Lesezeit: in ca. 2 Minuten gelesen

Ich habe Euch bereits verraten, dass ich zwei neue Projekte plane. Zum einen die Glaskugel-Fotografie und zum anderen…tja, das habe ich noch nicht ausgeplaudert. Das zweite Projekt war bis heute mein kleines Geheimnis und „klein“ trifft es dabei ziemlich genau, noch genauer wäre „mikroskopisch klein“. Unser Junior bekam zu Ostern ein tolles Mikroskop von Bresser geschenkt. Damit hat er gerne zu tun und ist jedes Mal aufs Neue total fasziniert. Mitgeliefert wurden diverse Präparate, z. Bsp. Meersalz oder Zwiebelhaut, und darüber hinaus hat er vor wenigen Tagen auch noch weitere bekommen, die er gerne unter das Mikroskop legt. Und jedes Mal: „Mama! Komm‘ mal gucken, Du wirst nicht erkennen, was ich mir gerade ansehe!“ Und ich habe tatsächlich immer daneben gelegen, denn es ist gar nicht einfach zu erkennen, worum es sich handelt. Vieles habe ich erst gar nicht erkannt.

Da kam mir die Idee zu „160xGrößer“. Ja, ihr seid gefragt – sofern ihr Lust habt. Ich werde Euch eine Aufnahme von einem Präparat zeigen – dank des mitgelieferten USB HD Okular und entsprechender Software ist es ganz einfach das Präparat am PC einzusehen und abzuspeichern – und ich frage Euch danach, was das sein könnte. Und ihr ratet fleißig! Was sagt ihr dazu? Eure Antworten bzw. Vermutungen sind bestimmt ultra interessant und vielleicht tippt ihr ja richtig? Bei diesem Spiel steht der (Rätsel)spaß an erster Stelle, somit muss ich Euch (leider!) mitteilen, dass es nichts zu gewinnen gibt.

Das erste Bild gibt es am 01. Mai 2021 zu sehen. Ich gebe Euch 7 Tage Zeit, um zu raten, dann gibt es die Auflösung. Natürlich sind Mehrfach-Antworten bzw. -Vermutungen sowie kreative und fantasiereiche Antworten auch herzlich willkommen. Ich hoffe, ihr habt Lust an diesem (mikroskopisch) kleinen Rätselspaß teilzunehmen. Ich würde mich freuen.

160xGrößer – Neues Projekt auf Famillini.de
Markiert in:                 

7 Gedanken zu “160xGrößer – Neues Projekt auf Famillini.de

  • Pingback:Könnt ihr’s erraten? Das Projekt 160xGrößer startet | Famillini

  • 30. April 2021 um 09:48
    Permalink

    Moin Moin Sandra!

    Erst einmal herzlichen Dank für deinen Besuch bei mir und die netten Kommentare!
    Schön dich hier zu finden und dich hoffentlich auch an meinen Projekten zu begeistern!

    Uih, solche Ratespiele mag ich gerne und ja, ich bin dabei mir das Hirn zu zermartern, wenn es denn heißt „120XGrößer. Ich vorfreue mich!

    Liebe Grüße

    Anne

    Antworten
    • 30. April 2021 um 09:54
      Permalink

      @Anne:
      Hi, vielen lieben Dank für Deinen Besuch hier bei mir. Ich hoffe, meine Webseite gefällt Dir. Ich fand Deinen Blog top interessant, ehrlich. Natürlich habe ich ihn in meine Blogroll mit aufgenommen und werde ihn selbstredend auch regelmäßig besuchen. Ja, und Deine Projekte begeisterten mich! Wie gesagt, eine Teilnahme ist nicht ausgeschlossen, sobald ein nächstes Projekt bei Dir an den Start geht. Ich freue mich auch, dass Du ein Rätselfreund bist und am Projekt „160xGrößer“ teilnehmen möchtest. Danke dafür!

      Antworten
  • 29. April 2021 um 20:51
    Permalink

    Da bin ich dann mal gespannt liebe Sandra,

    geb es doch zu, Du wolltest das Mikroskop und hast es dem Junior geschenkt 😀

    LG Bernhard via Sidbar

    Antworten
    • 30. April 2021 um 09:50
      Permalink

      @Bernhard:
      Okay, schon gut, okay…jaaa!…Du hast mich voll erwischt! *lol* Ich wollte ein Mikroskop, daher bekam es der Junior zu Ostern *lach* Naja, nee…ist zwar ganz interessant, aber so ganz wollte ich tatsächlich nie ein Mikroskop. Was ich aber cool fand am Eltern- bzw. Mamasein war, dass ich endlich wieder aufn Spielplatz gehen konnte *lol* Wie blöd sieht’s aus, wenn ein Erwachsener rutscht oder mit Wonne schaukelt? *grins* Mitm Junior konnt ich dann immer schön sagen: „Ach komm, die Mama rutscht mit Dir!“ oder „Lass uns zusammen schaukeln!“ *lol* Spitzenmäßig!!! Habe schon als Kind gerne geschaukelt und finds auch heut noch top, aber wie gesagt, so als Erwachsener allein auf ner Schaukel…nee…*grins*

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Anne Seltmann Antworten abbrechen

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.