365 Tage Challenge – Bild #326

365 Tage Challenge – Bild #326

Lesezeit: in ca. 2 Minuten gelesen

Tag 326 von 365 Tagen. Ja, wir haben nicht mehr so viel vor wie zu Beginn dieses schönen Projekts *lach*. Das Projekt von Bernhard hat in der Tat die Bezeichnung „Herausforderung“ (engl. Challenge) verdient. Mehr über das Projekt könnt ihr hier erfahren: Informationen.

Ich habe mein tagesaktuelles Bild heute von etwas geschossen, dass ich seit Neuestem in Angriff genommen habe: Sport *lach* Naja…ein bisschen Bewegung zumindest *augenzwinker*. In einem Discounter habe ich das Büchlein entdeckt, das ich Euch nachfolgend zeige ↓. Darin sind viele einfache Fitness-Übungen für zuhause (ganz ohne Geräte!) notiert. Reichlich bebildert ist das knapp 100 Seiten umfassende Büchlein auch. Zudem lassen sich Tipps zur gesunden Ernährung darin finden.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]

Dieser Ratgeber beinhaltet Aufwärmübungen, Ganzkörperübungen, Übungen zur Kräftigung der Rückenmuskulatur, Übungen für die seitliche Rumpfmuskulatur, Übungen für Po-Beine-Hüfte, Übungen für Brust-Schultern-Arme und Dehnung und Mobilisierung. Eine Matte ist alles, was benötigt wird.

Ich arbeite viel am PC und habe trotz meines Hobbys, das mich hin und wieder vor die Tür bringt, wenig Bewegung. Das tut mir nicht gut. Wem tut wenig Bewegung schon gut? Daher dachte ich, dass mich dieser Ratgeber vielleicht bei meinem Vorhaben, sich etwas mehr zu bewegen und die alten Knochen zu fordern, unterstützen kann. Und es hat geklappt. Seit ein paar Tagen mache ich nun schon fleißig einige Übungen. Macht großen Spaß, ist entspannend und trägt sehr zum eigenen Wohlbefinden bei.

12 Kommentare bei “365 Tage Challenge – Bild #326

  1. Huhu,

    ja, geht mir auch so.
    In der Woche habe ich definitiv zu wenig Bewegung. Aber ich mag auch abends im Dunkeln nicht mehr raus und so hab ich mir bei Y .. be ein paar Videos gespeichert, wo man so Übungen eben mitmachen kann.
    Müsste ich aber auch öfter machen. Ja, die lieben Vorsätze. 😉

    LG Frauke

    1. @Fraukografie:
      Liebe Frauke!
      Ja, das ist auch eine gute Idee. Sich bei You… Videos abzuspeichern. Darauf bin ich noch gar net gekommen *lach*.

      Viele Grüße, Sandra!

  2. Es gab mal eine Zeit, da konnte ich gar nicht ohne Sport. Täglich mindestens eine Stunde intensiven Sport in vielen Bereichen. Leider hatte ich einen Unfall und seitdem geht nicht mehr sehr viel, aber ich bin täglich etwas unterwegs.

    LG Mathilda

  3. Solche Übungen sind auf jeden Fall gut. Ich mache das schon verhältnismäßig lange – 3 x die Woche nach dem Aufstehen.
    Na dann, frohes Schaffen! 🙂
    Liebe Grüße
    Jutta

    1. @Jutta:
      Liebe Jutta!
      Das stimmt, da gebe ich Dir absolut recht. Nach dem Aufstehen wäre super, um den Körper erstmal in Schwung zu bringen, aber das ist bei mir nicht möglich. Daher mache ich es, wenn der Junior außer Haus ist in der Schule und ich die notwendige Ruhe dafür habe.

      Viele Grüße, Sandra!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert