Lesezeit: in ca. 5 Minuten gelesen

Wie ich bereits erwähnt habe, werde ich kein Altglas mehr beziehen – egal aus welchen Quellen. Was umsonst ist, wird gern‘ genommen, was kostet, darf ein anderer kaufen *grins*. So bekam ich vor ein paar Tagen eine vintage Kamera (Carena DF-300) samt zwei Objektiven (Cosinon-S 50mm f/1.8 & Super Carenar 50mm f/1.8) sowie einem externen Blitz (Carena Multi-Dedicated TZ 250) geschenkt. Außerdem spendierte der Chef meiner Schwägerin mir eine Cosina CT-1A Kamera, die er ansonsten in den Müll geworfen hätte, sprich: fachgerecht entsorgt hätte *lach*.

Des Weiteren habe ich nochmals ein Geschenk bekommen von dem netten Eb*y Kleinanzeigen Kontakt (ihr erinnert Euch?). Bei ihm habe ich mein letztes Altglas gekauft, ein Agfa Color-Agolar 60mm f/2.8 inkl. Puschel-Adapter Marke Eigenbau (= ein Adapter mit Eichhörnchen-Applikation, daher Puschel-Adapter). Mit in dem Paket war eine Revueflex E Kamera in sehr gutem Zustand. Verdammt schweres Ding *lach*.

Das Agfa 60mm wird mein letztes Altglas bleiben, das Domiplan 50mm war mein erstes Altglas. Und dazwischen liegen weitere ca. 35-40 Altgläser *uuups* Hat da jemand über die Stränge geschlagen? Ach was, es gibt „Schlimmere“ wie mich *lol*. Da kenn‘ ich doch jemand, der satte 600 Objektive sein Eigen nennt, sich aber schrittweise davon trennen möchte. Darf ich vorstellen? Das letzte seiner Art in meinem Bestand:

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]
[Klicke auf ein Bild IN der Lightbox und Du kannst durch die Bilder scrollen]

Oben zu sehen ↑ ist der untere Teil des selbstgebauten Puschel-Adapters. Ich find‘ ihn einfach nur süß – gibt’s übrigens auch in pink *lach*. Gemäß den Angaben des Verkäufers ist das Agfa-Altglas eine Seltenheit. Es befindet sich in einem Carbon-Optik-Schiebetubus und wurde auf Canon EF/EF-S adaptiert. Der Adapter zeigt in der Kamera an, wenn bzw. wann der Schärfepunkt erreicht ist. Nettes Feature! Es ist in dieser Art nicht im Handel erhältlich, daher ein Einzelstück. Fokus ist hier von unendlich bis in den Nahbereich möglich.

Jede Woche ein neues Altglas

Nach einer Anregung von Elke

Meine liebe Leserin Elke gab mir einen Schubser *lach*. Ich hatte schon vor einiger Zeit über eine Aktion mit meinen Altgläsern nachgedacht. Doch nie wollte mir etwas Rechtes einfallen. Dann kam Elke und kommentierte und gab mir damit einen Schubser in die richtige Richtung und schon war die Altglas-Challange geboren.

Was ist die Altglas-Challange?

Zunächst einmal, wer noch nicht weiß, was die Altglas-Fotografie ist, kann sich auf dieser Seite kurz einlesen. Ein paar (wenige) Altglas-Fotografien können in diesem Album besichtigt werden (es kommen weitere Aufnahmen hinzu).

„Jede Woche ein neues Altglas“ bedeutet, ich werde Euch jede Woche ab Montag, 08. November 2021, eine Fotografie zeigen, die ich mit einem meiner Altgläser aufgenommen habe. Die Altglas-Challange ist beendet, wenn ich jedes meiner Altglas-Objektive an meine Canon EOS adaptiert und damit je ein schönes Bild gezaubert habe. Sind alle Klarheiten beseitigt? *lach*

Ich kann Euch jetzt schon einmal vorab verraten, dass das erste Altglas, das ich für den ersten Beitrag auserkoren habe, auch gleichsam das erste Altglas war, das ich gekauft habe. Das Bild, das ich Euch am 08. November 2021 zeigen werde, wurde mit dem Domiplan 50mm f/2.8 automatic lens aufgenommen, welches über das von mir so geliebte Bubble-Bokeh verfügt.

Nachtrag:
Bernhard, der Amateurphotograph, hat sein Interesse an dieser Challange bekundet und würde gerne daran teilnehmen. Er aber setzt diese Challange etwas anders um als ich. Aber das ist okay!
Wenn auch ihr gerne hieran teilnehmen wollt, würde ich mich sehr freuen. Die Umsetzung bleibt Euch überlassen. Lasst Eurer Kreativität einfach freien Lauf. Einzige Voraussetzung: es sollen nur vintage lens (also Altglas Objektive) zum Einsatz kommen.

