Lesezeit: in ca. 2 Minuten gelesen

Heute Morgen habe ich die Blümelein auf der Fensterbank im Wohnzimmer gegossen. Wups…ahhh, Kacke *grins*. Es ging etwas daneben. Oh, sieht ja gar nicht so übel aus, wie sich das Wasser auf der Fensterbank zeigt *lach*. Könnte das vielleicht ein nettes Motiv abgeben? Jetzt, wo ich selten zum Fotografieren komme, habe ich ein besonders achtsames Auge auf alles, was sich als Motiv eignen könnte *lach*. Klar, der Bringer isses nicht, aber für zwischendurch!?

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]

Große und kleine und ein riesengroßer Tropfen *lach*. Das Bild ↑ wurde mit der Canon EOS 2000D fotografiert. Ich habe mein Geburtstagsgeschenk, das Canon EF-S 60mm f/2.8 Macro USM, eingesetzt. Ich mag das Objektiv wirklich sehr. Es ist lichtstark und hat eine schöne Abbildungsqualität.

Ein Motiv dank Ungeschicklichkeit
Markiert in:                 

6 Gedanken zu “Ein Motiv dank Ungeschicklichkeit

    • 11. Dezember 2021 um 11:37
      Permalink

      @Bernhard:
      Vermutlich… *grins*.

      Antworten
  • 10. Dezember 2021 um 16:48
    Permalink

    Liebe Sandra,

    warum nicht! Da kommen manchmal wirklich interessante Sachen bei heraus. Man muss auch einfach immer mal ein bisschen experimentieren.

    Liebe Grüße
    Jutta

    Antworten
    • 10. Dezember 2021 um 19:42
      Permalink

      @Jutta:
      Hallo liebe Jutta!
      Ja, da hast Du wohl recht. Man sollte öfter mal auf den Auslöser drücken *grins*.

      Antworten
  • 10. Dezember 2021 um 16:38
    Permalink

    Also ich mag solche „Unfall-Objekte“ wirklich gerne
    da kommen oft tatsächlich recht interessante Dinge dabei heraus 😉
    Deine Wassertropfen machen sich echt gut !
    LG

    Antworten
    • 10. Dezember 2021 um 19:41
      Permalink

      @Jutta:
      Liebe Jutta!
      Ich find‘ sie auch interessant. Es freut mich, dass Dir die Tropfen gefallen.

      Antworten

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.