365 Tage Challenge – Bild #210

365 Tage Challenge – Bild #210

Lesezeit: in ca. 2 Minuten gelesen

Tag 210 von 365 Tagen. Ja, wir haben nicht mehr so viel vor wie zu Beginn dieses schönen Projekts *lach*. Das Projekt von Bernhard hat in der Tat die Bezeichnung „Herausforderung“ (engl. Challenge) verdient. Mehr über das Projekt könnt ihr hier erfahren: Informationen.

Ich habe mein tagesaktuelles Bild heute direkt nach dem Einkaufen mit dem GöGa geschossen. In unserem Supermarkt gibt es leckere fruchtige Drinks, die ich mir hin und wieder in den Einkaufswagen packe. „True Fruits“ heißen diese und schmecken wirklich sehr lecker. In meinem steckte heute Orangenschale, Goji, Acerola, Birne, Mango und Apfel.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]

6 Kommentare bei “365 Tage Challenge – Bild #210

  1. Mir sind die Zutaten generell lieber im ursprünglichen Zustand. Was nicht heißt, daß ich nicht auch mal was „schreddere“😁, aber ganz anders eingesetzt dann (auch pikante Richtung u.U.) und vom Süßungsgrad her eh stark verdünnt. Gekauft hatte ich mal am Anfang, als das „modern“ war, eins zwei bis drei Smoothies, das war’s dann!
    Schön fotografiert!,;-)
    Liebgruß
    Tiger
    🐯

  2. Liebe Sandra,
    so etwas trinke ich überhaupt nicht. Da ist mir wirklich zu viel Zucker drin. Mir schmeckt so etwas Süßes inzwischen auch gar nicht mehr.
    Liebe Grüße
    Jutta

    1. @Jutta:
      Liebe Jutta!
      Früher, noch vor 1 oder 2 Jahren, trank ich so etwas in der Art auch nicht. Aber ich habe ihn 1x probiert und heraus gefunden, dass er sooo schlecht gar nicht schmeckt. Da hab‘ ich mir hin und wieder einen solchen gegönnt und gönne ihn mir weiterhin ab und zu mal. Klar, Zucker ist da drin, daher gibt es den auch nicht allzu oft hier bei mir.

      Viele Grüße, Sandra!

    1. @Mathilda:
      Liebe Mathilda!
      In grün mag‘ ich den nicht! Klar, ist da auch Zucker drin. Daher kauf‘ ich den auch nur ab und zu und nicht wöchentlich.

      Viele Grüße, Sandra!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte wähle eine Option: