Lesezeit: in ca. 4 Minuten gelesen

Nein, falsch!
Spieglein, Spieglein in der Kamera *lach*. So muss es heißen. Wenn denn da nur ein Spieglein wäre *grins*.

Ich darf nun endlich ein lang und (fast) erfolgreich gehütetes Geheimnis lüften: ich habe meine erste Spiegellose!

"Sekündchen...Stopp...Sandra, hast Du nicht gesa...?"

Ja, schon gut. Ich habe gesagt: „Ich fotografiere nur mit Canon Spiegelreflexkameras. Das hab‘ ich schon immer und ich werde es immer tun.“ Bei Canon bin ich geblieben. Und nach einem ausgiebigen Plausch mit einem befreundeten Hobbyfotografen über spiegellose Systemkameras, entschied ich, dass eine von Canon den Weg in mein mittlerweile doch recht umfangreiches Arsenal finden soll. Und meine Wahl fiel auf die

Canon EOS M50 Mark II

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]
[Klicke auf ein Bild IN der Lightbox und Du kannst durch die Bilder scrollen]

Allerdings war deren Anschaffung recht umständlich.
In vielen online Shops, wie auch im Canon Shop selbst, war sie nicht aufzutreiben. Vielerseits war zu lesen: „Ausverkauft“, „Nicht auf Lager“, „Im Zulauf“, „Lieferung in 3-4 Wochen“ oder „Die Ware wird exklusiv für Sie bestellt“. Außer man wollte ein Kamera-Kit kaufen. Ich jedoch wollte lediglich den Body ohne Objektiv kaufen. Demnach ging es mir nur um das Gehäuse.

Ich bin von Natur aus ungeduldig, also wären mir Angaben wie etwa „Auf Lager“ oder „Vorrätig“ natürlich sehr viel lieber gewesen.

Tatsächlich fand ich dann doch noch einen online Shop, der den Kamerabody angeblich innerhalb von 5-10 Werktagen liefern konnte (so die Angaben im Abschnitt „Lieferzeit“). Meine Bestellung ging am 31. Oktober 2021 bei diesem online Shop ein. Nach Ablauf der 10 Tage (plus 2 Tage Kulanz meinerseits *lach*) hakte ich am 12. November nach und es hieß: „Es bestehen Lieferschwierigkeiten. Wir können Ihnen keinen genauen Liefertermin nennen.“ Gut, musste ich also noch warten, wenn es mir auch schwer fiel – sehr schwer!

Am 18. November, also 6 Tage später, hakte ich erneut nach und bekam zu hören: „Die Kamera kann jeden Tag bei uns eintreffen und dann wird sie sofort in den Versand gegeben.“ Hörte sich schon e bissel besser an. Kurz nach meinem Geburtstag am 20. November juckte es mir in den Fingern und ich besuchte die Webseite des besagten online Shops. „Canon EOS M50 Mark II – Lieferzeit: 1-3 Monate.“

Was??? Nee, nicht mit mir!

Ich begab mich also erneut auf die Suche nach einem online Shop, in dem mein Wunschprodukt „Auf Lager“, also „Vorrätig“, war. Gar nicht so einfach.

Nach 4(!) Tage langem intensiven Suchen und Besuchen von zig online Shops habe ich jedoch endlich einen Erfolg verzeichnen können. Da gab es diesen online Shop, der die Canon EOS M50 Mark II (nur Body [Gehäuse]) tatsächlich „Auf Lager“ hatte. Wie aber aus der schon getätigten ersten Bestellung heil raus kommen?

Einfach um Stornierung des Auftrages bitten und zwar mit der Begründung „Anfänglich angegebene Lieferzeit weit überschritten“. Dies nahm der Händler am 29. November so an und stornierte „mit Bedauern“ meine Bestellung.

Noch am selben Tag bestellte ich dann bei der „Konkurrenz“. Und siehe da, schon einen Tag später, also am 30. November, wurde die Bestellung an mich versendet. Die Canon EOS M50 Mark II kam gesund und munter am 03. November bei mir an. TOP!

Wer nun ein bisschen mehr über die spiegellose Systemkamera erfahren möchte, dem empfehle ich diese Webseite (Blogintern): Canon EOS M50 Mark II

Spieglein, Spieglein an der Wand
Markiert in:                 

6 Gedanken zu “Spieglein, Spieglein an der Wand

    • 6. Dezember 2021 um 11:05
      Permalink

      @Fraukografie:
      Hi!
      Kein Wechsel, liebe Frauke. Ich bin nach wie vor höchst zufrieden mit meiner DSLR und will sie auch nicht missen. Aber nach meinem Gespräch mit dem befreundeten Fotografen entschied ich, mir auch mal eine spiegellose Systemkamera anzuschaffen, um beide Möglichkeiten zu haben. Als Fotograf kann man gar nicht genug Kameras haben *lach* Also zumindest geht mir das so! Die EOS 1200D ist ja auch noch funktionsfähig und die alte EOS 350D auch. Aber die spiegellose wird wohl eher erst 2022 zum Einsatz kommen, da ich mir zunächst noch das entsprechende Buch darüber durchlesen möchte.

      Antworten
  • 5. Dezember 2021 um 22:10
    Permalink

    Ich sach dazu nix … nein, nein, nein! Auch wenn mir bereits die Muskeln zwicken vom festen Lippen zusammenpressen!

    Viel Spaß mit der Neuen, du verrücktes Huhn, du! 😉

    Antworten
    • 6. Dezember 2021 um 11:00
      Permalink

      @Maksi:
      *lach* Hast heut‘ sicherlich grässlichen Muskelkater vom festen Lippen zusammenpressen. Oder???

      Antworten
  • 5. Dezember 2021 um 17:13
    Permalink

    Ach guck an – verzeih mir bitte mein breites Grinsen, liebe Sandra. Aber du hast mir die Worte ja schon aus dem Mund genommen.
    Viel Spaß damit – Elke

    Antworten
    • 5. Dezember 2021 um 18:01
      Permalink

      @Elke (Mainzauber):
      Liebe Elke!
      Dein sogenanntes „breites Grinsen“ kann ich mir jetzt gerade verdammt gut vorstellen *lach*. Ich hoffe, dass ich nicht enttäuscht bin von dieser Canon. Du weißt, mit spiegellosen Kameras hatte ich bisher ja nichts am Hut. Aber mein Freund, der Fotograf meinte, ich solle es einmal ausprobieren und ich wäre bestimmt nicht enttäuscht. Die Canon EOS M50 Mark II ist ne top Kamera. Ich denke, ich werde damit viel Spaß haben. Mal sehen, ob ich demnächst damit Bilder machen kann. Wenn, dann aber nur Indoor, weil Outdoor gerade ein bescheidenes Wetter herrscht!

      Antworten

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.