Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #17

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #17
Dieses Bild wurde im Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven geschossen. Wir, der GöGa und ich, besuchten das Deutsche Auswandererhaus während unseres Urlaubes in der Wingst, welchen wir sehr genossen haben. Das Museum kann 180.000 Besucher jährlich zählen, liegt am Neuen Hafen im Gebiet der Havenwelten Bremerhaven und wurde im Jahr 2005 eröffnet. Das insgesamt 5.451 Quadradmeter große Museum, dessen Kern die wichtigen Kapitel der historischen Auswanderung ist, wurde 2012 um eine weitere Ausstellung bereichert, in welcher 300 Jahre Einwanderungsgeschichte nach Deutschland präsentiert wird. (Quelle: Wikipedia) Der Rundgang gleicht einer Zeitreise. 1870 findet diese ihren Beginn und führt durch folgende Stationen: eine Wartehalle, an Bord von 3 typischen Auswandererschiffen (aus den…

Meine Schillerlocken Teil II – gelungen!

Meine Schillerlocken Teil II – gelungen!
Vor ein paar Tagen habe ich darüber berichtet, dass ich Schillerlocken – das Gebäck, nicht den Fisch! – zubereiten möchte. Und ich habe mich gefragt, ob mein Vorhaben auch tatsächlich ordentliche Ergebnisse hervorbringen wird. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches “Danke” für Eure Tipps. Ich habe die Schillerlocken nun gebacken und mit einer Sahne-Haselnusskrokant-Füllung versehen. Wie bereits berichtet, habe ich mir nicht die Mühe gemacht, den Blätterteig selbst herzustellen, sondern griff stattdessen auf fertigen Blätterteig aus der Kühltruhe (Beispielprodukt) zurück…

Ein Pilz im Kräuterbeet – Nur, welcher ist es?

Ein Pilz im Kräuterbeet – Nur, welcher ist es?
Der kleine Mann bekam vor ein paar Wochen ein kleines Kräuterbeet auf den Balkon gestellt, um das er sich kümmern soll. Das tut er auch. Gepflanzt ist Petersilie, Salbei und Rosmarin. Der Salbei hat weiße Flecken, die Petersilie wächst wie verrückt und der Rosmarin beherbergt einen Pilz. Nur welchen? Das ist die große Frage, die wir derzeit zu beantworten versuchen. Die weißen Flecken auf dem Salbei bekämen wir laut der Aussage einer Fachkundigen mit Dünger (natürlich lebensmittelgeeignet) wieder weg. Aber…

Wochenrückblick #6

Wochenrückblick #6
Mit “Mein Talk am Sonntag” gebe ich einen Einblick in meine Woche. Wie war meine Woche im Allgemeinen? Was hat mich gefreut? Was hat mich geärgert? Was habe ich gekauft? Wie habe ich mich gefühlt? Worüber habe ich gelacht? Und so weiter! Wie war denn Eure Woche? Mein “Talk am Sonntag” ist an den “Montags-Talk” von Peggy angelehnt. Peggy’s Webseite entdeckte ich durch Zufall und habe mir ihre Idee, die mir gefiel, direkt mal mitgenommen. Mein “Talk am Sonntag” erscheint somit ab heute regelmäßig jeden Sonntag Abend, wird jedoch NCIHT über den Newsletter kommuniziert…

Mein Sohn – mein kleiner großer Held

Mein Sohn – mein kleiner großer Held
Mein Junior ist nun 10 Jahre alt und sehr sozial eingestellt. Das muss er von mir geerbt haben! Er ist hilfsbereit und wird immer für sein Engagement gelobt. Auch dass er nun seit 2 1/2 Jahren ein vollwertiges Mitglied der Jugend(feuer)wehr unseres Ortes ist, zeigt, dass er Menschen helfen und Gutes tun möchte. Er interessiert sich jedoch auch sehr für die Technik der Feuerwehr und ist immer hellauf begeistert, wenn Gerätekunde auf dem Plan steht. Wenn ich mit ihm durch die Stadt gehe, dann fragt er mich immer nach Geld, wenn er einen Bettler sieht. Das ist ja auch sehr lieb von ihm, aber man…

Strafarbeit für den jungen Mann – mit Folgen!

Strafarbeit für den jungen Mann – mit Folgen!
Unser Junior ist verträglich und beliebt in der Schule. Allerdings, wie Kinder nun einmal sind, schlägt er dennoch hin und wieder über die Strenge und überschreitet dabei Grenzen. Vor wenigen Tagen fiel seiner Lehrerin auf, dass der Junior seine Schulhefte immer mehr verkritzelt. Da sie dieses Verhalten eindämmen und dem Junior zeigen möchte, dass er seine guten Schulhefte bitte sorgfältig behandeln soll, brummte sie ihm eine Strafarbeit auf. Er sollte 5 mal den Satz “Ich darf meine Hefte nicht verkritzeln.” schreiben. Dies tat der Junior auch brav. 5 mal schrieb er…

Schillerlocken – ein Experiment, das gelingt?

Schillerlocken – ein Experiment, das gelingt?
Aaalso, ich bin auf das Gebäck “Schillerlocken” gestoßen. Durch puren Zufall beim Stöbern durch das liebe Internet. Mmmhhh…ich mag Gebäck. Und ich mag Blätterteig. Früher führte die Bäckerei/Konditorei bei uns im Ort noch dieses Gebäck, doch leider wurden die Schillerlocken aufgrund einer zu geringen Nachfrage aus dem Angebot genommen. Schade! So gerieten die Schillerlocken in Vergessenheit. Doch als ich sie im Internet auf einer Seite für leckere Backrezepte wieder entdeckte, war ich sofort Feuer und Flamme. “Lecker, die hab’ ich früher gern’ gegessen.”, schwärmte ich dem GöGa vor. “Das Rezept ist gar nicht so schwer. Ich probier’ das mal selbst.”, stand mein…

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #16

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #16
Dieses Schild gefiel mir, weil ich den Namen “Buntekuh” witzig fand. Buntekuh ist ein Lübecker Stadtteil, der südwestlich des Holstentors gelegen ist. Der Name Buntekuh geht gemäß Wikipedia zurück auf ein Gehöft, das, 1680 von dem Stammgut Neuhof abgetrennt, nachweislich schon 1803 unter der Bezeichnung “Buntekuh” bekannt war. Buntekuh hat 11.125 Einwohner (Stand: 2017) und eine Fläche von 4,87 km². Kennt ihr…

Es war Stichtag! Die zweite Corona-Schutzimpfung

Es war Stichtag! Die zweite Corona-Schutzimpfung
Über meine erste Impfung gegen Corona mit dem Impfstoff BioNTech hatte ich bereits berichtet. Diese bekam ich am 01. Juni 2021 verpasst. In meiner Hausarztpraxis. Und am 07. Juli 2021 folgte die zweite Coronoa-Schutzimpfung, erneut in meiner Hausarztpraxis. Dieses Mal verlief alles schneller, als beim ersten Termin. Zunächst waren mal nicht so viele Patienten da und zum zweiten fiel das Ausfüllen des vierseitigen(!) Frage- sowie Aufklärungsbogens weg. Kaum saß ich im Wartezimmer wurde ich gemeinsam mit einem älteren Herren, der ebenfalls die zweite Impfdosis bekam, schon aufgerufen. Im Behandlungsraum klärte die Ärztin noch einmal kurz über BioNTech und eventuelle …