Junior hat dekoriert

Junior hat dekoriert

Lesezeit: in ca. 1 Minute gelesen

[Klicke auf das Bild, um es in der Lightbox vergrößert anzusehen]

Der Junior liebt die Weihnachtszeit, ist es doch die Zeit, in der er seinen heißgeliebten und schönen Lichterbogen endlich hervorholen und aufstellen kann. Jeden Abend liegt er in seinem Bett und genießt den Lichterschein des Bogens. Darüber hinaus hat er noch eine LED-Lichterkette, ein Lichterhäuschen und eine beleuchtete Krippe in seinem Zimmer aufgestellt.

8 Kommentare bei “Junior hat dekoriert

    1. @Die Katzenfreundewelt:
      Hallo Gabi!
      Das stimmt. Auch der Junior hat keinen Bock mehr. Der hat das ganze HickHack auch satt. Jetzt ist wieder Maskenpflicht in der Schule, das versteht er zwar, aber nerven tut es ihn trotzdem. Ist ja auch verständlich! Naja…warten wir es ab, vielleicht bessert sich die Lage bald wieder ein bisschen…wer weiß?

    1. @Fraukografie:
      Hi!
      Ja, das Licht des Bogens ist tatsächlich sehr schön. Mein Junior mag das sehr. Ich habe kurz vor meinem Geburtstag dekoriert. Das mach‘ ich jedes Jahr so.

  1. Liebe Sandra,
    der Bogen – bei mir heißt er wie im Erzgebirge Schwibbogen – gefällt mir. Meinen habe ich am Küchenfenster aufgestellt. Bei uns in der Nachbarschaft gibt es kaum ein Fenster ohne diese Bögen. Sie vermitteln einfach eine schöne Atmosphäre. Früher hatte ich auch mal eine Pyramide mit echten Kerzen. Aber da sind die Räder mal angekokelt. Echte Kerzen und Holz sind nicht unproblematisch. Aber ich dekoriere sowieso nicht viel.
    Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Abend.
    Herzliche Grüße – Elke

    1. @Elke:
      Schwibbogen, ja genau, so heißen die im Erzgebirge. Wir haben nur den in Juniors Zimmer und je einen im Ess- und Wohnzimmer. Das war es. Ansonsten ist bei uns noch ein bisschen dekoriert und ich habe sowohl im Esszimmer als auch im Wohnzimmer einen schönen LED-Tannenkranz auf dem Tisch, in dessen Mitte noch eine etwas höhere LED-Kerze steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.