Lesezeit: in ca. 2 Minuten gelesen

Ich war gerade dabei, einen Beitrag fertig zu stellen, in den ich auch Bilder einfügen wollte. Alles war gut…ja…bis…bis ich dann die einzelnen Bilder hochladen wollte. Und nichts ging mehr! Fehlermeldung: „xyz.jpg konnte nicht auf die Festplatte kopiert werden“ Tzia…schön, und warum nicht? Eine Erklärung stand natürlich nirgendwo, also hab‘ ich mal gegoogelt. Scheinbar „leiden“ viele andere Blogger auch unter diesem Problem. „Gestern hat es noch funktioniert, heute geht nix mehr!“, liest man dort. So erging es mir vorhin auch: gestern noch Bilder ganz normal hochgeladen und gerade jetzt funzt nix mehr. Suuuper *Sarkasmus lässt grüßen*!

Das heißt dann wohl vorerst mal keine (Beitrags)Bilder für Euch…fuc*** ey…so etwas nervt mich wirklich ab! Dabei steht die Oktober Runde des Fotoprojekts „Spiegelungen“ an. Diese Fehlermeldung passt mir jetzt so arg überhaupt nicht. Das könnt ihr Euch bestimmt vorstellen. Man, ich könnt‘ echt…*grrr*. Ich werde mir gemeinsam mit dem GöGa das Problem heute Abend mal etwas intensiver betrachten und nachher mal noch im Netz googeln. Vielleicht krieg‘ ich’s ja auch alleine, ohne die Hilfe von außen, hin. Aber das glaube ich nicht!

Hat denn jemand von Euch, der mit WordPress arbeitet, gerade auch solch ein Problem?

Kleiner Nachtrag:
Ich habe soeben mit Cyon.ch, dem Hoster, gechattet. Er hat mir bestätigt, dass der Webspace voll ist und wir uns um Bereinigung kümmern sollten. Daher funktioniert also u. a. der Bildupload derzeit nicht. Der GöGa wird den Webspace sicherlich heute Abend bereinigen und dann sollte alles wieder wie gewohnt laufen. Der nette Herr im Chat hat mir den Webspace nun temporär um eine Woche hochgestellt, sodass es mir nachher also möglich sein wird, den Beitrag mit den Bildern doch noch posten zu können. Lieb von ihm, oder!?

Ich brech‘ gleich!
Markiert in:                 

24 Gedanken zu “Ich brech‘ gleich!

  • 30. September 2021 um 21:56
    Permalink

    Liebe Sandra,

    hat Dein GöGa das Problem lösen können? Ich ich habe es heute geschafft, die beiden verursachenden log-Files zu deaktivieren und habe den Cache manuell gelöscht.

    Und sehr lang ein übles Phänomen gejagt und schließich erledigt, daher heute keine Kommentarantworten oder neue Beitrage 😀

    LG Bernhard

    Antworten
    • 1. Oktober 2021 um 12:12
      Permalink

      @Bernhard:
      Ja, der GöGa hat das Problem längst gelöst. Gott sei Dank. Nun ist nochmal alles gut und ich kann wieder fleißig Bilder hochladen. Suuuper!!!

      Antworten
      • 1. Oktober 2021 um 12:27
        Permalink

        Schon komisch, wenn zwei WordPressler innerhalb 24 Stunden mit dem gleichen Phänomen zu kämfen haben …

        LG Bernhard

        Antworten
        • 1. Oktober 2021 um 12:28
          Permalink

          @Bernhard:
          Ja, irgendwie schon!

          Antworten
  • 29. September 2021 um 19:06
    Permalink

    Hallo liebe Sandra!
    Das mit dem Webspace habe ich vermutet. Denn bei mir gab es keinerlei Probleme. Wie viel Webspace hast du denn? Ich habe meinen Anbieter vor Jahren wegen des gleichen Problems gewechselt. Die Bilder, die man hochlädt, werden ja immer größer, obwohl ich fleißig komprimiere. Aber mit den Videos, die ich jetzt ein paar Mal ohne YouTube hochgeladen habe, muss ich wohl auch aufpassen, zumal ich zwei Web-Seiten habe. Gut, dass wir mal darüber reden. Ich geh gleich mal rüber ans Eingemachte und guck nach, wie viel Speicherplatz ich noch habe.
    Herzliche Grüße – Elke

    Antworten
    • 29. September 2021 um 19:42
      Permalink

      @Elke (Mainzauber):
      Hallo liebe Elke!
      Ja, nachdem ich mich informiert habe, lag die Vermutung auch bei mir nahe, dass es etwas mit dem Webspace zu tun haben muss. Wurde dann ja auch vom Cyon Mitarbeiter im Chat so bestätigt. Wir haben 100GB Webspace. 53GB sind belegt, verteilt über mehrere Webprojekte, weil der GöGa da auch noch mitmischt *lach*.

      Bei uns lag es daran, dass Error-Log Dateien vollgelaufen sind – durch einen Fehler in einem Plugin – was zur Folge hatte, dass der Webspace erschöpft war. So lautete die Erklärung des Herrn Gatten, nachdem er sich auf die Suche nach dem Problem begeben hatte. Er hat’s wieder gerichtet! Jetzt ist wieder Platz und er behält die Sache weiterhin im Blick, sodass wohl solch‘ ein Problem nicht mehr eintreten sollte.

      Antworten
      • 29. September 2021 um 21:22
        Permalink

        Na prima. Ich hab gleich mal nachgeguckt – noch jede Menge Platz. Ich habe 150 GB.
        LG – Elke

        Antworten
        • 30. September 2021 um 09:12
          Permalink

          @Elke:
          Ei, das ist doch toll. Freut mich, dass Du noch Platz hast. Wir haben uns gestern Abend auch wieder Platz geschaffen. Nun ist alles wieder gut und das Fotoprojekt „Spiegelungen“ kann wie gewohnt zum 01. Oktober starten. Gott sei Dank!

          Antworten
          • 30. September 2021 um 21:58
            Permalink

            Supie liebe Sandra!

            Ja ja, diese bösen Logfiles … die lauern überall 😀

            LG Bernhard

            Antworten
              • 1. Oktober 2021 um 12:29
                Permalink

                Die haben fürs Debuggen ihre Berechtigung, aber nicht im Produktiven Umfeld, das sollten diese als Standard deaktiviert sein, liebe Sandra

                LG Bernhard

                Antworten
                • 1. Oktober 2021 um 12:30
                  Permalink

                  @Bernhard:
                  Okay!

  • 29. September 2021 um 16:59
    Permalink

    Zwar schimpfen etliche WP-Nutzer immer wieder mal, wenn es bei den Bloggern mal Probleme mit dem Kommentieren gibt, aber auch WP hat so manche Tücken und ich weiß es aus eigener Erfahrung, denn ich bediene auch noch einen WP-Blog.
    Da wird dir jetzt wohl nichts anderes übrig bleiben, als dich mit dem Hoster bezüglich Webspace noch mal in Verbindung zu setzen oder vielleicht kann dein Mann es ja richten.

    LG Christa

    Antworten
    • 29. September 2021 um 17:19
      Permalink

      @Christa:
      Liebe Christa!
      Nichts ist perfekt. Überall gibt es Tücken. Das habe ich in knapp 13/14 Jahren bloggen gelernt. Egal, ob man nun bei WordPress ist oder woanders. Macken stecken überall drinne. Den Hoster habe ich ja schon kontaktiert. Steht im Beitrag unten als Nachtrag. Webspace ist voll. Der GöGa bereinigt den heute Abend und dann läuft es wieder.

      Antworten
  • 29. September 2021 um 14:04
    Permalink

    Moin Sandra,

    lies mal bei Bernhard. Ich glaube, er hatte ein ähnliches Problem und konnte es lösen.

    LG Maksi

    Antworten
    • 29. September 2021 um 14:29
      Permalink

      Da scheint der Speicher im Webspace ausgegangen zu sein, wie bei mir gestern. Heute haben die Log-Files schon wieder 500 MByte vollgeschrieben, muss das irgendwie abstellen …. grrrr…

      LG Bernhard

      Antworten
      • 29. September 2021 um 14:46
        Permalink

        @Bernhard:
        Der Speicher im Webspace…gut und schön, Bernhard…wenn ich jetzt nur noch genau wüsste, wo dieser zu finden ist und wenn ich ihn gefunden habe, was dann zu tun ist, ohne dass ich gleich „das ganze Internet“ lösche *lol*. Geht denn das mit dem Abstellen? Ach, der GöGa weiß sicherlich Rat. Warten wir es ab! Der kennt sich ja darin gut aus. Ich bin nur fürs Grobe da, der Herr dann für all‘ die Feinarbeiten *lach*.

        Antworten
      • 29. September 2021 um 15:19
        Permalink

        @Bernhard:
        Ähm…der Webspace liegt beim Hoster. Ich bin aber auch doof, manchmal *lach*

        Antworten
          • 29. September 2021 um 17:14
            Permalink

            @Bernhard:
            Ja, und wenn ihr alle dann nimmer bloggen könnt, wer war’s dann wieder!? Nee, nee…is mir zu heiß! Ich überlass‘ es dem GöGa, der weiß, was er tut (naja…meistens) *lach*

            Antworten
    • 29. September 2021 um 14:44
      Permalink

      @Maksi:
      Hi Du!
      Danke für den Hinweis. War schon bei ihm und habe es gelesen und kommentiert. Heute Abend werd‘ ich den GöGa mal zu rate ziehen. Der ist von Berufs wegen schon IT’ler. Der weiß sicherlich weiter. Ich hoffe, ich krieg‘ das schnell gelöst, ansonsten muss ich das Fotoprojekt „Spiegelungen“ aufgrund technischer Problemchen mit dem Bildupload im kommenden Monat halt etwas später starten lassen.

      Antworten

Dein Kommentar

Dein Name, Deine E-Mail und die Internetadresse sind keine Pflichtangaben. Es bleibt Dir überlassen, diese Felder auszufüllen. Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du gerne abonnieren möchtest, aber als Kommentator selbst nicht in Erscheinung treten willst, dann schließe ein Abonnement ohne Kommentar ab.