365 Tage Challenge – Bild #216

365 Tage Challenge – Bild #216

Lesezeit: in ca. 3 Minuten gelesen

Tag 216 von 365 Tagen. Ja, wir haben nicht mehr so viel vor wie zu Beginn dieses schönen Projekts *lach*. Das Projekt von Bernhard hat in der Tat die Bezeichnung „Herausforderung“ (engl. Challenge) verdient. Mehr über das Projekt könnt ihr hier erfahren: Informationen.

Ich habe mein tagesaktuelles Bild heute auf dem Friedhof geschossen. Wie ich in dem Bericht zu dem Projekt „Black & White“ von Marius bereits erwähnt hatte, war ich am Grab meiner Großeltern, um die Blumen zu wässern. Die Canon EOS M50 Mark II war mit am Start und kam nach dem Gießen zu ihrem Einsatz, da ich noch eine Runde über den Friedhof spaziert war.

Ich habe eine Heckenblume entdeckt, die ich bisher noch nie gesehen habe. Schön ist sie (leider) nicht, aber wohl seeehr selten *lach*. Sie hat einen schwarzen Stiel und eine sehr ungewöhnliche Form für eine Blume *grins*. Sie wächst nach oben aus der Hecke heraus.

Wie ist das? Wer etwas Unbekanntes entdeckt, der darf dem Unbekannten doch einen Namen verleihen? Oder? Somit stelle ich Euch die „Kehrbebantur Borstibifera“ vor. Eine Heckenblume, die äußerst selten und nicht überall „blüht“.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]

Spaß beiseite: da ich es wirklich unmöglich fand, einen borstigen Kehrbesen einfach so in eine Hecke zu stecken und ihn auch dort zu lassen, habe ich die Hecke von ihm befreit, nachdem ich das Bild geschossen habe. Ich habe den Kehrbesen dem Friedhofsgärtner übergeben, der sich herzlich dafür bedankt hat.

Vor zwei Wochen ungefähr fand ich einen Kinder-Sonnenhut auf der selben Hecke, den ich auch dort weg genommen hatte. Und wiederum ein paar Tage davor lagen zwei leere Coladosen obendrauf. Der Mülleimer steht nur wenige Meter entfernt neben einer Bank. Die Dosen wurden darin von mir entsorgt. Ist den Leuten denn gar nichts mehr heilig?

13 Kommentare bei “365 Tage Challenge – Bild #216

    1. @Jutta Kupke:
      Liebe Jutta!
      Finde ich auch, danke…Ich finde es auch sehr schlimm diesen, wie Du es genannt hast, Zeitgeist. Ganz furchtbar, wenn solch ein Müll in der schönen Natur entsorgt wird. Und da wundern sich die Menschen immer noch darüber, dass es der Natur nicht mehr gut geht.

      Viele Grüße, Sandra!

    1. @Mathilda:
      Liebe Mathilda!
      Ach Mensch, ja. An Raupen oder ähnliches Getier hab‘ ich jetzt ja gar net gedacht. Danke für die Aufklärung *lach*.

      Viele Grüße, Sandra!

  1. Liebe Sandra ..
    leider meine Ausdauer hat nicht gereicht … vor kurzen habe ich das Projekt 365 Unterbrochen … und jetzt fehlt mir die Motivation 🙁 Leider :_(
    Ich halte euch trotz dem die Daumen !
    Liebe Grüße czoczo

    1. @Czoczo:
      Lieber Marius!
      Ach nee, das ist aber sehr schade, lieber Marius! Schade, dass Du nicht mehr mit dabei bist. Danke für’s Daumen drücken! Wird schon…wir haben ja schon viele viele viele Bilder hinter uns und nur noch wenige vor uns.

      Viele Grüße, Sandra!

        1. @Tiger:
          Liebe Tigerin!
          Das hab‘ ich auch gar nicht falsch verstanden *lach*. Tigerverstand hat’s erkannt: ich fahre einen SUV *lol*.

          Viele Grüße, Sandra!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.