Der Blütenstand der Alocasia

Der Blütenstand der Alocasia

Lesezeit: in ca. 4 Minuten gelesen

Erinnert ihr Euch an den Bericht zum Tagesbild #147 zurück? Nein? Dann helfe ich Euch kurz auf die Sprünge *lach*. Gezeigt habe ich ein Bild von meiner Alocasia (Pfeilblatt, Zimmerpflanze), die auf der Fensterbank im Wohnzimmer steht. Die Alocasia wird auch Elefantenohr genannt, da ihre recht großen Blätter eben an Elefantenohren erinnern. Da diese Pflanze immer bewässert werden soll, um entsprechend versorgt zu sein, habe ich das damalige Tagesbild direkt im Anschluss an das Befeuchten der Blätter mit der Canon geschossen. Und so sah das Tagesbild #147 dann aus ↓.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]

Während des Besprühens der Blätter und Erde der Alocasia hatte ich damals erstaunt festgestellt, dass sich etwas Neues entwickelt, nämlich ein neues Blatt. So, wie es sich auf dem Bild oben ↑ darstellt, zeigte sich das heranwachsende Blatt am 27. Mai 2022. Heute, am 14. Juni 2022, also genau 18 Tage später, sieht das neue Blatt der Alocasia bereits so aus ↓ (dieses Mal vor dem Besprühen mit Wasser fotografiert):

Da ↑ hat sich ganz schön was getan, oder!? Und mittlerweile habe ich herausgefunden und auch selbst gesehen, dass hier nicht nur ein neues Blatt kommt, sondern sich ein Blütenstand mit Hochblatt und Kolben entwickelt. Und ich weiß nun, dass es sich bei meiner Alocasie um das Sanders Pfeilblatt handelt. Und es kommt noch besser: ein weiteres Blatt – nein, ein weiterer Blütenstand mit Hochblatt und Kolben – entwickelt sich. Dieser zeigt sich unterhalb des oben gezeigten Blütenstands. Auf dem nachfolgenden Bild habe ich versucht, diesen einigermaßen gut zu fotografieren.

Die Entwicklung des zweiten Blütenstandes, den ihr auf dem Bild oben seht ↑, ist noch nicht so weit vorangeschritten wie die des ersten, aber auch dieser Blütenstand wird sich weiterentwickeln. Und so ↓ sieht es von etwas weiter weg aus.

Auf dem Bild oben ↑ könnt ihr schön sehen, wie die beiden Blütenstände angeordnet sind. Es ist schön, Neuem beim Wachsen und gedeihen beobachten zu können. Oder?

7 Kommentare bei “Der Blütenstand der Alocasia

  1. Sandra, Du hast einen (oder zwei) grüne Daumen 😉 Die Pflanze täglich mit Wasser zu besprühen würde ich wohl nicht durchhalten…
    Hab‘ mir eben auch Deine neu gestalteten Galerien angesehen, ist klasse geworden, gefällt mir 🙂
    Liebe Grüße
    Rolf

    1. @Rolf:
      Lieber Rolf!
      Wenn Du wüsstest *lach*. Ich habe eigentlich absolut keine(n) grünen Daumen. Bei mir geht alles ein, was pflanzlich ist *grins*. Spätestens nach 2 Wochen haben meine Pflanzen Selbstmord aus Verzweiflung begangen. Entweder ich überwässere sie und gieße sie kaputt oder ich unterwässere sie und sie trocknen aus *lol*. Mit dieser Alocasia aber habe ich mal Glück. Ich hoffe auf weitere Blüten!

    2. @Rolf:
      Lieber Rolf, kurzer Nachtrag:
      Danke, ich freue mich, dass Dir meine Galerien gefallen und ich freue mich auch, dass Du Dir die Zeit genommen hast, um sie anzusehen. Demnächst, morgen oder übermorgen, wird die Galerie „Naturfotografie“ um neue Aufnahmen erweitert!

    1. @Jutta Kupke:
      Liebe Jutta!
      Ja, die Farben finde ich auch klasse. Etwas Minimalistisches hat sie an sich, das stimmt. Ich hoffe auf weitere Blüten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte wähle eine Option: