365 Tage Challenge – Bild #343

365 Tage Challenge – Bild #343

Lesezeit: in ca. 3 Minuten gelesen

Tag 343 von 365 Tagen. Ja, wir haben nicht mehr so viel vor wie zu Beginn dieses schönen Projekts *lach*. Das Projekt von Bernhard hat in der Tat die Bezeichnung „Herausforderung“ (engl. Challenge) verdient. Mehr über das Projekt könnt ihr hier erfahren: Informationen.

Ich habe mein tagesaktuelles Bild heute schon in der Früh geschossen. Ich stand gegen 06:30 Uhr auf und watschelte ins Bad. Danach musste der Junior geweckt werden und dann zog ich die Rolläden hoch. Und als ich den Rolladen im Esszimmer geöffnet habe, erblickte ich am Himmel etwas, das mir gefiel.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]
[Klicke auf ein Bild IN der Lightbox und Du kannst durch die Bilder scrollen]

Bei einem ISO-Wert von 12.800 ist ein Bildrauschen leider nicht zu vermeiden, aber mithilfe einer Software habe ich das Bild oben ↑ bereits ordentlich entrauschen können. Ein Restrauschen ist dem Bild aber leider immer noch zu entnehmen. Egal, das Motiv ist toll, finde ich. Der Mond mit dem leicht roten Schimmer drum herum.

Ich habe aus der Hand, also ohne Stativ und zusätzlichem Zauber fotografiert. Morgens um kurz vor 06:45 Uhr das Stativ aufzubauen und den Fernauslöser hervor zu kramen, um ein verwacklungsfreies Bild zu fotografieren, war mir dann doch zu viel.

Die Daten zu obigem Bild lauten: Blende: f/5.6, Belichtungszeit: 1/80 Sekunde, ISO-Wert: 12.800, Brennweite: 56mm

Ich hatte so früh auch nicht das Tele zur Hand. Die R10 hat standardmäßig das Kit-Objektiv 18-150mm drauf und dabei habe ich es gerade belassen. Hätte den Mond durchaus auch mit einer höheren Brennweite einfangen können, aber ich wollte das schöne und mystisch wirkende Drumherum auch auf dem Bild haben. Abschließend dann noch zwei Bildzuschnitte, die das Motiv etwas näher heran holen.

Also…schlaftrunken hab‘ ich auch noch keine Bilder geschossen *lach*.

Übrigens: in meinem „Adventskalender für Fotografen“ war heute ein E-Book mit dem Titel „Schwarz-Weiß-Fotografie“ sowie ein Downloadlink zu der entsprechenden kostenlosen Software „Silver Projects Professional“.

14 Kommentare bei “365 Tage Challenge – Bild #343

    1. @Fraukografie:
      Liebe Frauke!
      Moin, Du. Ein riesiger Kussmund vor dem MOND, das wolltest Du sicherlich schreiben. Oder? *grins*

      Viele Grüße, Sandra!

  1. Also, ich wäre mit der Blende runter gagangen und hätte die ISO auf 3200 gelassen und mit der Blichtung noch auf -1 EV gegangen, liebe Sandra

    1/40 Sek aus der Hand sollte schon gehen 🙂

    LG Bernhard

    1. @Bernhard:
      Lieber Bernhard!
      Ja, sollte gehen, lieber Bernhard. Aber ich war in diesen frühen Morgenstunden froh, überhaupt Einstellungen gefunden zu haben, die gepasst haben *grins*.

      Viele Grüße, Sandra!

    1. @Jutta:
      Liebe Jutta!
      Es hat mich auch gewundert, dass ich – ein typischer mürrischer Morgenmensch – dazu in der Lage war. Aber der Anblick hatte es in sich und ich wollte ihn unbedingt auf’s Foto bringen.

      Viele Grüße, Sandra!

    1. @Schmelli:
      Lieber Schmelli!
      Danke, freut mich, dass es gefällt. Ich habe die Fotografie bei Dunkelheit bisher immer gemieden, weil ich glaubte, sie sei nichts für mich. Aber ich wage mich nun doch an das Thema heran und das sind meine ersten Ergebnisse aus dem Versuch.

      Viele Grüße, Sandra!

    1. @Jutta:
      Liebe Jutta,
      danke. Das ist schade, dass dieser Anblick gerade eher selten ist, liebe Jutta. Ich wünsche Dir einen schönen Freitag Abend.

      Viele Grüße, Sandra!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte wähle eine Option: