Lesezeit: in ca. 1 Minute gelesen

Na ja, gut, nicht so ganz. Eher: die Drei aus dem Blumenkübel *lach* Fast habe ich Euch nun alle Fotografien gezeigt, die ich im Garten meiner Mutter gemacht habe. Noch sind aber ein paar übrig, die ihr auch noch zu Gesicht bekommt (ob ihr nun wollt oder nicht *grins*).

Heute zeige ich euch drei Blüten, die herrlich blühen. Im Hintergrund erkennbar sind einige noch geschlossene bzw. halboffene Blüten.

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]

3 blühende Schönheiten

Randdaten: Blende f/5 – Belichtungszeit 1/60sec – ISO 125 – Brennweite 39mm – Kamera Canon EOS1200D – Objektiv EFS 18-55mm F/3.5-5.6 IS STM

Die Drei von der Tankstelle
Markiert in:                 

9 Gedanken zu “Die Drei von der Tankstelle

  • 9. September 2021 um 09:33
    Permalink

    Huhu liebe Sandra,

    das Bild von den Blümchen ist dir gut gelungen.

    Vielleicht beim nächsten Mal versuchen, den Blüten am Rand noch etwas mehr Platz im Bild zu geben, falls dabei nicht zu viel störendes Drumherum mit uns Bild rutscht. Kenne die Gegebenheiten um den Kübel ja nicht. 🙂

    LG Frauke

    Antworten
    • 9. September 2021 um 09:51
      Permalink

      @Fraukografie:
      Hiii!
      Mano man, bist ja richtig im Kommentarfieber heute! *lol* Nicht, dass ich mich beschweren will. Nein! Ich freue mich ja, dass Du mich besuchst *grins*. Danke, es freut mich, dass das Bild Dir gefällt. GöGa hatte was auszusetzen an dem Bild *augenroll*

      Antworten
  • 7. September 2021 um 00:21
    Permalink

    Sehr hübsch, liebe Sandra. Meine Astern sind noch nicht so weit. Heute habe ich mich mal an die Überarbeitung – na, eher komplette Neugestaltung – meiner Mainzauber-Seite gemacht. Nicht erschrecken, wenn plötzlich alles anders aussieht 😉
    Liebe Grüße und gute Nacht
    Elke
    P.S. Du könntest einen Blog wie meinen auch in mehreren Kategorien aufführen, fällt mir da ein. Also Querbeet und Fotografie – oder so. Aber ist schon okay so.

    Antworten
    • 7. September 2021 um 10:35
      Permalink

      @Elke (Mainzauber):
      Hi liebe Elke!
      Danke. Ich mag Astern. Sie sind hübsch anzusehen und ihre Farben sind toll. Ui, da bin ich aber mal gespannt, was Du so alles bastelst. Ich werde mich nicht erschrecken! Aber danke für die Vorwarnung *lach*

      Antworten
  • 6. September 2021 um 11:21
    Permalink

    Mich faszinieren diese herrlichen Farben. Auch diese hier ist wieder wundervoll.

    Aber mal etwas anderes. Ich weiß ja inzwischen, dass du es liebst, deine Motive in die Mitte zu setzen. Ich wünsche mir jedoch von dir, dass du mal ein bisschen mit der 2/3-Regel experimentierst; dem goldenen Schnitt.

    Alles Liebe von
    Maksi

    Antworten
    • 6. September 2021 um 11:33
      Permalink

      @Maksi:
      Es handelt sich bei allen kommenden Beiträgen um bereits vorgefasste Beiträge. Ich bin mittlerweile dabei, mit Blende, Belichtungszeit, ISO-Wert etc. zu experimentieren. Auch die 2/3 Regel kommt mit dabei. Aber zum Zeitpunkt der Enstehung dieser und der in den kommenden Tagen online veröffentlichten Bilder war das noch anders.

      Antworten
      • 6. September 2021 um 12:37
        Permalink

        Alles klar, dann weiß ich Bescheid. War von mir ja auch nur ein Vorschlag 🙂

        Antworten
        • 6. September 2021 um 14:00
          Permalink

          @Maksi:
          Ich habe sooo lange nicht mehr fotografiert. Ich muss mich wieder einarbeiten. Eigentlich sollte das Blog Famillini.de Fotografie und Alltag & Familie beinhalten. Leider ist die Fotografie total in den Hintergrund gerückt. Ich kam kaum noch raus zum Fotografieren. Da spielten zeitliche Dinge eine Rolle, aber auch persönliche Umstände, die einfach kein Hobby zuließen, eine gute Zeit lang. Jetzt bekomm‘ ich auch selbst erst wieder – nennen wir es – neuen Zugang zur Fotografie. Bis vor ca. 1 oder 1 1/2 Jahren war ich voll drin, dann der Schnitt, wo ich gar nichts gemacht habe, und jetzt wieder mittendrin.

          Antworten
        • 7. September 2021 um 11:59
          Permalink

          Liebe Maksi, hallo!
          Ich habe das Plugin zum Bearbeiten der Kommentare installiert und schreibe diesen Kommentar in einem „privaten“ Fenster. Ich bin unangemeldet auf Famillini.de, so wie jeder andere Besucher auch. Ich bin jetzt mal gespannt, ob und wie das Plugin bei mir arbeitet. Daher dieser Test-Kommentar! Danke für das Plugin und den Link!

          Ha…yeah! Klappt, super. Kommentar abgeschickt und jetzt gerade dank des neuen Plugins um diese Zeilen nacherweitert. Super, duper. Ganz hervorragend!

          Antworten

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.