Eine Tour hoch zu Ross…äh…Rad

Eine Tour hoch zu Ross…äh…Rad
Mit dem Junior war ich on Tour, dieses Mal ganz mutig mit Rad *grins*. Ich habe Euch ja bereits berichtet, dass ich mir ein Fahrrad gekauft habe und nach mehr als 20 Jahren das erste Mal wieder im Sattel saß. Die Anfänge im Sattel waren recht wackelig und ein wenig beängstigend auch. Aber bald schon hatte ich wieder ein sicheres Gefühl – bis auf das Lenken! Das muss noch geübt werden, denn ich trau mich noch nicht wirklich, das Lenkrad „rumzureißen“, da ich immer das blöde Gefühl hab, ich kipp mit dem Ding um, wenn es sich in die Kurve legt. Diese Bedenken führen derzeit noch zu einem Wendekreis wie er ein LKW hat *lol*. Aber das wird auch noch werden. Da das Wetter bei uns vor wenigen Tagen echt top war, haben der Junior und ich unsere Räder aus der Garage geholt und uns aus dem Staub gemacht. Der Junior wusste ganz genau, wohin er fahren wollte und war mir schon fast zu eilig unterwegs. Ich kam…

Schnipp, schnapp, Haare (fast!) ab

Schnipp, schnapp, Haare (fast!) ab
Mit viel Liebe ließ ich über 4 Jahre hinweg (oder auch etwas länger!?) meine Mähne wachsen und habe mich beharrlich geweigert zum Friseur zu gehen, weil ich unbedingt laaange Haare haben wollte. Und immer wieder dieses „Deine Haare sind kaputt, Du MUSST sie schneiden lassen.“ Aber ich so: „Nein und schluss jetzt!“. Aber dann, dann sah ich mich von hinten, auf ner Fotografie und musste enttäuscht feststellen: „Schei…benkleister, Haare kaputt!“. Waaarum? Ich habe sie doch immer gewaschen und nicht nur mit Shampoo sondern auch mit Haarspülungen und hin und wieder auch mit Haarkuren verwöhnt. Ich war wirklich total enttäuscht. Gerade waren sie sooo schön lang und diese Länge gefiel mir. Auf dem Bild oben ist zu sehen, dass gerade die Haarspitzen sehr gelitten haben und dass die Haare einfach tatsächlich nicht sehr schön anzusehen waren. Außerdem war einfach kein Schnitt drinne und wenn ich sie offen trug, dann…

Gefunden! Das Famillini Osterei-Suchspiel

Gefunden! Das Famillini Osterei-Suchspiel
Ich habe damit nicht gerechnet, aber ich konnte eine etwas höhere Anzahl an Teilnehmer feststellen und das hat mich sehr gefreut. Somit danke ich allen Teilnehmern, dass sie sich auf die Suche nach dem Osterei, das sich auf dieser Webseite versteckt hielt, gemacht haben. Ich habe Rückmeldungen erhalten, aus denen hervorging, dass die Suche nach dem Osterei recht schwierig gewesen war. Dabei dachte ich, es kann gar nicht so schwer sein. Da hatte ich mich wohl doch geirrt. Wie ich bereits in einem Tipp verraten hatte, das Osterei hatte sich nicht in den Beiträgen versteckt, sondern in den Seiten dieser Webseite. Somit konnte man es finden, wenn man die Webseite „durchgeblättert“ hat. Insgesamt haben 25 Teilnehmer das Osterei gefunden. 4 Teilnehmer…

Spaghetti Carbonara wie vom Italiener

Spaghetti Carbonara wie vom Italiener
Wir essen gerne, aber nicht sehr oft, Nudeln. Nudeln in Tomatensoße, Nudeln in leckerer Champignon-Rahmsoße und Nudeln in Bolognesesoße, um nur ein paar Beispiele aufzuzeigen. Spaghetti Carbonara gab es bei uns bislang nicht sehr oft und wenn, dann nur unter Zuhilfenahme einer Instantsoße. Spaghetti bissfest kochen und Soße vom Beutel in den Topf gießen und erwärmen – fertig! Aber da ich Instantsoßen etc. nicht allzu sehr mag und lieber selbst Hand anlege, habe ich nun eine richtig schön cremige Carbonarasoße mit frischen Zutaten im Handumdrehen selbst gezaubert. Wichtig ist dabei, auf frische und gute Produkte zurückzugreifen, also nicht das Günstigste einzukaufen, und…

Himbeer-Ostertorte mit Pistazien & Dekoration

Himbeer-Ostertorte mit Pistazien & Dekoration
Zu Ostern habe ich mich an eine Torte gewagt. Kuchen backe ich wahnsinnig gerne, aber vor Torten (z. Bsp. Schwarzwälder-Kirschtorte, Sacher Torte) habe ich nach wie vor ein bisschen Respekt. Doch durch den Fernsehsender SAT.1 und der TV-Show „Das große Backen“ habe auch ich richtig Lust bekommen, mich an eine Tortenkreation zu wagen. Ich habe mir zu Ostern eine „Himbeer-Ostertorte mit Pistazien (und bunter Dekoration)“ ausgesucht. Dies ist allerdings kein Rezept aus „Das große Backen“. Die Tortenrezepte aus der TV-Serie findest Du unter diesem Link: https://www.sat1.de/tv/das-grosse-backen/rezepte/torten-rezepte Wer interessiert daran ist, meine Torte auch auf den Kaffeetisch zu bringen, für denjenigen folgen nun die benötigten Zutaten und selbstredend auch das Rezept inkl. kostenlosem Download in Form einer PDF-Datei. Tipp: Diese Torte schmeckt nicht nur zu Ostern. Einfach „umdekorieren“ und man hat im Nu eine Torte für jeden Anlass (z. Bsp. Geburtstag)…

Neues Gebraucht-Fahrrad für die Frau Mama

Neues Gebraucht-Fahrrad für die Frau Mama
„Papa, fahren wir Fahrrad. Das Wetter ist sooo toll!“ Aber Papa hat nun mal nicht immer Zeit und auch die Lust dazu, erst recht nicht nach einem anstrengenden Home-Office Tag. Dann will Papa erstmal seine Ruhe haben. Damit der Junior aber trotzdem an die frische Luft kommt und sein Fahrrad aus der Garage nehmen kann, habe ich ganz spontan beschlossen, dass ich ein Fahrrad brauche. Allerdings: ich bin seit Kindertagen kein Fahrrad mehr gefahren! Aber ich habe mir sagen lassen, das verlernt man nie *lach*. Aber natürlich konnte und wollte ich nun keine Unsummen für ein Damen-Trekkingbike (oder Mountainbike) ausgeben. So habe ich mich auf einer sehr bekannten Plattform für Kleinanzeigen umgesehen und wurde innerhalb eines Tages fündig. Eine Familie hatte ein gebrauchtes…

Finde das Osterei auf Famillini.de

Finde das Osterei auf Famillini.de
Auf dieser Webseite hat sich ein Osterei versteckt! Aber wo? Das ist die große Frage. Ich weiß es, verrate es Euch aber nicht *ätsch*. Wer es findet, dem sende ich nach Ostern eine Überraschung an seine Postadresse. Habt ihr Lust auf fröhliche Eiersuche zu gehen? Nur zu, sucht das bunte Osterei, dass sich hier auf Famillini.de irgendwo versteckt. Sagt mir, wo genau ihr es gefunden habt. Dazu sendet mir bitte eine E-Mail an webmaster@famillini.de (NUR diese E-Mail Adresse verwenden bitte!) oder nutzt das Kontaktformular. Ihr könnt das kleine Osterei bis einschließlich 07. April 2021 auf dieser Webseite suchen. Und wenn es gefunden wurde, genügt eine Kontaktaufnahme mit mir (siehe oben!). Alle Antworten, die bis zum 07. April 2021 um 23:59 Uhr, bei mir eingehen werden berücksichtigt. Die Auslosung des Gewinners erfolgt am 08. April 2021 und die Verkündung…

Zwiebeln schneiden – ganz ohne Tränen

Zwiebeln schneiden – ganz ohne Tränen
Ich hasse es: Zwiebeln schneiden! Warum? Weil ich immer weinen muss – und das brennt mitunter in den Augen. Aber ich habe einen Tipp bekommen. „Streck‘ ganz einfach Deine Zunge raus, wenn Du Zwiebeln schneidest, und Du wirst sehen, Du musst nicht mehr weinen.“ Auch wenn es saudoof ausgesehen hat, ich hab’s (natürlich!) ausprobiert und getestet. Was meint ihr? Hat es funktioniert? Antwort: und wie das funktioniert hat! Ich war echt begeistert, denn ich hätte nicht gedacht, dass es funktionieren würde. Die Begründung, warum man nicht weinen muss, wenn man die Zunge beim Zwiebeln schneiden heraus streckt ist…

Kommentar Abonnement Funktion fehlerhaft

Kommentar Abonnement Funktion fehlerhaft
Das Plugin StCR (Subscripe to Comments Reloaded), mit dem ihr meine Kommentare abonnieren und über neue Kommentare informiert werden könnt, scheint fehlerhaft zu sein. Denn ihr werdet auf eine Fehlerseite weitergeleitet und habt demnach nicht die Möglichkeit zu abonnieren. Das ärgert mich und leider weiß ich aktuell nicht, wo der Fehler liegt. Ich habe keine Ahnung! Der GöGa muss sich in den nächsten Tagen dahinter klemmen und das Ganze mal auf Herz und Nieren untersuchen, denn GöGa kennt sich besser aus. Es tut mir leid, Euch momentan nicht die Möglichkeit geben zu können, Kommentare zu abonnieren und dass ihr derzeit auch nicht über nachfolgende Kommentare…

Junior kann jetzt auch telefonieren

Junior kann jetzt auch telefonieren
Unser kleiner großer Mann ist gerade mal 10 Jahre alt und verfügt schon über jede Menge Technik. Da wäre: die CB-Funkstation inkl. vieler Mikrophone, die Playstation, das Smartphone, das Tablet und jetzt hat er auch noch ein eigenes Telefon. Wo soll das noch hinführen? *lach* Dem Opa hat er ein Uralt-Telefon von Anno Dazumal abgeschwatzt, das seinem Vater – also meinem Opa – gehörte. Der kleine Mann wollte das Telefon unbedingt haben. „Als Andenken an den Uropa!“, sagte er. Stolz hat er es dann auf seinen Schreibtisch gestellt. Wenige Minuten später, als der GöGa sich den Aparat etwas näher betrachtet hat, sagte er zu mir: „Du, damit könnte der Junior sogar noch telefonieren.“ Natürlich hat der kleine Mann das gehört und war sofort Feuer und Flamme. Also taten wir…