Ausgedehnte Blogrunden

Ausgedehnte Blogrunden
Ich muss mir mehr, viel mehr, Zeit nehmen für Euch, liebe online Freunde. Ich weiß, ich bin viel zu selten bei Euch, um in Euren Blogs zu stöbern und ich hinterlasse daher auch viel zu selten nette Worte in Form von Kommentaren. Leider bleibt mir dafür oft einfach nicht die Zeit! Das wird sich nun ändern. Ich möchte versuchen, zumindest zweimal im Monat ausgedehnte Blogrunden zu drehen und meine Lieblingsblogs (hier geht es zu meiner Blogroll) zu besuchen. Am 16.02.2021 habe ich die erste ausgedehnte Blogrunde für das neue Jahr gedreht und habe dafür etwas länger als 1 Stunde gebraucht, da ich viel verpasst und möglichst viel (nach)kommentiert habe. Ich werde nun versuchen, mir diese Zeit mindestens…

Sigillenmagie

Sigillenmagie
Ich bin kein Mensch, der Magie lebt oder spirituell veranlagt ist, aber ein Beitrag von der lieben Abraxandria hat mich dann doch sehr interessiert. Darin geht es um “Sigillenmagie” (Wikipedia). Eine “Sigille” ist ein Symbol. Es besteht aus Buchstaben, die zusammengesetzt sind. Abraxandria beschreibt eine “Sigille” wie folgt: “Eine Sigille kann man sich erstellen, um einen persönlichen Wunsch im Unterbewusstsein zu manifestieren.” (Quelle: Eine Sigille fürs neue Jahr). Ich habe mir einen kleinen Moment Zeit genommen, um (m)eine “Sigille” zu erstellen. Es war schnell getan, denn ich wusste genau, was ich dafür nehmen wollte. Ich wünsche mir für 2021 nichts weiter als Gesundheit, Zuversicht und Rücksichtnahme. Nun habe ich die jeweiligen Anfangsbuchstaben genommen, also G, Z und R, und habe diese miteinander verbunden und ein bisschen angeordnet – so steht das R zum Beispiel auf dem Kopf und das G und Z sind miteinander und mit dem R verbunden. Dann habe ich…

Uns kann nichts aufhalten

Uns kann nichts aufhalten
Aufgrund der Corona-Pandemie sind derzeit u. a. auch die Friseure nicht zugegen. Nun hab’ ich hier zwei “Zottel” (lieb gemeint ♥) sitzen, deren Haare nach einem Schnitt schreien. Was tun, wenn kein “professioneller Schneider” zu haben ist? Gute Frage, nächste Frage! Not macht erfinderisch und so machen wir’s eben in Eigenarbeit – mit allen Risiken, die dazu gehören *lach* Nein, mal im Ernst. Ich hab’ noch nie Haare geschnitten (mit Ausnahme von meinem Frisierkopf, den ich im Alter von ca. 4 Jahren hatte – ich dachte, dessen Haare wachsen nach und so hab’ ich dem Puppenkopf einen “Pagenschnitt” verpasst *lol* und musste entsetzt hören: “Agr…was hast Du gemacht? Die wachsen nicht nach!” [O-Ton meiner Mutter]). Gut, dass weder der Junior noch der GöGa den Puppenkopf je…

Neues Feature: Auf Newsletter direkt antworten

Neues Feature: Auf Newsletter direkt antworten
Ich habe einen Tipp von einem meiner Leser und Newsletter Abonnent bekommen. “Es wäre vielleicht von Vorteil, wenn man auf Deine Newsletter direkt antworten könnte. Das könnte dazu beitragen, den Kontakt zu Deinen LeserInnen auszubauen.” (sinngemäß). An sich ist dies eine sehr gute Idee, wie ich finde. Und ich habe mir dazu eine Lösung – vielleicht nicht die sauberste, aber die einzige, die ich umsetzen konnte – gefunden. Künftig sind alle Newsletter, die inhaltlich keinen neuen Blog-Beitrag anpreisen, sondern ein eigenes Thema behandeln, mit dem Textlink “Auf diesen Newsletter antworten” ausgestattet. Ein Klick darauf bringt Euch in das E-Mail Programm. Ich habe mithilfe von HTML-Codes die Betreffzeile bereits fest…

Dessertbanane mit zweierlei Glasur

Dessertbanane mit zweierlei Glasur
Der Supermarkt unseres Vertrauens hat eine prall gefüllte morgendliche Teilchen- und Kuchentheke. Als ich nachmittags um halb fünf eindrudelte, war die Theke allerdings bereits geräubert worden und es blieb nur noch der “klägliche Rest” über. Da wir, der GöGa und ich, aber Verlangen nach Süßem zum Kaffee hatten, blieb uns nichts anderes übrig, als uns für “das Unbekannte” zu entscheiden. Das war der erste Kontakt zur Dessertbanane *grins* Sie wurde uns von der Verkäuferin derart angepriesen, dass wir dachten, okay dann probieren wir das Teil halt mal, und nahmen 2 Dessertbananen mit. Ein bisschen skeptisch darüber, ob sie uns munden würden, haben wir uns zuhause Kaffee gemacht und die Dessertbananen auf den Tisch gebracht. Und was soll ich sagen?…

GöGa’s Champignon-Rahm Sauce mit Kräutern

GöGa’s Champignon-Rahm Sauce mit Kräutern
Der GöGa macht eine ganz herovrragende Champignon-Rahm Sauce mit Kräutern. Ja, mein Mann kann *grins* Er kann tatsächlich, auch wenn man es vielleicht nicht glauben mag, kochen – und zwar durchaus verdammt gut. In seiner Champignon-Rahm Sauce mit Kräutern könnt’ ich glatt baden. Die könnt’ ich Tag und Nacht essen. Die schmeckt einfach himmlich. Aber Vorsicht: sie ist ziemlich kalorienreich! Daher gibt es diese Sauce bei uns nicht allzu oft. Besonders gut passt sie zu Filet, aber auch zu Schnitzel, Steak, Kotelett, Nudeln und Reibekuchen. Jetzt, da ich die Sauce meines GöGa’s so gelobt habe, möchtet ihr bestimmt wissen, weshalb sie so top ist, wie ich sage. Ganz einfach: weil sie mit Liebe gekocht wird *lach* und mit schmackhaften Zutaten…

Neues Canon Objektiv vom GöGa zum Fest

Neues Canon Objektiv vom GöGa zum Fest
Mein GöGa hat sich zu Weihnachten für mich sehr in Unkosten gestürzt und mir ein neues Canon Kamera”objektiv” geschenkt. Es handelt sich um das Modell EF-S 28-135mm 1:2.5 II USM. Gekostet hat es nur ca. 18 Euro *grins* Ein Schnäppchen. Oder? Tatsächlich aber handelt es sich bei dem vermeintlichen Canon “Objektiv” aber um einen Thermobecher (Lenscup, sogar mit Plätzchenablage [Objektivdeckel]). Ich habe mich über dieses Geschenk sehr gefreut *lach* Ein schönes Geschenk für eine begeisterte Canon-Hobbyfotografin finde ich.