365 Tage Challenge – Bild #176

365 Tage Challenge – Bild #176

Lesezeit: in ca. 2 Minuten gelesen

Tag 176 von 365 Tagen. Ja, wir haben noch viel vor *lach*. Ich freue mich schon sehr darauf. Das Projekt von Bernhard hat in der Tat die Bezeichnung „Herausforderung“ (engl. Challenge) verdient. Mehr über das Projekt könnt ihr hier erfahren: Informationen.

Ich habe mein tagesaktuelles Bild heute geschossen, nachdem ich unsere Post aus dem Briefkasten geholt habe. DHL, mal wieder *lach*. Wie kann man denn einen etwas dickeren Umschlag so in den Briefkasten quetschen, dass dieser nicht nur seitlich oben eingerissen war, sondern unsere Briefkasten-Klappe innen, also im Hausflur, aufgedrückt wurde? Gut war, dass der Briefkasten trotz der „Gewalt“ heile blieb, aber der Umschlag sah ja aus wie Sau *oinkoink*.

Liebe DHL Boten, wenn etwas partout nicht in den Briefkastenschlitz hineinpassen möchte, dann klingelt doch einfach kurz. Das bringt Euch sicherlich nicht um und dauert auch nur ein Sekündchen länger *augenroll*.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]

6 Kommentare bei “365 Tage Challenge – Bild #176

  1. Was nicht in den Briefkasten passt, das darf auf die Terrasse gelegt werden. Dafür gibt es eine Abstellgenehmigung schon seit Jahren und klappt hervorragend. DHL, Amazon, Hermes…etc.

    LG Mathilda

    1. @Mathilda:
      Liebe Mathilda!
      Auf die Terrasse gelangen unsere Boten leider nicht. Es gibt keinen Zugang zur Terrasse von Außen. Aber die Boten wissen, dass sie Post/Pakete/Päckchen auch gerne beim Nachbarn abgeben können. Wir sind insgesamt 4 Nachbarn, die gegenseitig immer Post etc. entgegen nehmen, wenn gerad mal einer net da ist.

    1. @Czoczo:
      Lieber Marius!
      Ja, danke. Der Inhalt ist dabei Gott sei Dank heil geblieben! Das ärgert mich jedes Mal, Mensch. Können die net mal kurz klingeln? Ärgerlich!

    1. @Bernhard:
      Lieber Bernhard!
      Aaalso, wenn in dem Umschag tatsächlich ein Objektiv drinne gewesen wäre, dann wäre ich dem DHL-Boten aber sowas von flott hinterhergelaufen. Und hätte ihn mal gefragt, was das soll den Umschlag so zu verunstalten und ihn mit aller Gewalt in den Briefkasten stecken zu wollen. Aber es war „nur“ eine Geldbörse drinne.

      Objektive habe ich mir lange nicht mehr geleistet. Möchte mir aber bald ein Makroobjektiv für meine M50 Mark II kaufen, aber ich muss noch e bissel sparen dafür. Kostet ja 400 Euro und mehr! Momentan muss ich auch ehrlich zugeben, steht die Altglasfotografie bei mir sehr im Hintergrund. Muss sie mal wieder hervor kramen, bevor ich alles wieder verlerne *lach*.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte wähle eine Option: