365 Tage Challenge – Bild #206 – #207

365 Tage Challenge – Bild #206 – #207

Lesezeit: in ca. 3 Minuten gelesen

Tag 206 und Tag 207 von 365 Tagen. Ja, wir haben nicht mehr so viel vor wie zu Beginn dieses schönen Projekts *lach*. Das Projekt von Bernhard hat in der Tat die Bezeichnung „Herausforderung“ (engl. Challenge) verdient. Mehr über das Projekt könnt ihr hier erfahren: Informationen.

Es ist nicht zu fassen, schon wieder war ich säumig. Aber leider blieb gestern keine Zeit mehr, um das tagesaktuelle Bild zu posten, daher hole ich dies heute nach.

Ich habe mein ein tagesaktuelles Bild gestern von der Front meiner kleinen Standheizung, die mir nun mit ihrer kühlen Luft während den heißen Tagen eher als Erfrischung dient, geschossen.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]
[Klicke auf ein Bild IN der Lightbox und Du kannst durch die Bilder scrollen]

Ich habe mein tagesaktuelles Bild heute von meinem neuen Schlüsselanhänger geschossen. Ich liebe ja Katzen und aufmerksame LeserInnen wissen das auch. Und da ich Rosina Wachtmeister sehr mag, habe ich mir vor ein paar Tagen einen schönen Schlüsselanhänger mit zwei niedlichen Kätzchen zugelegt. An ihm wird morgen schon mein Schlüssel zu meinem nagelneuen Toyota Yaris Cross baumeln – morgen ist es soweit: um 13 Uhr fahre ich den Yaris Cross zum Autohändler abholen und dann ist er MEIN! (Ja, ich weiß, dass ich nerve *lach*).

8 Kommentare bei “365 Tage Challenge – Bild #206 – #207

    1. @Do:
      Liebe Do!
      Bei mir ist es genau anders herum, liebe Do. Ich mochte Wachtmeister früher nicht, habe sie aber für mich entdeckt.

      Viele Grüße, Sandra!

  1. Liebe Sandra,
    Strukturen sind immer interessant. Müsste man sich auch mal mit beschäftigen.
    Die Katzenmotive an Deinem Schlüsselanhänger sind ja sehr bekannt.
    Liebe Grüße
    Jutta

    1. @Jutta:
      Liebe Jutta!
      Strukturen sind toll, da pflichte ich Dir absolut bei! Stimmt, vielleicht wird „Strukturen“ mein nächstes Fotoprojekt. Wäre doch auch mal interessant, oder!? *grins* Aber ich lasse ja derzeit Spiegelungen enden, weil ich mich etwas freier machen will, da fange ich nicht noch etwas Neues an. Vielleicht aber mal in Zukunft? Wer weiß?

      Viele Grüße, Sandra!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte wähle eine Option: