365 Tage Challenge – Bild #115

365 Tage Challenge – Bild #115

Lesezeit: in ca. 3 Minuten gelesen

Tag 115 von 365 Tagen. Ja, wir haben noch viel vor *lach*. Ich freue mich schon sehr darauf. Das Projekt von Bernhard hat in der Tat die Bezeichnung „Herausforderung“ (engl. Challenge) verdient. Mehr über das Projekt könnt ihr hier erfahren: Informationen.

Ich habe mein tagesaktuelles Bild heute dem Junior zu verdanken. Dieser war gestern, am Sonntag, auf einen Kindergeburtstag eingeladen, welcher im Erlebnisbergwerk Velsen (5 Minuten Autofahrt von uns entfernt) stattfand. Geboten wurde eine zweistündige Erlebnis-Führung durch das Bergwerk und danach wurde gegrillt und ausgiebig geschlemmt.

Als die Eltern ihre Kinder dann gegen 18:00 Uhr abholten, wurden andere Eltern mit den Worten „Guck‘ mal, was ich von Marie (Geburtstagskind) bekommen habe!“ begrüßt. Die Kinder zeigten stolz ihre Süßigkeiten-Tütchen, welche das Geburtstagskind am Ende des Tages an jeden Gast verteilte. Nur wir nicht! Wir wurden mit den Worten „Guckt‘ mal, was ich aus dem Bergwerk mitgebracht habe!“ von unserem Kind empfangen.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]
[Klicke auf ein Bild IN der Lightbox und Du kannst durch die Bilder scrollen]

Unser Junior hat ein Stück Kohle, eine rostige Eisenkette – jedenfalls ein kleiner Teil davon – wie auch eine total verrostete große Schraube mitgenommen. Das Süßigkeiten-Tütchen war Nebensache. Typisch, unser Junior *lach*. Auf Nachfrage, wie er sich denn benommen hätte, hörten wir glücklicherweise: „Er war total unproblematisch und einer der bravsten unter den Jungs. Die Kinder wurden viel gefragt über das Bergwerk, über die Arbeit unter Tage und so. Eurer Junior war der einzige, der sich jedes Mal gemeldet hat und sogar die richtigen Antworten wusste. Da waren wir total erstaunt.“

Tzia…wir beschäftigen uns ja auch mit dem Junior. Und wenn er etwas wissen möchte, sagen wir es ihm. Er saugt Informationen auf wie ein Schwamm. Das Thema „Bergwerk“ interessiert ihn schon lange (bestimmt seit 2 Jahren) und wir haben viel Zeit damit verbracht, ihm darüber zu erzählen. Daher war es nicht verwunderlich, dass er so viel darüber gewusst hat.

Zu guter Letzt hab‘ ich noch eine Nahaufnahme für Euch von der rostigen Schraube und von der rostigen Eisenkette.

12 Kommentare bei “365 Tage Challenge – Bild #115

  1. Das Rostbild ist schon richtig toll und auf den Junior könnt ihr stolz sein, auch wenn noch andere Zeiten kommen werden, aber auch das werdet ihr gemeinsam meistern.

    LG Mathilda

  2. Super, liebe Sandra, der Junior hat’s erlickt. Sein persönliches Andenken, das er mitgebracht hat, ist wesentlich beständiger als die vergänglichen Süssigkeiten 😀. Schön, dass er sich intensiv für etwas interessieren kann.
    Herzlich, do

    1. @Do:
      Liebe Do!
      Ja, genau so denkt er darüber auch. Er liebt seine Kohle, seine Kette und die verrostete Schraube *lach*. Typisch unser Junior!

  3. Guten Morgen Sandra!

    Ein tolles Erlebnis für Kinder, aber auch für Erwachsene. Ich war schon ganz oft in Bergwerke. Das tiefste dass ich sehen konnte war 800 Meter unter der Erde.
    Tolle Bilder Sandra!

    LG

    Anne

    1. @Anne Seltmann:
      Liebe Anne!
      800 Meter! Wow, das ist wohl wirklich tief. Ich fühle mich allerdings nicht wohl dabei. Ich mag Höhlen nicht. Ich fühle mich in Bergwerken nicht wohl, mach‘ es für den Junior aber dennoch.

  4. Guten Abend, liebe Sandra 🙂

    Das finde ich total klasse, dass Euer Junior so interessiert und informationshungrig ist, und ich würde mich über so ein Mitbringsel, das du super schön in Szene gesetzt hast auf deinen Fotos, auch mehr freuen, als über Süßigkeiten.
    Das Thema Bergwerk interessiert mich übrigens auch sehr, und mein Mann hat früher im Salzbergwerk gearbeitet (vor seiner Umschulung).

    Für all deine lieben Kommentare bei mir danke ich dir sehr 🙂 und ich mußte ja so lachen, als ich deine Erzählung von den Inlinern und dem Verkäufer gelesen habe 😀 Das hätte mir auch passieren können. Nein, ich mag diese Variante von Rollschuhen auch gar nicht …

    Liebe Grüße,
    Ocean

    1. @Ocean:
      Liebe Ocean!
      Ui, das wäre was für den Junior: das Salzbergwerk. Ich glaube, wenn Dein Göttergatte ihm davon erzählen würde, er würde an dessen Lippen kleben bleiben und gebannt zuhören und danach würde er damit beginnen, ein Bergwerk aus Lego zu errichten – ein Salzbergwerk! Momentan steht bei uns ein großer Legoblau „Containerhafen“. Den hat er auch schön aufgebaut, aber das halbe Wohnzimmer dafür zugebaut *lach*. Ach, egal…Hauptsache das Kind entfaltet seine Kreativität. Macht mir nichts aus!

      Hör‘ mir bloß auf mit Inliner! Nie wieder!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte wähle eine Option: