14 Gedanken zu “Ich seh rot 131/2021 – mein 1. Beitrag

  • 6. Juli 2021 um 20:51
    Permalink

    Schön wieder ein Neuer Blog ntdeckt, dafür liebe ich die verschiedenen Projekte, da lernt man immer andere Blogger’innen kennen. Werde mich dann einmal etwas umschauen bei dir.
    L G Pia

    Antworten
    • 7. Juli 2021 um 15:09
      Permalink

      @Pia:
      Hallo liebe Pia! Ich begrüße Dich ganz herzlich hier auf Famillini.de Du hast Recht, Projekte sind eine sehr gute Möglichkeit, Neues zu entdecken. Schön, dass Du hierher gefunden hast. Vielleicht liest man sich noch öfter!?

      Antworten
  • 6. Juli 2021 um 18:31
    Permalink

    So so, liebe Sandra, einfach dem Junior die Schere für ein Foto mopsen 😀

    LG Bernhard via Deinen Kommentaren

    Antworten
    • 7. Juli 2021 um 15:07
      Permalink

      @Bernhard:
      Quatsch, ich klau’ meinem Junior doch die Schere nicht *grins*

      Antworten
  • 6. Juli 2021 um 16:06
    Permalink

    So, liebe Sandra, jetzt komme ich auch. Trotz 30 Grad war ich heute den ganzen Vormittag auf Motivsuche.
    Schön, dass Du jetzt auch mitmachst. Anne freut sich garantiert über jeden, der noch dazukommt. Klasse ist die Idee mit der Schere. Habe ich auch noch im Kopf, aber für das “blaue Projekt”, sollte ich mal nichts finden.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Antworten
    • 6. Juli 2021 um 16:16
      Permalink

      @Jutta:
      Hallo liebe Jutta!
      Sag’ nur, ihr habt tatsächlich 30 Grad!?!?!? Bei uns war es seit vielen Tagen nicht mehr sonnig. Wir haben nur Regen und e bissel Wind, dazu hin und wieder etwas Gewitter. Momentan macht der Sommer – zumindest bei uns – eine Pause. Schade für den kleinen Mann, der zur Zeit seinen Pool gar nicht genießen kann. Du hast nichts gefunden, das “blau” wäre? Echt? Hmmm…kein Dekogegenstand, keine Blume, keine Mauer, keine Stifte etc…???

      Antworten
      • 6. Juli 2021 um 22:21
        Permalink

        Doch, liebe Sandra, bis jetzt habe ich immer etwas Blaues gefunden. Ich meinte für den Notfall, wenn mal wirklich nichts ist, habe ich noch eine blaue Schere.
        LG Jutta

        Antworten
        • 7. Juli 2021 um 15:10
          Permalink

          @Jutta:
          Ach so war das gemeint. Okay, hab’s jetzt auch verstanden *grins* Klassisches Missverständnis!

          Antworten
  • 6. Juli 2021 um 15:13
    Permalink

    Hallo liebe Sandra!

    Aber ja kannst du mitmachen, dafür gibt es keine Vorgaben. Jeder der Lust und Laune hat, kann zu jeder Zeit einsteigen! Einzige Regel ist, dass es das eigene Bild ist.

    Dann danke ich dir mal, dass du heute mit dabei bist und vorfreue mich auf weitere Beiträge von dir!

    Liebe Grüße

    Anne

    Antworten
    • 6. Juli 2021 um 16:14
      Permalink

      @Anne Seltmann:
      Hey Du! Super, dass ich tatsächlich da noch mitmachen kann. Toll, ich habe mich sehr gefreut! Ich habe heute mal intensiv nach “rot” Ausschau gehalten und mich dann doch sehr gewundert, wieviel “rot” mir tatsächlich begegnet ist.

      Antworten
  • 6. Juli 2021 um 12:26
    Permalink

    Na, das passt doch perfekt. Und die liebe Christa hat ganz genau hingeguckt 😉.
    Herzliche Grüße – Elke

    Antworten
    • 6. Juli 2021 um 14:22
      Permalink

      @Elke:
      Ja, gell. Finde ich auch! Dass ich nun auch hier mitmache, war ein sehr spontaner Entschluss von mir. Ich habe bei Anne den Beitrag gelesen und neben mir lag die Schere auf dem Schreibtisch. Ich dachte noch, das wäre ein guter Beitrag zum Projekt und dann grinste ich in mich hinein…ich schrieb Anne dann sofort, dass ich mitmachen möchte und schrieb den Beitrag. Schwupps, schon war’s getan!

      Antworten
  • 6. Juli 2021 um 11:48
    Permalink

    Rostfrei ist ganz wichtig, aber das sind die Scheren und Messer heute ja zum größten Teil.
    Tolle Aufnahme von deiner schönen mit rot ummanteltem Griff. 🙂

    Liebe Grüße
    Christa

    Antworten
    • 6. Juli 2021 um 14:21
      Permalink

      @Christa Jäger:
      *lol* Dass Du dieses Detail entdeckt hast…super!

      Antworten

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.