eingeschaltet und los gelegt und auch dieses Mal hat die Kamera sehr gute Arbeit geleistet. Das Ergebnisbild ist von vorne bis nach hinten scharf geworden.

Übrigens: in meinem „Adventskalender für Fotografen“ verbarg sich hinter Türchen Nummer 10 eine Rettungsdecke (als Reflektor einsetzbar). „[…] Auch kann man mit ihnen die Lichtstimmung verändern und eine andere Tageszeit simulieren: mit der goldenen Setie einer Rettungsdecke zum Beispiel Sonnenauf- und Sonnenuntergang. […].“ Habe ich so auch noch nicht probiert. Wäre aber mal ein Experiment wert, denke ich.

Hinter Türchen Nummer 11 versteckte sich ein Schlüsselanhänger aus Bronze mit einem Kamera-Anhänger und das Türchen Nummer 12 hielt einen Blitzdiffusor für den internen Kamerablitz für mich bereit inklusive einer Checkliste mit dem Titel „Porträtfotografie“. Das heutige Türchen, die Nummer 13, schenkte mir einen Downloadlink zum kostenfreien E-Book „Richtig blitzen“ inkl. einer Checkliste mit dem Titel „Blitzen“. Ich bin auf Türchen Nummer 14, das morgige, gespannt.

11 Kommentare bei “365 Tage Challenge – Bild #344 – #347

    1. @Fraukografie:
      Liebe Frauke!
      Danke, habe ich soeben ausgerichtet. Der Stern gefällt Dir? Das freut mich. Hab‘ mir auch arg viel Mühe gegeben *schulterklopf*…

      Viele Grüße, Sandra!

  1. Der Stern mit dem schwarzen negativen Raum ist genau nach meinem Geschmack. Und die Weihnachtsdeko ist klasse fotografiert. Besonders gut gefällt mir auch das Weihnachtsdorf mit dem schönen Blendenstern.
    Ganz tolle Fotos, danke fürs Zeigen.

    1. @Schmelli:
      Lieber Schmelli!
      Du wirst es mir nicht glauben, aber als ich das Stern-Bild bearbeitet habe, musste ich an Dich denken *lach*. Ich kenne, obwohl ich Dein Blog ja noch nicht allzu lange verfolge, bereits Deine fotografischen Vorlieben und wusste, dieses Bild könnte Dir gefallen *lach*. Es freut mich aber natürlich auch sehr, dass Dir auch die übrigen Bilder gefallen. Wie ich den Blendenstern gezaubert hab‘?…war eigentlich gar nicht beabsichtigt *lach* Aber is‘ schön geworden, das Sternchen.

      Viele Grüße, Sandra!

    1. @Mathilda:
      Liebe Mathilda!
      Danke, habe ich bereits ausgerichtet. Oh Du auch? Jutta ist auch gerade dran, sich mit Nachtaufnahmen auseinander zu setzen *lach*.

      Viele Grüße, Sandra!

  2. Schön, dass du dich wieder besser fühlst, liebe Sandra.
    Der Stern und das Weihnachtsdorf gefallen mir. Mit den Nachtfotos bin ich auch noch am Probieren. Macht aber auch Spaß.
    Liebe Grüße
    Jutta

    1. @Jutta:
      Liebe Jutta!
      Danke. Ich bin auch froh, dass ich das überstanden habe. War keine schöne Sache. Stimmt, bei Dunkelheit macht die Fotografie auch Spaß! Ich mag den Blendenstern, den ich (irgendwie!) beim Bild vom Dorf gezaubert habe *grins*. Das Bild an sich aber überzeugt mich nicht gänzlich…vielleicht versuche ich mal erneut eine Aufnahme!? Mal sehen, ob ich nochmal die Muse dazu habe.

      Viele Grüße, Sandra!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte wähle eine Option: