Lesezeit: in ca. 2 Minuten gelesen

Das Bild lässt sich öffnen und in einer Lightbox vergrößert darstellen

Heute glänze ich (hoffentlich mal!) mit Wissen *lach* Ihr wisst, ich kenne mich in der Pflanzenwelt so gar nicht gut aus, aber ich glaube zu wissen, dass ich eine Gazania Linearis vor die Linse bekommen habe. Ich habe mich mal wieder ein bisschen im Garten umgesehen und eine Blüte entdeckt, die mir gefiel. Ihre Farben fand ich toll und auch ihre schöne Form. Also musste sie als Modell herhalten.

Das Bild lässt sich öffnen und in einer Lightbox vergrößert darstellen

Randdaten: Blende f/4.5 – Belichtungszeit 1/500sec – ISO 125 – Brennweite 34mm – Kamera Canon EOS1200D – Objektiv EFS 18-55mm F/3.5-5.6 IS STM

Meines bescheidenen Wissens wird diese wundervolle Blume auch als „Mittagsgold“ oder „Sonnentaler“ bezeichnet und blüht vor allem im Sommer und Herbst. Sie stammt aus Südafrika und öffnet sich nur bei voller Sonneneinstrahlung komplett. Da dies oft in der Mittagszeit der Fall ist, wird die Gazania Linearis auch „Mittagsblume“ genannt. Sie kann bis zu 15cm Wuchshöhe erreichen und ihre Blüten können weiß, gelb, orange oder braun sein. Bis zu 8cm können ihre Blüten im Durchmesser werden. Sie gehört zur Familie der Asterngewächse.

Ich finde sie einfach herrlich und wenn sie sich nur bei voller Sonneneinstrahlung komplett öffnet, dann könnt ihr anhand des Bildes bereits erkennen, dass die Sonne bei uns wieder hervor gekommen ist.

Die Gazania Linearis
Markiert in:                 

7 Gedanken zu “Die Gazania Linearis

  • Pingback:24mm und 50mm Festbrennweiten im Vergleich | Famillini

    • 19. August 2021 um 17:20
      Permalink

      @Fraukografie:
      Ja, die Blüte ist eine wahre Schönheit. Die Farben sind wirklich toll.

      Antworten
  • 17. August 2021 um 13:08
    Permalink

    Ich glänze gerade mit meiner Unkenntnis von vielen Blumen und Pflanzen, aber ich stimme Dir gerne zu das es sich hierbei um eine wunderschöne Blüte handelt. Ich habe gerade das erste Mal etwas von ihr gehört … Dankeschön, ich sags ja immer wieder bloggen bildet!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    Antworten
    • 17. August 2021 um 15:46
      Permalink

      @Kirsi:
      Hallo Kirsi! Ich habe mich über Deinen Besuch bei mir sehr gefreut. Schön, dass Du hier warst. Ich bin auch kein Blumen- und Pflanzenkenner und hoffe einfach mal richtig zu liegen. Ich würde sagen, dass ich zu fast 100% dieses Mal die richtige Bezeichnung für die gezeigte Blume herausgefunden habe. Aber: irren ist menschlich! Ich hoffe nur, dass ich mich dieses Mal nicht geirrt habe. Wäre schade drum *lach* Trotz allem hast Du aber recht, bloggen bildet. Das stelle ich auch immer wieder fest und das ist auch gut so.

      Antworten
  • 15. August 2021 um 15:20
    Permalink

    Da hast du aber etwas Wunderschönes im Garten, liebe Sandra. Diese Farben sind einfach toll.
    Diese Blume erinnert mich irgendwie an eine Dahlie … nur mit etwas weniger Blütenblättern!

    LG Maksi

    Antworten
    • 16. August 2021 um 13:35
      Permalink

      @Maksi:
      Die Farben sind toll. Da gebe ich Dir recht! Momentan aber blüht sie nicht, da leider wieder Regen und tristes Wetter angesagt ist. Für nur zwei Tage war hier bei uns der Sommer wieder zurück gekehrt. Heute ist’s schon wieder grau in grau. Schade…

      Antworten

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.