Lesezeit: in ca. 1 Minute gelesen

Dieses Bild entstand im Serengeti Park Hodenhagen. Dieses weiße Tigerchen wurde durch die Scheiben eines Buses fotografiert. Wir haben uns dagegen entschieden, den Tier- und Freizeitpark mit dem eigenen Auto zu erkunden und uns für die Fahrt im parkeigenen Bus entschieden.
Die Tiger, Löwen, Giraffen etc. leben dort nicht hinter Gitter, sondern in einem sehr weitläufigen Außenbereich (natürlich dennoch abgegrenzt), aber nicht so eingefercht wie es in „normalen“ Zoos der Fall ist. Dieser Park ist eine Reise wert, absolut.

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #8
Markiert in:                 

10 Gedanken zu “Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #8

  • 30. Juni 2021 um 18:36
    Permalink

    Liebe Sandra,

    so ein Park würde mich auch mal interessieren. Habe es bis jetzt aber noch nicht geschafft.
    Schönes Foto hast Du von dem Tiger machen können.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Antworten
    • 30. Juni 2021 um 19:22
      Permalink

      @Jutta:
      Hallo liebe Jutta! Der Safari Park Hodenhagen ist auf jeden Fall eine Reise wert. Es ist ein sehr schöner, gepflegter und vor allem auch großer Tier- und Freizeitpark.

      Antworten
  • 30. Juni 2021 um 18:04
    Permalink

    Uih, mit dem eigenen Auto würde ich auch nicht wagen, den Park zu erkunden. Stell dir vor, der Tiger springt dir auf die Autoscheibe…äh näää… *bibber

    :-))

    Tolles Tierchen ist er aber in jedem Fall!!

    Antworten
    • 30. Juni 2021 um 19:22
      Permalink

      @Anne Seltmann:
      Hey Anne! Das stimmt. Tiger sind tolle Tiere. Sie sind so schön. Leider gehören sie aber auch zu den bedrohten Tierarten. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie eine Welt ohne Tiger wäre.

      Antworten
  • 30. Juni 2021 um 17:19
    Permalink

    „Tigerchen“ ist gut. Mir scheint, der Bursche bringt einiges auf die Waage. Ohne Bus oder Auto drumherum würde ich ihm (oder ihr) nicht begegnen wollen.
    Liebe Grüße und gute Besserung
    Elke

    Antworten
    • 30. Juni 2021 um 19:20
      Permalink

      @Elke:
      *lach* Ja, ich weiß. Tigerchen ist gut! Ja, natürlich, es war schon ein Brocken von Tier, aber sooo schön. Ich liebe Tiger ja. Sie sind so anmutig und schön. Wie Du in meiner neugestalteten „Über mich“-Seite bestimmt gelesen hast, ist es ein Wunsch/Traum von mir, einem Tiger durchs Fell streicheln zu können. Das wäre sooo toll! Fast hätte sich dieser Wunsch auch erfüllt. Das war ca. 2015/2016. Doch dann kam es leider doch nicht dazu, da der Tierpark, der so etwas angeboten hatte, geschlossen war an dem Tag, an dem wir da waren. Leider befindet sich dieser Tierpark in der Lüneburger Heide. Das ist von uns aus ein bisschen weit weg, um einfach mal so hinzufahren.

      Antworten
      • 1. Juli 2021 um 15:36
        Permalink

        Ja, habe ich gelesen. Aber nee, auf diese Idee käme ich im Traum nicht. Ich bin ja sonst kein Angsthase, aber wenn ich an Roy (von Siegfried und Roy) denke … Lieber nicht.
        LG – Elke

        Antworten
        • 1. Juli 2021 um 19:38
          Permalink

          @Elke:
          Tiger haben mich schon immer fasziniert. Ich weiß auch nicht, ist so ’ne Leidenschaft. Sicherlich sind es Raubtiere und natürlich sind sie auch gefährlich für den Menschen, dennoch bleibt es ein Traum von mir, einmal einem Tiger durchs Fell streicheln zu können…den Wunsch/Traum kann niemand verstehen…die halten mich alle für verrückt *grins*

          Antworten
  • 30. Juni 2021 um 16:53
    Permalink

    Liebe Sandra,
    ein tollesBild vom weißen Tiger! Im Serengeti Park in Hodenhagen war ich auch schon oft, es ist immer wieder ein Erlebnis!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend!
    Allerliebste Grüße, Claudia

    Antworten
    • 30. Juni 2021 um 19:17
      Permalink

      @Claudia:
      Ja, ich mag dieses Bild auch. Tiger sind meine Leidenschaft. Große Katzen, kleine Katzen – egal, ich liebe sie alle! Wir waren auch schon zum wiederholten Male dort. Ich glaube aber, das Bild vom weißen Tiger stammt von unserem allerersten Besuch dort.

      Antworten

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.