<img src="https://famillini.de/wp-content/uploads/2021/11/Logo_Challange.jpg" width="225" hight="225" border="5">

Gerne dürft ihr Euch das Logo mitnehmen, wenn ihr auch an der „Altglas-Challange“ teilnehmen wollt. Es ist keine Bedingung, aber es wäre schön, wenn ihr das Logo Eurem Beitrag beifügen würdet. Vielleicht finden sich dadurch weitere Interessierte!?

Ich freue mich auf diese Challange und hoffe, dass sie auch Euch gefällt!

Das letzte Altglas & die Altglas-Challange
Markiert in:                 

10 Gedanken zu “Das letzte Altglas & die Altglas-Challange

  • Pingback:AC #4 – Industar 50mm f/2.8 | Famillini

  • Pingback:AC #3 – Ricoh XR Rikenon 50mm f/1.7 | Famillini

  • Pingback:AC #2 – Revuenon 240mm f/4.5 | Famillini

  • Pingback:AC #1 – Domiplan 50mm f/2.8 automtic lens | Famillini

  • 6. November 2021 um 22:13
    Permalink

    Liebe Sandra,
    das wird aber auch Zeit 🥰. Nee, so viele Objektive hast du zusammengekauft – der Wahnsinn! Ich habe mit dem heute angekommenen Helios 44-2 genau drei „Altgläser“ und das reicht eigentlich schon. Aber das mit der Challenge ist eine gute Idee. Zumindest habe ich ja insgesamt mit meinen modernen Objektiven für Vollformat und APS auch so einiges zu bieten. Ich habe schon gemerkt, dass ich mein Schubladenschränkchen noch mal umsortieren muss, um den Überblick nicht zu verlieren. Ich werde zumindest in nächster Zeit alle Objektive mal vorstellen. Also immer mal eins zu einem Spaziergang mitnehmen und versuchen, es sinnvoll einzusetzen.
    Liebe Grüße – Elke

    Antworten
    • 7. November 2021 um 12:55
      Permalink

      @Elke:
      *lach*, wie Recht Du hast: das wird aber auch Zeit *lol*. Ja, ich habe viele Objektive zusammengekauft. Hätte anfangs auch nicht gedacht, dass es „so weit“ kommen würde und solche Ausmaße annehmen würde *grins*. Oh, Du hast das Helios 44-2, ein wirklich sehr schönes Altglas, das ich auch besitze *grins*. Pass‘ aber bloß auf, liebe Elke, ich kann mich erinnern, ich habe auch mal gesagt „Das reicht mir“ und schwupps hatte ich über 20, dann über 30 und so weiter in meinem Bestand. Wenn Dich das Altglas-Fieber einmal packt…

      Ich finde gut, dass Du Deine Obis mal vorstellen möchtest. Wenn Du Deine Altglas-Bilder verlinken möchtest, steht Dir mein Kommentarfeld zur Verfügung *grins* oder ich mach‘ ne Linkparty bei InLinkz draus…mal gucken. Hab‘ ja noch e bissel Zeit, um zu überlegen. So eine Linkparty is‘ ja schnell eingerichtet, aber ich habe die Tendenz es nicht üebr InLinkz laufen zu lassen, da es ja nicht sooo viele Interessierte gibt *lach*.

      Antworten
  • 6. November 2021 um 18:42
    Permalink

    Liebe Sandra,

    darf man da mitmachen, in der Form, dass ich eine Woche lang ein neu adaptiertes Altglas verwende …?

    Ich verlinke dann bei Dir. Vielleicht machen Elke und Jürgen auch mit … Wäre eine Gaudi …

    LG Bernhard via Newsletter

    Antworten
    • 6. November 2021 um 18:50
      Permalink

      @Bernhard:
      Moin Bernhard!
      Du möchtest gerne mitmachen!? Das kam jetzt überraschend, da es gar nicht auf weitere TeilnehmerInnen ausgelegt war, aber das kann man ja ändern. Also, wenn Du magst, dann darfst Du Dich an meiner „Altglas-Challange“ natürlich sehr gerne beteiligen. Das würde mich sogar sehr freuen. Wenn Elke und Jürgen auch mitmachen wollen, dann dürfen sie natürlich gerne. Würde mich freuen, dann macht es umso mehr Spaß.

      Würdest Du dann Deine Beiträge im Kommentarfeld verlinken? Gerne kann ich auch eine Linkparty über InLinkz drauß machen! Wer weiß, vielleicht wollen noch andere teilnehmen!? Ein bisschen Werbung kann nichts schaden *lach*.

      Antworten
      • 7. November 2021 um 12:29
        Permalink

        Liebe Sandra,

        lassen wir es beim Verlinken unter Deinen jeweiligen Beiträgen. Ich würde dann auf das Objektiv im Generellen verlinken und nicht auf jeden einzelnen Beitrag.

        LG Bernhard

        Antworten
        • 7. November 2021 um 14:34
          Permalink

          @Bernhard:
          Guddi. Mach‘ das. Ich freu‘ mich!

          Antworten

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.