365 Tage Challenge – Bild #219

365 Tage Challenge – Bild #219

Lesezeit: in ca. 2 Minuten gelesen

Tag 219 von 365 Tagen. Ja, wir haben nicht mehr so viel vor wie zu Beginn dieses schönen Projekts *lach*. Das Projekt von Bernhard hat in der Tat die Bezeichnung „Herausforderung“ (engl. Challenge) verdient. Mehr über das Projekt könnt ihr hier erfahren: Informationen.

Ich habe mein tagesaktuelles Bild heute auf dem Weg zu den „Römertagen“ in der Villa Perl Borg (Nähe Merzig, Saarland), über die ich auch schon berichtet habe (zum Bericht), geschossen. Über die oben kurz angesprochene Veranstaltung berichte noch in einem separaten Beitrag. Ich habe einen – meiner Meinung nach! – ganz wundervollen Baum entdeckt, der unbedingt vor die Linse sollte. Er stand alleine inmitten von „nichts“. Als Motiv fand ich dieses Szenario sehr schön.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]

12 Kommentare bei “365 Tage Challenge – Bild #219

    1. @Bernhard:
      Lieber Bernhard!
      Nein, ganz und gar nicht. Aber während des Fotografierens habe ich in der Tat an Dich denken müssen, ehrlich.

      Viele Grüße, Sandra!

    1. @Mathilda:
      Liebe Mathilda!
      Ich weiß es nicht genau, aber glaube, dass der Stamm der Birken doch weißer ist, als dieser. Oder?

      Viele Grüße, Sandra!

    1. @Do:
      Liebe Do!
      Das stimmt. Ich stimme Dir darin voll und ganz zu! Ich fand dieses Exemplar einfach nur herrlich! Wunderschön und sehr ansehnlich!

      Viele Grüße, Sandra!

    1. @Jutta:
      Liebe Jutta!
      Stimmt. Ich bin froh, ihn entdeckt zu haben, und dann auch noch das richtige Objektiv mit gehabt zu haben (ist das noch deutsch? „Mit gehabt zu haben“???) – Du weißt, was ich mein‘ *lol*.

      Viele Grüße, Sandra!

  1. Solche Bäume sind es immer wert, die Augen ein paar Glücksmomente darauf ruhen zu lassen.
    😊
    Mehr so Bäume, die in den Himmel wachsen wünsche ich uns.

    Liebgruß
    Tiger
    🐯

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.