Blumiges von der römischen Villa

Blumiges von der römischen Villa
Ich hatte Euch ja bereits erzählt, dass wir einen Ausflug zur römischen Villa in Perl-Borg (Nähe Merzig, Saarland) unternommen haben. Dort war es schön, interessant, sauber und unterhaltsam. Auch dem Junior hat dieser Ausflug mehr als nur gefallen, er war begeistert. Ich hatte Euch in meinem ersten Beitrag über diesen Ausflug versprochen, dass ich noch einen zweiten Teil nachreichen werde. Hier ist er. Ich…

Die römische Villa in Perl-Borg

Die römische Villa in Perl-Borg
Wir haben gestern die römische Villa in Per-Borg (Nähe Merzig, Saarland) besucht. Wir wussten nicht recht, wohin. Wir waren ja schon fast überall mindestens einmal gewesen. Unserem Junior, so haben wir vermutet, gefällt es vielleicht dort – und so war es dann auch. Als ich ihn auf dem Nachhauseweg im Auto gefragt habe: “Hat es Dir ein bisschen gefallen?”, antwortete der Junior begeistert: “Sogar sehr!” und fügte dem hinzu: “Wir können ruhig mal wieder dorthin.” Also hatten wir (mal wieder) das passende Ausflugsziel ausgesucht. Das Wetter war durchwachsen. Wir hatten Sonne, wir hatten Wolken, wir hatten es windig, wir hatten es teilweise auch windstill. Eben von allem…

Endlich geschafft: der Pfau in voller Pracht

Endlich geschafft: der Pfau in voller Pracht
Ich mag es von Tieren umgeben zu sein. So mag ich auch Zoo- und Wildparkbesuche, wobei ich den Wildparks hier den Vorzug gebe. Allen voran ist der Wildpark in Freisen bei uns höchst beliebt. Hier können viele Tiere, z. Bsp. Dammwild, frei umher laufen – ohne einengende Umzäunung. Auch Lamas, kleine Schweinchen (aktuelle News: der Wildpark musste seine Hängebauchschweine leider abgeben, da diese aufgrund der afrikanischen Schweinepest derzeit nicht frei gehalten werden dürfen!) und Pfaue dürfen frei durch den…

Wasserfälle, Schilf & Co. im Wassergarten

Wasserfälle, Schilf & Co.  im Wassergarten
Heute möchte ich Euch die restlichen Bilder von unserem kleinen Ausflug nach Landsweiler-Reden zeigen. Wie bereits erwähnt, befindet sich der Wassergarten auf dem ehemaligen Grubengelände. Es ist schön dort und das Gelände ist frei zugänglich, auch behindertengerecht durch einen Aufzug, der vom Parkplatz auf das etwas unterhalb gelegene Gelände fährt. Auch Hunde dürfen mit – an der Leine geführt! Als Erstes zeige ich Euch drei Bilder vom…

Die Seerosenteiche im Wassergarten Landsweiler-Reden

Die Seerosenteiche im Wassergarten Landsweiler-Reden
In diesem Beitrag habe ich Euch bereits erzählt, dass wir uns vor ein paar Tagen auf den Weg nach Landsweiler-Reden in den Wassergarten gemacht haben. Er befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Grube von Landsweiler-Reden und ist für jedermann frei zugänglich (auch Tiere dürfen mit!). Ich versprach, Euch weitere Bilder von unserem Ausflug zu zeigen. Mein Versprechen möchte ich heute einlösen. Auf dem Foto oben seht ihr einen von mehreren Seerosenteichen des Wassergartens. Ich liebe Seerosen, egal in welcher Farbe sie blühen. Demnach hielt ich mich fototechnisch an den Seerosenteichen am Längsten auf…

Makrofotografie mit Walimex Close-up+10

Makrofotografie mit Walimex Close-up+10
Ich habe schon seit einiger Zeit ein Set bestehend aus 4 Walimex Close-up Makrolinsen (+1, +2, +4 und +10) für meine Canon EOS 1200D. Bisher habe ich diese recht wenig eingesetzt. Heute, beim Ausmisten meiner Kameratasche, habe ich das Set wieder entdeckt. Sofort hab’ ich mir die Linsen geschnappt und war damit unterwegs, um nach einem geeigneten Motiv Ausschau zu halten. Auf meinem Balkon wurde ich dann fündig. Diese Aufnahme der herrlich blühenden wunderschön gelben Blüte ist mir – meiner laienhaften Meinung nach – ganz gut gelungen!…

Lieblingsblüten aus dem Garten und vom Balkon

Lieblingsblüten aus dem Garten und vom Balkon
Wir haben nur einen Balkon, aber meine Eltern, die das Erdgeschoss des Hauses bewohnen, haben eine große Terrasse. Und da meine Mom Blumen sehr mag, blüht es auch überall. Gestern habe ich auf der Suche nach geeigneten Motiven zum Fotografieren eine ganz wundervolle Blume entdeckt und gleich mal deren Blüten fotografiert. Sind das nicht ganz wundervolle Farben? Und so intensiv! In der Sonne haben sie regelrecht geleuchtet. Ich war sofort ganz angetan davon. Aber auch mein…

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #17

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #17
Dieses Bild wurde im Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven geschossen. Wir, der GöGa und ich, besuchten das Deutsche Auswandererhaus während unseres Urlaubes in der Wingst, welchen wir sehr genossen haben. Das Museum kann 180.000 Besucher jährlich zählen, liegt am Neuen Hafen im Gebiet der Havenwelten Bremerhaven und wurde im Jahr 2005 eröffnet. Das insgesamt 5.451 Quadradmeter große Museum, dessen Kern die wichtigen Kapitel der historischen Auswanderung ist, wurde 2012 um eine weitere Ausstellung bereichert, in welcher 300 Jahre Einwanderungsgeschichte nach Deutschland präsentiert wird. (Quelle: Wikipedia) Der Rundgang gleicht einer Zeitreise. 1870 findet diese ihren Beginn und führt durch folgende Stationen: eine Wartehalle, an Bord von 3 typischen Auswandererschiffen (aus den…

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #16

Mein Bildarchiv zeigt… – Teil #16
Dieses Schild gefiel mir, weil ich den Namen “Buntekuh” witzig fand. Buntekuh ist ein Lübecker Stadtteil, der südwestlich des Holstentors gelegen ist. Der Name Buntekuh geht gemäß Wikipedia zurück auf ein Gehöft, das, 1680 von dem Stammgut Neuhof abgetrennt, nachweislich schon 1803 unter der Bezeichnung “Buntekuh” bekannt war. Buntekuh hat 11.125 Einwohner (Stand: 2017) und eine Fläche von 4,87 km². Kennt ihr…