365 Tage Challenge – Bild #202

365 Tage Challenge – Bild #202

Lesezeit: in ca. 4 Minuten gelesen

Tag 202 von 365 Tagen. Ja, wir haben nicht mehr so viel vor wie zu Beginn dieses schönen Projekts *lach*. Das Projekt von Bernhard hat in der Tat die Bezeichnung „Herausforderung“ (engl. Challenge) verdient. Mehr über das Projekt könnt ihr hier erfahren: Informationen.

Heute war es schwierig, das Tagesbild für Bernhard auszuwählen, denn heute war ich draußen unterwegs und es entstanden während meiner kleinen Fototour viele Bilder. Es war angenehm kühl, nicht mehr so heiß wie in den vergangenen Tagen. Ich habe einige Fotos mit der M50 Mark II und meinem neuen Makro Objektiv von Canon gemacht und viele sind etwas geworden. Welches davon soll nun mein Tagesbild werden? Schließlich habe ich mich entschieden. Für ein Indoor-Bild *lol*.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]
[Klicke auf ein Bild IN der Lightbox und Du kannst durch die Bilder scrollen]

Eine Hornisse flog frech durch das geöffnete Fenster in mein Büro hinein. Ich war gerade dabei, alle Bilder meiner Fototour zu sichten. Als ich die Hornisse sah (und hörte) habe ich flott die M50 Mark II geschnappt. Blüten und ähnliches durften schon Tagesbilder sein, aber eine Hornisse hat es noch nie soweit geschafft *lach*. Daher habe ich entschieden, die Hornisse soll mein Tagesbild sein.

Zunächst hielt sich das Tier an meinen Gardinen auf ↑, die zurückgezogen waren. Es hatte Freude daran, an diesen zu klettern *grins*.

Als sie der Gardinen dann überdrüssig war, flog sie im Raum umher. Dann entdeckte sie letztlich die Tapete für sich und widmete sich dieser ausgiebig ↑↓.

Nachdem dann die Gardinen und die Tapete ordentlich erkundet waren, beschloss sie, dass es jetzt an der Zeit wäre, wieder zu geh…äh…weg zu fliegen *lach*. Sie landete nach einem kurzen Flug an der (ja, ich gebe es zu) ungeputzten Fensterscheibe *lol* ↓.

„Liebe Hornisse, hier geht es nicht raus. Bitte nimm‘ doch den Weg, den Du auch gekommen bist.“ Nach diesem Bild lotzte ich die Hornisse dann zu dem geöffneten Teil des großen zweigeteilten Fensters und entließ sie in die Freiheit. Laut brummend flog sie von Dannen und ward nicht mehr gesehen!

10 Kommentare bei “365 Tage Challenge – Bild #202

  1. Sie so von nahem zu sehen ist schon gigantisch, gell. Ich hatte vorgestern auch eine fotografiert, da sieht die Stubenfliege, die grad nebendran war, wie eine Laus aus, von der Größe her.😲😁

    Gut erwischt!
    Liebgruß
    Tiger
    🐯

    1. @Tiger:
      Liebe Tigerin!
      Ja, es ist sehr interessant. Ich mag mein neues Objektiv sehr. Es zeigt mir die kleinsten Kleinigkeiten und ganz versteckte Details. Ich find’s einfach nur großartig.

  2. Die wollte einfach von dir fotografiert werden. Und nach dem Shooting war der Abflug geplant, aber nicht so einfach zu bewerkstelligen 😀.
    Herzlich, do

  3. Liebe Sandra,
    schöne Aufnahmen konntest machen. Ich versuche auch immer alle Tierchen ins Freie zu befördern, was manchmal gar nicht so einfach ist.
    Liebe Grüße
    Jutta

    1. @Jutta:
      Liebe Jutta!
      Dankeschön, freut mich, wenn es Dir gefällt. Mit Bienen, Wespen, Fliegen und Co. schaff‘ ich es häufig, nur Spinnen, die kann ich nicht ins Freie setzen. Ekelig!

    1. @Mathilda:
      Liebe Mathilda!
      Nein, es hat ihr nicht gefallen bei mir. Ich war nur gut für ein bisschen Erkundung. Dann wollte sie wieder raus. Verständlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte wähle eine Option: