Lesezeit: in ca. 2 Minuten gelesen

Tag 11 von 365 Tagen. Ja, wir haben noch viel vor *lach*. Ich freue mich schon sehr darauf. Das Projekt von Bernhard hat in der Tat die Bezeichnung „Herausforderung“ (engl. Challenge) verdient. Mehr über das Projekt könnt ihr hier erfahren: Informationen.

Ich habe mein tagesakutelles Bild heute in meinem gemütlichen Wohnzimmer geschossen. Die moderne Skulptur, die ihr auf dem Bild seht, steht auf der Fensterbank inmitten von Pflanzen und weiteren kleineren Figürchen. Um sie ordentlich zur Geltung zu bringen, habe ich nicht nur eine niedrige Blende (f/2.8) verwendet, damit der Hintergrund unscharf wird, sondern auch alles Weitere zur Seite geschoben.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]

365 Tage Challenge – Bild #11
Markiert in:                 

6 Gedanken zu “365 Tage Challenge – Bild #11

  • 15. Januar 2022 um 12:31
    Permalink

    Hallo Sandra,
    diese Skulptur ist mir ja bisher völlig entgangen. Gut, dass ich sie in deiner Collage von heute entdeckt habe. Sie gefällt mir gut.
    Liebe Grüße – Elke

    Antworten
    • 15. Januar 2022 um 17:00
      Permalink

      @Elke:
      Hallo Elke!
      Was? Das ist ja nicht zu fassen! *lach* Diese Skulptur ist Dir fast entgangen!? Sowas, wie kann das denn passieren? *grins*. Siehste, und darum erstelle ich am Ende einer jeden Woche eine kleine Collage mit einem Foto-Rückblick! *lol*. Da sieht man dann alle Bilder der Woche noch einmal!

      Antworten
    • 13. Januar 2022 um 14:51
      Permalink

      @Mathilda:
      Hallo liebe Mathilda!
      Schön, Dich hier bei mir anzutreffen. Es freut mich, dass es Dir gefällt.

      Antworten
  • 11. Januar 2022 um 15:50
    Permalink

    Ah, liebe Sandra,

    ein dezenter Hinweis, mal den Schnabel zu halten 😀

    LG Bernhard

    Antworten
    • 13. Januar 2022 um 14:49
      Permalink

      @Bernhard:
      Liber Bernhard!
      So oder aber auch: Pssst…ich hab‘ ein Geheimnis und das wird noch nicht verraten *grins*. Da kann man ja einiges hinein deuten! *lach*.

      Antworten

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.